Desintegriert, wenn andere ihre Muttersprache sprechen?

eruvaer

Well-Known Member
7 April 2014
19.793
17.324
113
Liebe.
Da
Mein Bruder kann gar nicht dazu sich eibzumischen so schnell wie die junge Frau aufgestanden sei und ihn "in feinstem Göthedeutsch durchbeleidigte" wenn ihre Oma die weite Reise anträte sie in ihrer neuen Heimat zu besuchen hätte sie schönere Erlebnisse verdient als einen dämpfen Idioten der sich in eine einmischt, die ihn nichts angehen. ;)

Hab ich vor einem gefühlten Jahr schon mal hier erzählt. Vielleicht auch schon öfter. Gewisse Erlebnisse (und besonders Erzählungen von diesem Bruder*) erzähle ich immer und immer und immer wieder...frag mal meinen Mann :oops: mittlerweile erzählt er sie selbst zu Ende :oops:


*edit:
Leider kann ich es nicht annähernd so schön wiedergeben wie er und diese Mimik noch dazu! Göttlich. Hat definitiv von den grossen gelernt (Monty Pythons, Loriot, Connery, Stewart) Und von mal zu mal vergesse ich mehr von diesen Momenten, bis sie eines Tages völlig erlischen. Vielleicht erzählt sie dann mein Mann zurück :)

**edit:
Das ist schon ewig her, dass er das erzählt hat. Da war er noch relativ frisch (maximal 1-2 Jahre wenn überhaupt schon) mit seiner Freundin zusammen und die hat er schon ca. 18 Jahre o_O Meine Güte....wer weiss wie viele dutzend Male ich die schon erzählt hab in der Zeit :eek: :eek:
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Alubehütet

EnRetard

Well-Known Member
19 Februar 2017
7.976
10.329
113
Was meinst Du jetzt genau? Das Gespräch? Das war im Bekanntenkreis.
Aber ansonsten muss ich auch nicht unbedingt wissen, was andere miteinander bereden.
Eben, deshalb fragte ich ja. Aber wenn es Bekannte sind, finde ich die fremdsprachige Konversation unhöflich. Entweder sie unterhalten sich über Privates, dann wäre es auch unhöflich, wenn es auf Deutsch wäre, oder sie unterhalten sich über das Thema, über das auf Deutsch in der Runde gesprochen wurde, dann wäre es unhöflich, Gedanken vorzuenthalten.
 

Berfin1980

Well-Known Member
19 Juni 2015
10.046
10.450
113
Da


Hab ich vor einem gefühlten Jahr schon mal hier erzählt. Vielleicht auch schon öfter. Gewisse Erlebnisse (und besonders Erzählungen von diesem Bruder*) erzähle ich immer und immer und immer wieder...frag mal meinen Mann :oops: mittlerweile erzählt er sie selbst zu Ende :oops:


*edit:
Leider kann ich es nicht annähernd so schön wiedergeben wie er und diese Mimik noch dazu! Göttlich. Hat definitiv von den grossen gelernt (Monty Pythons, Loriot, Connery, Stewart) Und von mal zu mal vergesse ich mehr von diesen Momenten, bis sie eines Tages völlig erlischen. Vielleicht erzählt sie dann mein Mann zurück :)

**edit:
Das ist schon ewig her, dass er das erzählt hat. Da war er noch relativ frisch (maximal 1-2 Jahre wenn überhaupt schon) mit seiner Freundin zusammen und die hat er schon ca. 18 Jahre o_O Meine Güte....wer weiss wie viele dutzend Male ich die schon erzählt hab in der Zeit :eek: :eek:
Nein das war es nicht und ja ich habe auch das gelesen, war eine große Stadt und ereignete sich in der Straßenbahn. Ich such noch nach dem Tweet ;) es geschah auch erst vor kurzem.
 

eruvaer

Well-Known Member
7 April 2014
19.793
17.324
113
Liebe.

Bintje

Well-Known Member
5 Mai 2018
10.232
14.498
113
Eben, deshalb fragte ich ja. Aber wenn es Bekannte sind, finde ich die fremdsprachige Konversation unhöflich. Entweder sie unterhalten sich über Privates, dann wäre es auch unhöflich, wenn es auf Deutsch wäre, oder sie unterhalten sich über das Thema, über das auf Deutsch in der Runde gesprochen wurde, dann wäre es unhöflich, Gedanken vorzuenthalten.

Geht es Dir um die eingangs beschriebene Situation oder um Grundsätzliches?
Wie auch immer, ich finde, das kann man auch lockerer sehen. ^^

4 sprachen.jpg
Quelle

:p:D