Das Denkmal und die Trümmerfrauen,

Dieses Thema im Forum "Aktuelle Ereignisse" wurde erstellt von nordish, 10 Dezember 2013.

  1. nordish
    Offline

    nordish Guest

    und die Frage, hätte es überhaupt Trümmert gegeben, wenn genau diese Frauen ihren Führen Jahre (Monate?) zuvor nicht noch so glühernd verehrt hätten.

    Wie ihr seht, bin ich in dieser Frage noch ein wenig zwiegespalten...
    Natürlich habe diese Trümmerfrauen in ganz Deutschland grossartiges geleistet. Das muss auch, losgelöst von der Tatsache, dass sie davor auch gerne zu der "Herrenrasse" gehört haben, gewürdigt werden.
    Wie ich oben schon schrieb, genau diese Trümmer habe diese Frauen ja auch mit zu verantworten gehabt.

    Der Auslöser meiner Überlegungen:
    http://www.welt.de/politik/deutschl...n-keinen-Gedenkstein-fuer-Truemmerfrauen.html
     
  2. Amazone
    Offline

    Amazone Guest

    Dann sollen sich diese ach so Wissenden mal richtig mit dem Thema beschäftigen, wer sagt denn das die Frauen es freiwillig leisteten, sie bekamen Essen und dieses wurde dann noch geteilt mit den Kindern. Essen war ein sehr knappes Gut zu diesen Zeiten.

    Und diese Frauen haben ihre Kinder im Krieg, auf der Flucht, durch Krankheit oder bei Bombenangriffen verloren. Diese Frauen haben ihre Männer verloren im Krieg oder in der Gefangenschaft. Sie mussten sich vergewaltigen lassen und hatten oft kein Dach mehr über dem Kopf. Sie haben täglich in den Nachkriegsjahren ums nackte Überleben gekämpft.

    Diese Frauen haben einfach meine Hochachtung. PUNKT!

    Woher will denn diese Rotzgöre, da auf dem Bild wissen was die Frauen durchgemacht haben und den Herren da rechts mag ich eh nicht.

    Wenn diese Frauen 1933 gewusst hätten, was sie sich da für eine Laus in die Leber setzen, weiß man heute nicht ob es so gekommen wäre.
     
    Feryha, Laledevri und ege35 gefällt das.
  3. sintostyle
    Offline

    sintostyle Guest

    Naja ganz Unschuldig waren auch die Frauen nicht, meistens warn die laut Aussage meines Opas der im Lager war, noch radikaler Führergläubig als die Männer, die ja die Kehrseite durch den Krieg etc. schon länger erkannten.

    Und der Rassenhass war bei vielen Frauen genauso verbreitet. Dennoch ist es nicht richtig, alle zu pauschalisieren und die Leistung nach dem Krieg deswegen zu schmälern. Nur sollte man differenzieren und die Frauen nicht unschuldiger darstellen als sie waren.
     
  4. Amazone
    Offline

    Amazone Guest

    Wundert dich das sinto? Die Nationalsozialisten haben doch die Frauen auf ein Podest erhoben, als Gebärmaschinen und Soldatenmütter- und Frauen.

    Ich bin trotzdem der festen Überzeugung von dem was ich in meinem letzten Satz geschrieben habe. Dem Großteil der Frauen war es nach Kriegsende egal, da ging es um andere Dinge.

    Mir hat eine ältere Dame mal erzählt, dass sie eine Auszeichnung bekommen sollte nach der Geburt ihres 10. Kindes, zu dem Zeitpunkt war aber schon ihr ältester Sohn gefallen. Sie lehnte es ab und verwies den Ortsgruppenleiter des Hauses.

    Ich habe auch Frauen nicht unschuldig dargestellt sondern Fakten aufgelistet. Vergessen habe ich noch die ganzen Rucksackdeutschen, die auch im Westen nicht auf Daunen gebettet wurden und willkommen waren. Oder auch viele Pflegerinnen die mit den Gefangenen in die Gefangenschaft gingen.
     
    Laledevri und ege35 gefällt das.
  5. Msane
    Offline

    Msane Well-Known Member

    Registriert seit:
    25 März 2010
    Beiträge:
    4.842
    Zustimmungen:
    4.050
    Frau Politik- und Psychologiestudentin, die im Leben noch nie einen Finger krumm gemacht hat, erdreistet sich das Andenken an die Trümmerfrauen zu schänden, indem sie einen braunen Lappen über das Denkmal zieht.
    Nun wundert sie sich über die heftigen Reaktionen, dabei müsste gerade sie es als angehende Psychologin besser wissen.
    Was wiederum beweist wie volksfern die Grünen sind.
    Auch der nachträgliche Hinweis, man würde ja nicht die Trümmerfrauen sondern die Nazis meinen, zieht hier nicht.
    Das hätte sie sich vorher überlegen sollen, bevor sie den brauen Lappen über das Denkmal zieht um Aufmerksamkeit zu erhaschen.
    Wer so unsensibel mit dem Thema umgeht, hat den Shitstorm auch verdient.

    .
     
    Amazone gefällt das.
  6. Sithnoppe
    Offline

    Sithnoppe Moderator

    Registriert seit:
    8 Oktober 2007
    Beiträge:
    13.858
    Zustimmungen:
    4.931
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Betäuber und Personalrat
    Wahrscheinlich wollten die Tussi und der andere Vogel lediglich mal wieder mediale Aufmerksamkeit haben. Streng nach dem Motto: Besser schlechte Presse als gar keine Presse. Tja, die bayrischen Grünen halt ;)
     
    Amazone gefällt das.
  7. alteglucke
    Offline

    alteglucke Moderator

    Registriert seit:
    5 Juni 2006
    Beiträge:
    11.220
    Zustimmungen:
    4.543
    Geschlecht:
    weiblich
    Hat denn auch einer von euch den Artikel gelesen?
     
  8. Sithnoppe
    Offline

    Sithnoppe Moderator

    Registriert seit:
    8 Oktober 2007
    Beiträge:
    13.858
    Zustimmungen:
    4.931
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Betäuber und Personalrat
    Aber sicher. Ändert aber mal nix an meiner Meinung zu der Aktion.
     
    Msane gefällt das.
  9. Msane
    Offline

    Msane Well-Known Member

    Registriert seit:
    25 März 2010
    Beiträge:
    4.842
    Zustimmungen:
    4.050
    Klaro :)


    .
     
  10. Feryha
    Offline

    Feryha Well-Known Member

    Registriert seit:
    12 Juni 2010
    Beiträge:
    4.839
    Zustimmungen:
    3.908
    Beruf:
    Ersteweltherrin
    Ausgebombt,geflohen,gehungert,vertrieben-in Trümmer zurückgekehrt ,Blockade in West-Berlin erlebt,Trümmer geräumt.DAS ALLES OHNE mit dem Systhem ,dem Führer usw.einverstanden oder auf Line gewesen zu sein-das Schicksal von vielen,die ihre Kinder und sich retten wollten und nur mit überleben beschäftigt waren........warum soll man denen nicht gedenken?Sie haben das Land mit zu dem gemacht ,was es wurde.Nicht ALLE Deutschen waren FÜR diese Diktatur-mußten aber die Folgen mitertragen....vielleicht sollte man Zeitzeugen fragen ,statt irgend ner Göre dazu n Kommentar abgeben zu lassen.........
     
    sommersonne, Skeptiker und Amazone gefällt das.
Die Seite wird geladen...