1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Diesel-Abwrack

Dieses Thema im Forum "Aktuelle Ereignisse" wurde erstellt von Mendelssohn, 9 August 2017.

  1. Mendelssohn
    Online

    Mendelssohn Well-Known Member

    Registriert seit:
    17 Januar 2016
    Beiträge:
    3.101
    Zustimmungen:
    2.803
    VW, BMW, Mercedes, Porsche überbieten sich mit Abwrackprämien für ihre Diesel mit gefakten Schadstoffausstoßcomputern.
    Müßten sie neben der Rücknahme der Fahrzeuge zum Kaufpreis nicht auch noch eine Strafe wegen Betrug und Gefährdung der allgemeinen Gesundheit bezahlen?

    Warum können die Autokonzerne von der Rechtsprechung nicht dazu gezwungen werden, vollständigen Schadensersatz zu leisten? Wenn die Schulden sie in die Miesen treiben, müssen sie eben Kredite aufnehmen und abarbeiten. Das müssen Privatpersonen auch, wenn sie ihre Rechnungen nicht bezahlen können.

    Natürlich darf der Staat helfen aus volkswirtschaftlichen Gründen und z. B. Schuldenberater zur Verfügung stellen, aber auf die Begleichung der Rechnung sollte er schon achten. Was meint ihr?
     
  2. beren
    Offline

    beren Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 März 2015
    Beiträge:
    11.882
    Zustimmungen:
    7.004
    Geschlecht:
    weiblich
    Ich hoffe, der Schaden bei menem Bruder ist oder war gering. Weiß gar nicht, was jetzt mit seinem VW Diesel überhaupt ist. Letztes Jahr hatte er mal VW geschrieben. Krass, so was frage ich nie nach.
     
  3. Mendelssohn
    Online

    Mendelssohn Well-Known Member

    Registriert seit:
    17 Januar 2016
    Beiträge:
    3.101
    Zustimmungen:
    2.803
    Wenn Passivrauchen als krebserregend eingestuft wird, dann gilt dies auch für die unkontrollierbare Aufnahme Feinstaub. Das kann sehr sehr teuer werden, wenn Anwohner von stark befahrenen Straßen, wo die Norm gilt, an Atemwegserkrankungen leiden, obgleich sie ausgewiesene Nichtraucher sind.
     
  4. beren
    Offline

    beren Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 März 2015
    Beiträge:
    11.882
    Zustimmungen:
    7.004
    Geschlecht:
    weiblich

    Mein Bruder wohnt nicht in Berlin und auch sonst in keiner Großstadt.

    Ich weiß nicht, ob man das vergleichen kann, aber Hunde und Katzen wären nicht viel besser - Kühe sogar noch schlimmer. Diese Vergleiche werden neuerdings auch schon gemacht.
     
  5. Alubehütet
    Offline

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    3.622
    Zustimmungen:
    1.454
    Geschlecht:
    männlich
    Das alles ist doch bloß eine Inszenierung von Apple :p

    Die lassen die VW-Aktien in den Keller rauschen und kaufen den Laden dann.

    And they're calling it: The iCar. Today Apple reinvents the Beetle :)





    Nee, ernsthaft. Wenn man sieht, wie herablassend und arrogant VW ihre Kunden behandelt, nämlich gar nicht; wie sie Werte zertrümmern (versuch mal, so eine Drecksschleuder zu verkaufen) und jedes Vertrauen verspielen, daß man bei ihnen Neuwagen erwerben könnte, die in fünf Jahren noch laufen dürfen – Man könnte meinen, die haben einen geheimen Plan B.
     
    Sithnoppe gefällt das.
  6. Msane
    Offline

    Msane Well-Known Member

    Registriert seit:
    25 März 2010
    Beiträge:
    4.349
    Zustimmungen:
    3.443
    Die Kirche im Dorf lassen.

    Man merkt wie sich wieder so eine typisch deutsche Hysterie entwickelt, darauf folgt dann Aktionismus, am Ende schaden wir uns damit nur selbst indem wir unseren wichtigsten Wirtschaftszweig schwächen.

