Die Beschneidung, Bagatelle oder Straftat?

Dieses Thema im Forum "Aktuelle Ereignisse" wurde erstellt von Skeptiker, 29 Juni 2012.

?

Sollte die Beschneidung von Minderjährigen strafbar sein?

  1. Ja! (Bin ein Mann)

    20 Stimme(n)
    23,0%
  2. Nein! (Bin ein Mann)

    28 Stimme(n)
    32,2%
  3. Ja! (Bin eine Frau)

    10 Stimme(n)
    11,5%
  4. Nein! (Bin eine Frau)

    25 Stimme(n)
    28,7%
  5. Weiß nicht.

    4 Stimme(n)
    4,6%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Skeptiker
    Offline

    Skeptiker Well-Known Member

    Registriert seit:
    26 Januar 2008
    Beiträge:
    13.028
    Zustimmungen:
    7.154
    AW: Die Beschneidung, Bagatelle oder Straftat?

    Also mich hat es schon interessiert und wenn dieses Thema aufkam, habe ich auch vehement gegen die Beschneidung argumentiert. Wie hier in 2009.

    Das Interesse wurde mit dem Aufschrei der Religiösen geweckt.
     
  2. Aylin2009
    Offline

    Aylin2009 Active Member

    Registriert seit:
    15 April 2009
    Beiträge:
    7.354
    Zustimmungen:
    30
    AW: Die Beschneidung, Bagatelle oder Straftat?

    Ich hab die letzten 85 Seiten nicht gelesen. Kann mich jemand aufklären? Darf ich meinen Sohn künftig in Deutschland bescheiden lassen?
     
  3. Leo_69
    Offline

    Leo_69 Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Juni 2008
    Beiträge:
    13.433
    Zustimmungen:
    10.168
    Geschlecht:
    männlich
    AW: Die Beschneidung, Bagatelle oder Straftat?

    Wenn du es tatsächlig übers Herz bringst.
     
  4. solresol
    Offline

    solresol Gesperrt

    Registriert seit:
    15 Juli 2007
    Beiträge:
    6.733
    Zustimmungen:
    7
    AW: Die Beschneidung, Bagatelle oder Straftat?

    schon unterwegs, oder kannst Du Dich noch für eine Tochter entscheiden? wenn Du nicht vor hast, auch sie beschneiden zu lassen, wäre es mit dem Gewissen einfacher jaja
     
  5. sommersonne
    Offline

    sommersonne Guest

    AW: Die Beschneidung, Bagatelle oder Straftat?


    Habe ich da etwas verpaßt? Aufschrei der Religiösen? Ist es nicht eher umgekehrt?
    Die "Unreligiösen" oder die mit der anderen Religion haben sich aufgeregt?
     
  6. schneidersitz
    Offline

    schneidersitz Guest

    AW: Die Beschneidung, Bagatelle oder Straftat?

    Nichts genaues weiss man nicht.

    Die Opposition und diverse Verbände sollen ja wohl nicht so erfreut sein über den Gesetzesentwurf.

    Warte lieber noch ein wenig ab.
    Aber Du wirst es wohl dürfen werden.
    Die deutschen Regierenden sind nämlich Feiglinge.
     
  7. Aylin2009
    Offline

    Aylin2009 Active Member

    Registriert seit:
    15 April 2009
    Beiträge:
    7.354
    Zustimmungen:
    30
    AW: Die Beschneidung, Bagatelle oder Straftat?

    Ich bin weder muslimisch noch jüdisch und trotzdem gegen ein Verbot. Aber Feigheit sind nicht meine Motive jaja
     
  8. schneidersitz
    Offline

    schneidersitz Guest

    AW: Die Beschneidung, Bagatelle oder Straftat?

    Ich schrieb ja auch die Regierenden.

    Was meinst Du, wie viele von denen für ein Verbot ist?
    Und trotzdem werden sie gegen dieses Stimmen.
     
  9. Aylin2009
    Offline

    Aylin2009 Active Member

    Registriert seit:
    15 April 2009
    Beiträge:
    7.354
    Zustimmungen:
    30
    AW: Die Beschneidung, Bagatelle oder Straftat?

    Achso, nur weil es nicht deine Meinung ist, kann sie kein anderer Mensch, erst recht kein Politiker, mit Inbrunst vertreten?
    interessant :lol:
     
  10. Mein_Ingomann
    Offline

    Mein_Ingomann Guest

    AW: Die Beschneidung, Bagatelle oder Straftat?

    Du wirst ja auch nicht beschnitten. Da ist es leicht "mutig" zu sein. :roll:
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.