Ab heute, 29. 7. 2019, leben wir auf Pump

Dieses Thema im Forum "Politik- und Geschichtsforum" wurde erstellt von Mendelssohn, 29 Juli 2019.

  1. Mendelssohn
    Offline

    Mendelssohn Well-Known Member

    Registriert seit:
    17 Januar 2016
    Beiträge:
    4.894
    Zustimmungen:
    4.680
    Die Erde müsste um ein Vielfaches größer sein, wenn die Weltbevölkerung nach deutschen Lebensstandards leben wollte.
    https://www.tagesschau.de/faktenfinder/kurzerklaert/erdueberlastungstag-111.html

    Entweder senken wir unsere Lebensstandards oder wir schließen einen großen Teil der Menschheit von unseren Standards aus, auch von den rechtsstaatlichen Standards (Anspruch auf Essen und Trinken, Wohnen, Bildung, Gesundheit, Rechtsprechung etc.).
     
  2. Burebista
    Offline

    Burebista Well-Known Member

    Registriert seit:
    4 November 2015
    Beiträge:
    689
    Zustimmungen:
    909
    Geschlecht:
    männlich
    Ist es dieses Jahr Ende Juli? In den vergangenen Jahren war es im August oder September...
     
    eruvaer und Alubehütet gefällt das.
  3. Mendelssohn
    Offline

    Mendelssohn Well-Known Member

    Registriert seit:
    17 Januar 2016
    Beiträge:
    4.894
    Zustimmungen:
    4.680
    Die Tagesschau sagt:
    Stand: 29.07.2019 05:00 Uhr
     
    eruvaer gefällt das.
  4. Burebista
    Offline

    Burebista Well-Known Member

    Registriert seit:
    4 November 2015
    Beiträge:
    689
    Zustimmungen:
    909
    Geschlecht:
    männlich
    Dieses Thema kommt in RO jedes Jahr in den Nachrichten. Und jedes Jahr kommt das Termin immer schneller.
     
  5. Mendelssohn
    Offline

    Mendelssohn Well-Known Member

    Registriert seit:
    17 Januar 2016
    Beiträge:
    4.894
    Zustimmungen:
    4.680
    Wenn die Deutschen (und andere reiche Länder) nach rumänischen Lebensstandards leben würden, ginge es dem Klima besser.
    Lebten Inder, Chinesen, Brasilianer, Iraner usw. nach deutschen Standards, wäre der Planet längst explodiert.
     
    eruvaer und sommersonne gefällt das.
  6. Burebista
    Offline

    Burebista Well-Known Member

    Registriert seit:
    4 November 2015
    Beiträge:
    689
    Zustimmungen:
    909
    Geschlecht:
    männlich
    In Rumänien wird auch viel weggeworfen. Ich meine Essen. Es wird immer im Radio gesagt.
    Tatsächlich hat RO keine Industrie mehr und schmutzt die Luft nicht mehr.
    Aber als Konsument und Essen-Weg-Werfer beteiligt sich RO an der Katastrophe.

    China produziert Umweltschmutz. Fast alles, was wir hier konsumieren (ausser, oder auch Essen) kommt aus China. Und die Chinesen wollen mal, schätze ich, denselben Lebensstadard wie in Europa.

    PS. Ich habe von zuHause gelernt, dass man das Essen nicht wegwerfen darf. Aber was für eine menge Nahrungsmittel aus rum. Haushalten weggeworfen wird, ist wahnsinnig.
    Und wenn man denkt, dass in der Ceausescu-Zeit Knappheit war und man wenig kaufen konnte...
     
    Zuletzt bearbeitet: 29 Juli 2019
    eruvaer, sommersonne und Mendelssohn gefällt das.
  7. Alubehütet
    Online

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    12.402
    Zustimmungen:
    6.425
    Geschlecht:
    männlich
    Genau das ist das Problem :(
     
    Burebista und eruvaer gefällt das.
  8. sommersonne
    Online

    sommersonne Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 März 2017
    Beiträge:
    8.365
    Zustimmungen:
    7.540
    Geschlecht:
    weiblich
    Das haben wir auch gelernt, aber trotzdem wird es gemacht.
     
    Burebista und eruvaer gefällt das.
  9. eruvaer
    Offline

    eruvaer Well-Known Member

    Registriert seit:
    7 April 2014
    Beiträge:
    19.499
    Zustimmungen:
    17.040
    Geschlecht:
    weiblich
    Mich verwirrt das immer noch, wenn ich mit "normalen Menschen" in meinem Zuhause konfrontiert werde.
    Die Schwester von meinem Mann war mit ihrem Freund zu besuch.
    Natürlich packt Familie beim Essen/Abräumen mit an...ich schaute irgendwann später in den Mülleimer und da waren alle Reste drin o_O
    Nicht weils nicht geschmeckt hat, sondern weil sie es so von zuhause gewohnt sind "das wird ja doch nicht mehr gegessen und dann eh nur schlecht" :eek:
    Unser "Hausfreund" musste erstmal lernen, dass er Müll trennt - das macht er jetzt zwar, aber die Kartons und co wirft er immer noch ohne zu komprimieren in den passenden Pott - stehen lassen will er nicht - fänd er unhöflich :D - zuhause trennt er überhaupt keinen Müll. :eek:
     
    sommersonne gefällt das.
  10. naumburger
    Offline

    naumburger Well-Known Member

    Registriert seit:
    7 Juli 2011
    Beiträge:
    2.152
    Zustimmungen:
    665
    Geschlecht:
    männlich
    Ein großes Hauptproblem ist die ständig wachsende Überbevölkerung auf der Erde.
     
    Burebista, sommersonne und Alubehütet gefällt das.
Die Seite wird geladen...