"Die Welt geht vor die Hunde" und die jungen Menschen lassen sich das nicht einfach bieten.

Dieses Thema im Forum "Aktuelle Ereignisse" wurde erstellt von Berfin1980, 5 April 2019.

  1. santiago
    Offline

    santiago Well-Known Member

    Registriert seit:
    2 September 2008
    Beiträge:
    1.636
    Zustimmungen:
    483
    Für jeden ist Bescheiden etwas anderes. Am besten liest Du mal im Internet die Wohnportale.
    Meine vor bald 10 Jahren verstorbene Schwiegermutter lebte am Stadtrand von Zürich in einer gewöhnlichen
    3-Zimmer Wohnung im dritten Stock (ohne Fahrstuhl) und bezahlte damals fast 1'600 Franken.
    Nach ihrem Tod teilte mir die Verwaltung mit, wir brauchen die übliche Kündigungsfrist nicht einzuhalten, sie wären aber froh, wenn ich ein-bis zweimal am Abend Zeit hätte um die Wohnung Mietinteressenten zu zeigen. Da kamen jeden Abend gegen hundert Leute, obwohl der neue Preis bei etwa 2'200 Franken lag. Auch zahlreiche Deutsche waren darunter und einige meinten, dass dieser Preis für Zürich doch sehr billig sei ?
     
    alterali gefällt das.
  2. eruvaer
    Offline

    eruvaer Well-Known Member

    Registriert seit:
    7 April 2014
    Beiträge:
    18.486
    Zustimmungen:
    16.146
    Geschlecht:
    weiblich
    weiss ich doch nicht, wie das globale Auswirkungen haben soll - Argumente haben solche Leute nicht ausser "ist wissenschaftlich erwiesen" "hab gerade keine Zeit, musst du mal selber googlen, mit gesundem Menschenverstand / etwas Logik kommst du schon selbst drauf". Deswegen geh ich da gar nicht erst drauf ein wenn jemand schreibt es sei wissenschaftlich erwiesen, dass der Golfstrom innerhalb von 10-15 Jahren eine neue Eiszeit herbeiführen wird.
    Da wüsste ich auch gar nicht bei welchem Fehler zuerst anfangen - vielleicht wandert der Golfstrom ja spiralförmig um den Globus - oder die flache Erde seiner Wahrnehmung besteht nur aus Nord-West-Europa- da bekommt man nur Kopfweh...
     
    Alubehütet gefällt das.
  3. eruvaer
    Offline

    eruvaer Well-Known Member

    Registriert seit:
    7 April 2014
    Beiträge:
    18.486
    Zustimmungen:
    16.146
    Geschlecht:
    weiblich
    man muss nur mal nach Australien schauen, was so ein etwas wärmerer Sommer anrichtet...
     
  4. santiago
    Offline

    santiago Well-Known Member

    Registriert seit:
    2 September 2008
    Beiträge:
    1.636
    Zustimmungen:
    483
    Da muss ich Dir völlig Recht geben. Schlimm war es auch in Canada wo ich vor 2 Jahren war. Sogar ein "Cafe to go" wird mit Kreditkarte bezahlt. Auch in den grossen Supermarkt-Ketten fielen die Kassierinnen fast in Ohmacht wenn man in cash bezahlte.
     
    eruvaer gefällt das.
  5. Alubehütet
    Offline

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    10.830
    Zustimmungen:
    5.433
    Geschlecht:
    männlich
    Beim Starbucks in Wuppertal kann man auch mit Bankkarte bezahlen. :)
     
  6. eruvaer
    Offline

    eruvaer Well-Known Member

    Registriert seit:
    7 April 2014
    Beiträge:
    18.486
    Zustimmungen:
    16.146
    Geschlecht:
    weiblich
    ...keine Sorge, das gehört saozusagen zu meinem Job ;)
    ich latsche auch ständig durch derartige Wohnblöcke, schätze den aktuellen Wert, entwerfe Sanierungskonzepte etcpp.
    deswegen weiss ich auch, dass es stimmt, dass meinen Chef verwirrt, dass es in Deutschland neben
    hochpreisigem Luxus
    preiswertem Soliden
    auch noch billiges Hingeklüngel gibt.
    Das findet man hier tatsächlich kaum bis gar nicht.
    Passt zum Motto meines Lieblings-Dozenten:
    Billig ist teurer als richtig.
    Den Schweizer kränkt es zutiefst, wenn man seinen 5 Jahre alten Drucker nicht mehr reparieren kann :)

