Butter bei die Scooter

Dieses Thema im Forum "Aktuelle Ereignisse" wurde erstellt von alterali, 27 August 2019.

  1. alterali
    Offline

    alterali Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 April 2007
    Beiträge:
    12.770
    Zustimmungen:
    3.584
    Geschlecht:
    männlich
    EnRetard gefällt das.
  2. eruvaer
    Offline

    eruvaer Well-Known Member

    Registriert seit:
    7 April 2014
    Beiträge:
    19.400
    Zustimmungen:
    16.922
    Geschlecht:
    weiblich
    Oh ja, bessere Bahnen wären gut.
    Wenn ich dran denke wie schrecklich die Verkehrsführung in meiner letzten Wohnstadt war >_<
    Man konnte sich immerhin manchmal entscheiden, ob man als Radfahrer eine Gefahr für die Fussgänger oder für den Strassenverkehr sein wollte. Meistens musste man auf die Strasse ohne, dass dort auch nur annähernd genug Platz gewesen wäre zwischen der Fahrbahn und den fahrenden Autos...

    Einmal Radfahren in den Niederlanden und man weiss wie traumhaft Verkehr laufen kann.

    Oder man guckt sich das E-Scooter-Problem in anderen Ländern an:

     
    Alubehütet gefällt das.
  3. sommersonne
    Offline

    sommersonne Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 März 2017
    Beiträge:
    8.189
    Zustimmungen:
    7.361
    Geschlecht:
    weiblich
    Ich glaube nicht das diese Teile sich lange halten werden. Es wird nicht lange dauern und sie werden uninteressant.
     
  4. eruvaer
    Offline

    eruvaer Well-Known Member

    Registriert seit:
    7 April 2014
    Beiträge:
    19.400
    Zustimmungen:
    16.922
    Geschlecht:
    weiblich
    Ich finde die zwar auch blöd und hab dasselbe damals schon bei den CityScootern gedacht, aber die sind wir ja auch nicht wider losgeworden...
    Ist ja auch echt praktisch, wenn man nicht direkt an der Haltestelle wohnt oder mit dem Scooter schneller am Ziel ist, als mit x Haltestellen Bus/Bahn.
    So braucht man als Pendler auch nicht zwei Fahrräder: eins Zuhause, eins am Zielbahnhof und regelmässig wird eins demoliert oder geklaut
     
    alterali gefällt das.
  5. alterali
    Offline

    alterali Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 April 2007
    Beiträge:
    12.770
    Zustimmungen:
    3.584
    Geschlecht:
    männlich
    Diese LeihScooter landen in der Pampa, werden überall verkehrsbehindernd abgeworfen.
    Und dann noch das: Die Dinger werden per PKW von 'privaten' Leuten per App gesucht und wieder eingesammelt und aufgeladen. Blödsinn mitten in Deutschland.
     
  6. sommersonne
    Offline

    sommersonne Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 März 2017
    Beiträge:
    8.189
    Zustimmungen:
    7.361
    Geschlecht:
    weiblich
    ... und das für einen Spottlohn. Es ist mir schleierhaft wieso sich junge Leute auf so etwas einlassen.
     
  7. Msane
    Offline

    Msane Well-Known Member

    Registriert seit:
    25 März 2010
    Beiträge:
    5.218
    Zustimmungen:
    4.556
    Ich war neulich gezwungen mein Fahrrad an einer für Fußgänger ungünstigen Stelle abzustellen, weil der Platz bei den Fahrraddständern komplett von dutzenden Leihscootern und Leihfahrrädern blockiert wurde.
    Habe kein Problem mit privaten Scootern und Rollern die die Leute da abstellen.
    Aber ich würde es begrüßen wenn diese ganzen kommerziellen Leihgeräte wieder verschwinden.


    .
     
    alterali und Alubehütet gefällt das.
  8. Bintje
    Offline

    Bintje Well-Known Member

    Registriert seit:
    5 Mai 2018
    Beiträge:
    3.608
    Zustimmungen:
    5.044
    @Msane , dann fehlen aber offenbar genügend Fahrradständer; das ist aus meiner Sicht der Punkt. Leihfahrräder finde ich sinnig. Sonst könnte man auch Autoverleihern und Car Sharing-Firmen an den Kragen, weil ihre Kunden öffentliche Parkplätze beanspruchen. ; )

    e-Scooter sind mir bisher vor allem dadurch ungut aufgefallen, dass sie gern von zwei Leutchen zugleich genutzt werden, die angesoffen und ohne Helm mit viel Juhuu durch Fußgängerzonen brettern. Da ist mir egal, ob sie verliehen werden oder privat sind.
     
  9. Msane
    Offline

    Msane Well-Known Member

    Registriert seit:
    25 März 2010
    Beiträge:
    5.218
    Zustimmungen:
    4.556
    Leihwagen, guter Einwand, da bin ich bei dir denn die mag ich auch nicht, die Parkplätze werden ständig von deren Fahrzeugen dauerhaft zugestellt.
    Ist aber ein schlechtes Argument um jetzt auch noch öffentliche Gehwege und Fahrradständer mit Leihfahrrädern dicht zu machen.
    Die Sinnhaftigkeit von Leihfahrrädern möchte ich auch anzweifeln, ich sehe ja täglich wer die benutzt.
    In der Regel sieht man damit irgendwelche hippen jungen Männer rumfahren, die neuerdings zu faul sind die 500m von der Bahnhaltestelle zum Büro zu Fuß zu gehen.
    Wer anders kann sich das auch gar nicht leisten, Leihfahrräder sind etwas für urbane Gutverdiener die das trendy finden aber nichts für Berufspendler die mit ihrem Fahrrad in die Stadt fahren.


    .
     
    Alubehütet gefällt das.
  10. eruvaer
    Offline

    eruvaer Well-Known Member

    Registriert seit:
    7 April 2014
    Beiträge:
    19.400
    Zustimmungen:
    16.922
    Geschlecht:
    weiblich
    Bei Leihfarrädern funktioniert das aber auch mit dem zurückstellen.
    Vielleicht sollten E-Scooter das gleiche System einführen. Solange man das teil nicht in den Ständer zurück stellt, bezahlt man eben Leihgebühr. Schon wäre das Problem nicht mehr gegeben.
     
Die Seite wird geladen...