Burka-Verbot in Frankreich

Dieses Thema im Forum "Aktuelle Ereignisse" wurde erstellt von karischa, 26 Januar 2010.

  1. karischa
    Offline

    karischa Guest

    Nach sechs Monaten Arbeit legt in Frankreich eine Kommission des Parlaments heute ihre Empfehlungen für den Umgang mit der Burka vor. Dem Vernehmen nach will die Kommission ein Verbot des islamischen Schleiers "auf dem Gebiet der Republik" vorschlagen.

    Weiter hier:
    http://news.de.msn.com/politik/politik.aspx?cp-documentid=151887577
     
  2. santiago
    Offline

    santiago Well-Known Member

    Registriert seit:
    2 September 2008
    Beiträge:
    1.649
    Zustimmungen:
    492
    AW: Burka-Verbot in Frankreich

    Die betrifft ja zum Glück die türkischen Frauen nicht, sondern mehr die Frauen aus den arabischen Ländern.
    Auch in der Schweiz gibt es laut Gesetz ein Vermumungsverbot. Nicht erst seit ein paar Jahren sondern schon jahrzehntelang
     
  3. Brunhilde82
    Offline

    Brunhilde82 Forumskönigin

    Registriert seit:
    26 März 2008
    Beiträge:
    9.633
    Zustimmungen:
    415
    Geschlecht:
    weiblich
    Beruf:
    Examinierte Kaffeekocherin
    AW: Burka-Verbot in Frankreich

    nur lässt sich darüber streiten, ob es denn nicht menschenverachtend für die frauen sind/ist ( sind oder ist?), die die bruka selber tragen möchten ( ja ich weiss, man mag es nicht glauben, aber einige frauen fahren voll druff ab)
     
  4. feshak
    Offline

    feshak Moderator

    Registriert seit:
    23 Mai 2008
    Beiträge:
    2.339
    Zustimmungen:
    81
    Geschlecht:
    weiblich
    Beruf:
    Übersetzer
    AW: Burka-Verbot in Frankreich

    Da ist was dran und geht ja auch in diesselbe Richtung wie der Streit ums Kopftuchverbot etwa in der Türkei für Studentinnen z.B. Ich meine, wenn jemand den Türban aus Überzeugung trägt... Mit wesentlich mehr Verständnis sehe ich solche Verbote schon, wenn es um staatlichen Dienst etwa geht. Und gerade Frankreich ist da ja überhaupt für wesentlich strenger in Hinblick auf religiöse Symbole, wenn man darunter auch Kopttuch und erst recht Burka erfasst.
     
  5. Farina
    Offline

    Farina Active Member

    Registriert seit:
    16 August 2008
    Beiträge:
    8.810
    Zustimmungen:
    12
    AW: Burka-Verbot in Frankreich

    "Es" ist das Subjekt. :wink:
     
  6. Eskolein
    Offline

    Eskolein Well-Known Member

    Registriert seit:
    13 September 2008
    Beiträge:
    1.282
    Zustimmungen:
    157
    Geschlecht:
    männlich
    AW: Burka-Verbot in Frankreich

    Ich finde die Bruka auch absolut überflüssig genau wie das Kopftuch aber warum versucht der Westen immer sein Bild der Welt den Menschen aufzuzwingen. Ich finde die Nasen vieler Franzosen auch nicht ansehnlich und muss es ertragen besonders die von sarkozy.
     
  7. ege35
    Offline

    ege35 Well-Known Member

    Registriert seit:
    24 November 2007
    Beiträge:
    12.189
    Zustimmungen:
    3.858
    AW: Burka-Verbot in Frankreich

    So ne richtige Burka fällt meiner Meinung nach schon unter das Vermummungsgesetz. Da kann sich doch jeder drunter verstecken! Selbst ein Franzose mit unansehnlicher Nase.
     
  8. karischa
    Offline

    karischa Guest

    AW: Burka-Verbot in Frankreich

    Was heißt denn hier aufzwingen? Kommen wir zu denen oder sie zu uns?
     
  9. Eskolein
    Offline

    Eskolein Well-Known Member

    Registriert seit:
    13 September 2008
    Beiträge:
    1.282
    Zustimmungen:
    157
    Geschlecht:
    männlich
    AW: Burka-Verbot in Frankreich

    Das Spielt überhaupt keine rolle.
     
  10. Brunhilde82
    Offline

    Brunhilde82 Forumskönigin

    Registriert seit:
    26 März 2008
    Beiträge:
    9.633
    Zustimmungen:
    415
    Geschlecht:
    weiblich
    Beruf:
    Examinierte Kaffeekocherin
    AW: Burka-Verbot in Frankreich

    klar.. wenn es um berufliche dinge geht, sollte die burka weg, ansonsten die frau nach arabistan......, aber nehmen wir zB eine Hausfrau ( ok, jetzt kann man sich die frage stellen, ob sie überhaupt aus dem haus geht).
    aber bei solchen themen, denke ich an meine "schwester".
    sie ist durch und durch in ihrem islam"wahn" ( sorry, soll nicht abwertend klingen, aber anders könnte ich es bei nicht nennen).
    sie lebt und lässt leben. und ihre erste große liebe ist der islam/ gott, und erst danach kommt ihre familie. ihr und anderen frauen gegenüber finde ich es unfair...!

    schon doof, wenn man schreit, dass man weltoffen und kultiviert ist... aber im endeffekt doch nur heisse luft kommt ( ja ja .. ich weiss.. ich habe mich selbst beschrieben.... lol)
     
Die Seite wird geladen...