Antonia Rados: Frauen in Angst (Afghanistan) SO 29.11. 22:45 - 23:40 RTL

Farina

Well-Known Member
16 August 2008
8.858
84
48
55
Köln
Frauen in Angst - Antonia Rados trifft die Opfer des Taliban-Terrors

Inhalt
Das einzige Verbrechen dieser Frauen: Sie widersetzen sich der strengen Ordnung der Taliban, indem sie arbeiten oder beim Aufbau des neuen Afghanistan helfen. Deshalb 'bestrafen' sie die radikalen Gotteskämpfer. So wurde Safia Amajan in der südafghanischen Stadt Kandahar hinterrücks getötet. Die Taliban bekannten sich aus dem Untergrund genauso zu dem Mord wie zur dem an bekannten Polizistinnen oder Lokalpolitikerinnen. Die weibliche Abgeordnete Zarghuna Kakar lebt seit einem Taliban-Attentat im Untergrund. RTL-Reporterin Antonia Rados dokumentiert in einer beeindruckenden Reportage die heimliche Rückkehr der Taliban: 'Geht man in Dörfer, ist vielerorts die alten Taliban-Ordnung bereits wieder hergestellt' sagt sie. Um das zu zeigen, fährt Antonia Rados in die Hochburgen der Taliban. Während der Dreharbeiten hört sie von unglaublichen Schicksalen. Afghanistan hat geschätzt knapp 30 Millionen Einwohner. 70 Prozent der Afghanen können nicht lesen und schreiben. Bei den Frauen liegt die Analphabetenrate sogar bei 90 Prozent. Jahrelang haben die Taliban die Menschen ohne jeglichen Zugang zu Bildung gelassen. Während des Taliban-Regimes durften Frauen nicht arbeiten, Mädchen nicht in die Schule gehen. Mit Hilfe aus dem Ausland wurden nach dem Fall der Taliban Schulen gebaut. Für viele Kinder und Jugendliche eine erste Chance auf ein besseres Leben. Während Afghanistans Taliban gegen deutsche Soldaten und Militärs der internationalen Truppen, Anschläge mit Selbstmordkommandos durchführen, ist der Terror gegen Zivilisten perfide und schwer zu belegen. Trotz zehntausender ausländischer Soldaten - darunter beinahe 5000 deutsche Militärs - werden die Taliban wieder stärker, ihr Terror ständig größer: Heute sollen die Taliban in ungefähr 70 Prozent von Afghanistan präsent sein. In den von ihnen kontrollierten Gebieten stehen neben Frauen Regierungsmitarbeiter, Übersetzer der ausländischen Soldaten und Polizisten im Fadenkreuz. Ein junger Mann beispielsweise war Übersetzer bei den Amerikanern. 'Als sie ihn erwischten, haben sie ihm den Hals durchgeschnitten. Sein Leichnam wurde mit Sprengstoff gefüllt, damit wir ihn nicht begraben können', erzählt ein Verwandter. Er schwört Rache. Die RTL-Reporterin trifft in ihrer aktuelle Reportage auf unterschiedlichste Menschen, die eines gemeinsam haben: Alle leiden unter den brutalen Methoden der Taliban. Sie haben Angehörige verloren. Ihre Kinder wurden gekidnappt, ihre Frauen missbraucht. In ihrer neuen Reportage berichtet die couragierte Kriegsreporterin direkt aus der Krisenland mit einem besonderen Schwerpunkt auf das Frauen-Drama in Afghanistan.

http://www.rtl.de/fernsehprogramm
 

ege35

Well-Known Member
24 November 2007
12.220
3.934
113
Özdere
AW: Antonia Rados: Frauen in Angst (Afghanistan) SO 29.11. 22:45 - 23:40 RTL

Warum kommen interessante Sendungen immer so spät?
Den ganzen Tag bis zum späten Abend nur schwachsinniger Mist - und was sehenswert ist, wird einem vorenthalten, bis man vor Langeweile eingeschlafen ist.
 

Christiane

Active Member
22 März 2007
27.025
9
38
AW: Antonia Rados: Frauen in Angst (Afghanistan) SO 29.11. 22:45 - 23:40 RTL

Wird das vielleicht noch mal wiederholt? Z.B. auf einem der Regionalprogramme? Ist ja manchmal so.
Auf jeden Fall schon mal Danke für die Inhaltsangabe.
 

Farina

Well-Known Member
16 August 2008
8.858
84
48
55
Köln
AW: Antonia Rados: Frauen in Angst (Afghanistan) SO 29.11. 22:45 - 23:40 RTL

Wird das vielleicht noch mal wiederholt? Z.B. auf einem der Regionalprogramme? Ist ja manchmal so.
Auf jeden Fall schon mal Danke für die Inhaltsangabe.

Wenn man Glück hat, findet man RTL-Sendungen auf RTL-now. Hier gibt es bereits einen Beitrag: Antonia Rados - Die Taliban und die Frauen, ist vermutlich ein anderer. Vielleicht ist der heutige hier später auch abrufbar (Rubrik News & Magazine).
 

Lady Yumus

Well-Known Member
5 Januar 2007
4.305
850
113
40
zwischen HH und HB
AW: Antonia Rados: Frauen in Angst (Afghanistan) SO 29.11. 22:45 - 23:40 RTL

Ich bewundere Antonia Rados immer wieder aufs Neue für ihren Mut und ihr Engagement! Einfach Wahnsinn, was diese Frau leistet!! Möge ihr niemals etwas zustoßen!!
 

melike83

Active Member
25 Januar 2009
1.137
8
38
AW: Antonia Rados: Frauen in Angst (Afghanistan) SO 29.11. 22:45 - 23:40 RTL

Ich bewundere Antonia Rados immer wieder aufs Neue für ihren Mut und ihr Engagement! Einfach Wahnsinn, was diese Frau leistet!! Möge ihr niemals etwas zustoßen!!

Ich halte sie auch für eine sehr mutige und bewundernswerte Frau. Werde mir die Sendung nachher anschauen. Mal sehen, wie weit ich komme :-?.
 

Farina

Well-Known Member
16 August 2008
8.858
84
48
55
Köln
AW: Antonia Rados: Frauen in Angst (Afghanistan) SO 29.11. 22:45 - 23:40 RTL

Für mich sind die Taliban Kriminelle, die sich zusätzlich noch einen religiösen Anstrich gegeben haben und ihre Verbrechen so "im Namen" des Islam verüben. :x
 
S

SemanurYunus

Guest
AW: Antonia Rados: Frauen in Angst (Afghanistan) SO 29.11. 22:45 - 23:40 RTL

Es ist doch furchbar was diese Menschen anderen antun.
Kinder entführen lassen :!:
Menschen die sich als Muslime bezeichnen verdienen ihre Geld durch Entführungen und Drogenhandel :!:

den rest schau ich mir später bin so sauer...
 

Capone

Gesperrt
28 Oktober 2009
543
0
0
50
Zu Hause
AW: Antonia Rados: Frauen in Angst (Afghanistan) SO 29.11. 22:45 - 23:40 RTL

Es ist doch furchbar was diese Menschen anderen antun.
Kinder entführen lassen :!:
Menschen die sich als Muslime bezeichnen verdienen ihre Geld durch Entführungen und Drogenhandel :!:

den rest schau ich mir später bin so sauer...

Und der Rest der Welt sieht uns in den Fußgängerzonen und haben im Kopf die Taliban und meinen das alle so sind ! Natürlich von mir extrem übertrieben , aber nicht gelogen ...schwachmaten die kein Horizont haben gibt es überall und nicht gerade wenige !


Gruß!