    Meine Wohnung bzw die Wohnblöcke wurden 2009 gebaut. Es wurde dabei sehr sehr sehr günstig gebaut, aber gut - es wurde an den richtigen Enden gespart, um preiswertes "günstiges" Wohnen herzustellen. Für den Laien betrachtet, sind das top Wohnungen mit modernstem Wohnstandard. ;)
    Ich war aber auch gerade erst in einem Merhfamilienhaus direkt in Basel am Rheinufer - sapilotten...eine Wohnung war noch bis zur Tapete im Originalzustand von 1958. Da sind innen Wände, die sind 6cm "dick" und mehrere Mieter haben angemerkt, dass es im WC ohne Heizung im Winter immer sehr kalt ist, weil die "Lüftung" einfach Metallgitter zum Schornstein in der Pappwand sind. Aber frag nicht, was da für Leute wohnen! ZWEI hatten keinen Doktortitel - der einen gehört das Haus (neben weiteren) die andere hatte ihre Wohnung vollstehen mit hochpreisigen Antiqitäten, Intarsienmöbeln und co. Der Ausblick haut einen aus den Socken! Falls der Aufzug jemals kaputt gehen sollte, wird man ihn nicht ersetzen können - etwas so winziges gibt es heutzutage gar nicht mehr und würde für ein Mehrfamilienhaus auch keine Zulassung bekommen - gruselig!

    Sind 2200,- chf für 3 Zimmer heutzutage in Zürich deiner Meinung nach nicht günstig?
    Zürich ist zwar nicht mein Quartier, aber das müsste gefühlt eine ältere Plattenbauwohnung sein.
    bzw weit ausserhalb
     
  7. santiago
    Offline

    santiago Well-Known Member

    Registriert seit:
    2 September 2008
    Beiträge:
    1.636
    Zustimmungen:
    483
    Kosten für Leasing kann man in der Schweiz als Privatperson steuerlich nicht abziehen.

    Konsum-Kredite für alle Dinge wie Auto, Urlaub usw:
    Schulden und Schuldzinsen bei Banken sind abzugsberechtigt bei den Steuern.

    (siehe Wegleitung Steuern CH)
     
  8. santiago
    Offline

    santiago Well-Known Member

    Registriert seit:
    2 September 2008
    Beiträge:
    1.636
    Zustimmungen:
    483
    Bin vor bald 40 Jahren in die Agglomeration gezogen, da mir damals eine Ein- bis Zwei Zimmer-Wohnung für 1'000 Franken am Stadtrand viel zu teuer war.
    5 Jahre später erwarb ich Anhand von Plänen eigene 4 Wände, an schönster Lage. Der Schuldenberg hierfür war natürlich enorm, nebst dem zusätzlichen Betriebs-Kredit von 800'000 für meinen Betrieb.
    Die Bank meinte zwar damals, wenn ich pleite gehen würde, werde mein Name nur einmal veröffentlicht. Schöner Trost wenn es schief läuft.
    Die Banken wollten einfach ihren "Klotz" verpumpen. Denen war sogar mein alter Passat ein Dorn im Auge und wollten mir zusätzlich noch einen Kredit hierfür aufschwatzen, was mir nicht in die Tüte kam.
    Mit Zins-und Zinseszinsen ist inzwischen alles zurück bezahlt. Die Erneuerungen / Unterhalte bezahlte ich immer ohne Kredite.
     
    eruvaer gefällt das.
  9. eruvaer
    Offline

    eruvaer Well-Known Member

    Registriert seit:
    7 April 2014
    Beiträge:
    18.486
    Zustimmungen:
    16.146
    Geschlecht:
    weiblich
    Dass die Mieten in Städten seit den 80ern steigen ist aber normal o_O
    In den eingeschnürten Stadtgrenzen schweizer "Grossstädte" erst recht...
     
  10. santiago
    Offline

    santiago Well-Known Member

    Registriert seit:
    2 September 2008
    Beiträge:
    1.636
    Zustimmungen:
    483
    Soll in deutschen Städten wie Hamburg, München usw. heute etwa ähnlich sein. In jungen Jahren hatte ich sogar eine 2 1/2 Zimmer Mietwohnung Wohnung im fünften Stock ohne Lift, mit Gemeinschaft- Toilette zwischen den Geschossen und Bad im Keller im für 120 DM in Berlin. Das Leben auch ohne grossen Komfort war schön.
     
Die Seite wird geladen...