Auswandern Ja? Nein?

Dieses Thema im Forum "Leben in der Türkei" wurde erstellt von MaviMavi, 27 April 2017.

  1. Almancali
    Offline

    Almancali Well-Known Member

    Registriert seit:
    1 April 2014
    Beiträge:
    10.194
    Zustimmungen:
    9.137
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Palyaço
    Ich mag ja nicht der Schnellste sein... aber Giyasettin ?
     
    beren gefällt das.
  2. sommersonne
    Offline

    sommersonne Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 März 2017
    Beiträge:
    11.887
    Zustimmungen:
    10.886
    Geschlecht:
    weiblich
    Oh mann, jetzt machst du mich unsicher. Ich glaube das war das Bild was ich noch im Kopf hatte.
    Also dann nehme ich das mal lieber zurück. Verleumden will ich ihn nicht. Ich bin mir nicht mehr sicher.
    Sorry.
     
    Alubehütet gefällt das.
  3. Alubehütet
    Offline

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    18.750
    Zustimmungen:
    9.790
    Geschlecht:
    männlich
    Kein Problem. :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 3 April 2018
  4. Alubehütet
    Offline

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    18.750
    Zustimmungen:
    9.790
    Geschlecht:
    männlich
    Das ist nicht gleich vergleichbar, da Deniz sich mit Recht mit seinem „Deutschensterben“-Artikel in eine Tradition stellt, die mit dem Deutschen hadert, die wiederum typisch deutsch sei. Kenne ich so von der Türkei nicht.

    Aber prinzipiell geht es um den Umgang mit Andersdenkenden. Und da sind Du und die Weidel der Ansicht: Ausbürgern und Aussiedeln.
     
  5. Leo_69
    Offline

    Leo_69 Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Juni 2008
    Beiträge:
    13.444
    Zustimmungen:
    10.192
    Geschlecht:
    männlich
    Und genau das werde ich jetzt tun
    Nicht weil ich die Türkei nicht mag sondern weil die Türkei im Moment nicht mehr lebenswert ist.
    Meine Arbeitskollegen sind neidisch
    Für mich ist es einfach
    Genauso einfach wie für Deutsch-Türken aus ihrem Sessel der im Sozial abgesicherten Deutschland steht zu gröhlen juhu Erdogan hat den Längsten und wie blöd die Fahnen zu schwenken.
    Man kann nur hoffen das dieses schöne Land irgendwann mal wieder auf Zivilisationskurs gebracht wird
     
    sommersonne, eruvaer, Almancali und 5 anderen gefällt das.
  6. Doris
    Offline

    Doris Well-Known Member

    Registriert seit:
    1 Januar 2015
    Beiträge:
    3.120
    Zustimmungen:
    3.664
    Geschlecht:
    weiblich
    Jetzt, wo Du es sagst!
     
  7. santiago
    Offline

    santiago Well-Known Member

    Registriert seit:
    2 September 2008
    Beiträge:
    1.800
    Zustimmungen:
    597
    Hallo Leo
    Da bin ich mit Dir gleicher Meinung. Nach über 12 Jahren haben wir in der Türkei die Zelte abgebrochen und
    unsere tolle Wohnung am Meer (ein Platz an der Sonne) 2016 verkauft.
    Wir haben also die Türkei auch verlassen, wie zahlreiche andere Residenten auch und es war gut für uns.
    Auf Drängen und Einladungen von dortigen Freunden war ich dann nach über anderhalb Jahren kürzlich
    wieder einmal mal in der Türkei. Freunde und Bekannte von mir fühlen sich dort nicht mehr wohl wie ich erfuhr.
    Ausländer können die Zelte abbrechen und wegziehen. Für Einheimische ist dies leider fast unmöglich.
     
    Leo_69 gefällt das.
  8. Leo_69
    Offline

    Leo_69 Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Juni 2008
    Beiträge:
    13.444
    Zustimmungen:
    10.192
    Geschlecht:
    männlich
    Die Freundlichkeit, die Atmosphäre, alles kaputt. Zukunftsängste mit einem Proll an der Spitze der nur Sorgen um sich selbst hat.
    Davon wissen die Fahnenschwenker nix.
    Man kann nur hoffen das es ein gutes und schnelles Ende nimmt.
     
    sommersonne, eruvaer, Almancali und 3 anderen gefällt das.
  9. santiago
    Offline

    santiago Well-Known Member

    Registriert seit:
    2 September 2008
    Beiträge:
    1.800
    Zustimmungen:
    597
    Immer mehr Türken fühlen sich unwohl im eigenen Land. Zukunftsängste und immer mehr werden arbeitslos. Mittlerweile sollen es gegen 25 Prozent sein, obwohl die staatliche Statistik nur 15 Prozent schreibt. Fast bei jedem funktionieren die Kreditkarten nicht mehr, da Kredit-Limite bereits erreicht ist.

    Die Lira sinkt jede Woche. Grosse ausländische Investoren haben sich längst von der Türkei distanziert.
    Es kommt wie es kommen muss.

    Die Fahnenschwenker werden es sehr bald spüren, wenn deren Mägen leer sind.
    Wie ich im Land selber hörte in den vergangenen 2 Wochen herrsche mancherorts auch unter den AKP Anhänger grosse Unruhe.
    Es wird bald ein schnelles Ende nehmen...hoffe es kommt nicht zu einem Bürgerkrieg.
    Die Fahnenschwenker in Deutschland sollen zurück in die Türkei.
     
    Leo_69 gefällt das.
  10. beren
    Offline

    beren Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 März 2015
    Beiträge:
    14.423
    Zustimmungen:
    9.532
    Geschlecht:
    weiblich

    Mit den "Hintern" fremder Menschen hast du es doch, meine Liebe.

    Ich schreibe nix, was ich nicht so meine, es sei denn, es ist ironisch gemeint.

    Ich habe es nicht nötig, dass mich irgendwelche Forenten liken.
     
    Almancali und lilyofthevalley gefällt das.
Die Seite wird geladen...