Coronavirus Covid-19 ---- Sind die Maßnahmen angemessen?

Bintje

Well-Known Member
5 Mai 2018
7.669
11.286
113
Der Kopf ist rund, damit das Denken seine Richtung ändern kann :)
Und er war nur einen Tag da, um die Dinge neu zu bewerten. Immerhin!
Ich wünschte, den Mut hätten mehr Maulhelden, die von Grippchen und Plandemie rhabarbern ...
 

Berfin1980

Well-Known Member
19 Juni 2015
8.351
8.709
113
Ich habe Liefers geschrieben das er doch Volker Bruch hätte mitnehmen können. Er war nicht amüsiert und ich bin geblockt.

Das ist keine Mut, er hat es für die Fischwickelzeitung gemacht.
 
  • Haha
Reactions: Bintje and EnRetard

Alubehütet

Well-Known Member
29 Januar 2017
21.677
11.099
113
Wuppertal
Lohnt durchaus, zu lesen. Er nimmt nichts zurück, distanziert sich nicht, positioniert sich nicht, ruft zu nichts auf. Schildert seine Erfahrungen: Er hat sich impfen lassen, würde es wieder tun. Berichtet, das Pflegepersonal versteht besonders die nicht, die keine besonderen Gründe haben, sich nicht impfen zu lassen. Hält einen Zero-day für diskutabel, bedauert, daß es derzeit keine klare Ansage von der Regierung gäbe, da keine Regierung.

Der war auf einer ECMO-Station. Das ist ja noch einmal eine Nummer härter.
 

sommersonne

Well-Known Member
19 März 2017
13.487
12.550
113
Leipzig
Mußte es wirklich die Bild-Zeitung sein. Aber mit der erreicht man vielleicht eher alle diese Verweigerer und unzufriedenen Leute.
 

Alubehütet

Well-Known Member
29 Januar 2017
21.677
11.099
113
Wuppertal
Nee, überhaupt nicht. Das glaubt der Liefers. Der Text ist für den BILD-Leser viel zu verquast, viel zu kompliziert, viel zu einerseits-andererseits, dann erzählt er auch noch von T-Zellen-Tests und Antikörper-Tests, die er hat mit sich machen lassen.

BILD ist vom Format her Frühstückslektüre für Bauarbeiter in der Kaffeebude zum Brötchen zur ersten Pause 9:00 Uhr - 9::15 Uhr. Wogegen an sich nichts zu sagen ist, ich sehe da keineswegs aus intellektuellem Dünkel herab. Auch diese Menschen haben Recht auf Journalismus. Aber das Original hätte in die WELT gehört, eine knackige Zusammenfassung berichtet in der BILD.
 

Alubehütet

Well-Known Member
29 Januar 2017
21.677
11.099
113
Wuppertal
Journalistisch seriöses Gegenstück zum Fischeinwickelblatt ist bei uns im Rheinland die EXPRESS. Auch da hätte Liefers’ Essay nicht hineingepaßt.
 

Farina

Well-Known Member
16 August 2008
8.885
119
63
56
Köln
Journalistisch seriöses Gegenstück zum Fischeinwickelblatt ist bei uns im Rheinland die EXPRESS. Auch da hätte Liefers’ Essay nicht hineingepaßt.
Gerade dort habe ich es gestern gelesen, relativ kurz und knackig.


Finde schon wieder nicht mehr die Smilies....
 

Bintje

Well-Known Member
5 Mai 2018
7.669
11.286
113
Mußte es wirklich die Bild-Zeitung sein. Aber mit der erreicht man vielleicht eher alle diese Verweigerer und unzufriedenen Leute.
Bild hat zumindest den Vorteil enorm großer Reichweite. Alle anderen Blätter springen darauf an und ziehen nach (u.a. auch Spiegel Online).

Und die Welt fasst den Bild-Artikel zusammen...

Irritierend, dass Doc Caro auch hier nur als Medizin-Bloggerin vorgestellt wird. Als solche wurde sie bekannt, schon klar, aber hauptsächlich ist sie Notärztin und Intensivmedizinerin, also fachkundig. Als "Medizin-Blogger" könnte sich jeder Dödel bezeichnen.
 
  • Like
Reactions: Farina