    Selbst wenn die Diesel nicht die Norm erfüllen, sind sie immer noch hochwertige Fahrzeuge, jede dieser osteuropäischen LKW-Dreckschleudern, welche schwarze Wolken hintersichherziehend, zu Millionen unsere Luft verpesten, macht hundertmal mehr Schmutz als solch ein Dieselfahrzeug.


    .
     
    beren gefällt das.
  7. naumburger
    Offline

    naumburger Well-Known Member

    Registriert seit:
    7 Juli 2011
    Beiträge:
    2.090
    Zustimmungen:
    561
    Geschlecht:
    männlich
    Nicht zu vergessen die Militärfahrzeuge aller Art.
     
    Alubehütet und beren gefällt das.
  8. Mendelssohn
    Online

    Mendelssohn Well-Known Member

    Registriert seit:
    17 Januar 2016
    Beiträge:
    3.101
    Zustimmungen:
    2.803
    Ich bin ja auch regelmäßig auf der Warschauer Allee unterwegs und weiß, wovon du sprichst, obgleich mir aufgefallen ist, daß selbst die Lastwagen aus der Ukraine und Weißrußland, also jene von jenseits der EU, weniger Dampf ablassen. Ich vermute, daß die schlimmsten Dampfmaschinen bereits an der/den Grenze/n aufgehalten werden.

    Meine Frage ist: Lassen wir die Großkonzerne aus volkswirtschaftlichen Überlegungungen mit einem blauen Auge davonkommen oder bitten wir sie aus ebenso volkswirtschaftlichen Gründen zu Kasse, um der nachfolgenden Arbeitsgeneration nicht die Kosten im Gesundheits- und Sozialbereich zuzumuten, welche Ottonormalverbraucher heute schon an die Grenzen seiner finanziellen Belastbarkeit bringt?

    Auch dürfen wir die kriminelle Energie der Betrüger nicht außer Acht lassen. Sie haben die Schadstoffsoftware im Wissen um die sakrosankte Stellung der Autoindustrie in der Bundesrepublik manipuliert. Nicht nur VW weiß, daß die Automobilindustrie den "Standort Deutschland" wie kein anderer Industriezweig werbewirksam in Szene setzt. Die nun ans Licht gekommenen Preisabsprachen der Autobauer, die für Mitarbeiter des Kartellamts sicher nicht überraschend sind, vervollständigen das Bild einer staatlich geschützten Monopolindustrie ohne alle moralische Skepsis.

    Was heißt die Kirche im Dorf lassen? Weiterhin die politischen Reden von den Pressesprechern der Autokonzerne schreiben lassen? Um den betriebswirtschaftlichen Schaden zu begrenzen?
    Volks- und Betriebswirtschaft sind ja nicht umsonst zwei getrennte wissenschaftliche Disziplinen, obgleich beide sich der gleichen mathematischen Grundregeln bedienen.
     
    EnRetard, sommersonne und Alubehütet gefällt das.
  9. sommersonne
    Offline

    sommersonne Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 März 2017
    Beiträge:
    2.521
    Zustimmungen:
    1.989
    Geschlecht:
    weiblich
    Menelssohn hat recht. Es sollte empfindliche Strafen geben. Tagtäglich geben sich Lobbyisten die Klinke im Regierungsviertel in die Hand. Nicht nur die der Autoindustrie. Wir werden wahrscheinlich nie erfahren wie tief verstrickt diese Regierung mit der Wirtschaft wirklich ist.
     
    Mendelssohn und Maniac gefällt das.
  10. alterali
    Offline

    alterali Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 April 2007
    Beiträge:
    10.987
    Zustimmungen:
    2.532
    Geschlecht:
    männlich
    Mit Adblue ist der Diesel anscheinend eine saubere Sache.
    Die Zufuhr einfach per Software abzuschalten, ist schon dreist.
     
    Alubehütet gefällt das.

Diese Seite empfehlen