Drei-Millionen-Dollar-Gebot für Einsteins Gottesbrief

Dieses Thema im Forum "Aktuelle Ereignisse" wurde erstellt von blackcyclist, 9 Oktober 2012.

  1. blackcyclist
    Offline

    blackcyclist Gesperrt

    Registriert seit:
    8 April 2009
    Beiträge:
    23.493
    Zustimmungen:
    5.921
    Geschlecht:
    männlich
    "Primitiver Aberglaube": In einem Brief fand Albert Einstein deutliche Worte zu allen Religionen und zur Rolle des jüdischen Volks. Nun wird das Dokument versteigert - und hat schon Minuten nach Beginn der Auktion ein erstes Gebot über drei Millionen Dollar erhalten.

    http://www.spiegel.de/wissenschaft/...instein-fuer-3-millionen-dollar-a-860231.html
     
  2. Ottoman
    Offline

    Ottoman Well-Known Member

    Registriert seit:
    24 Dezember 2009
    Beiträge:
    9.242
    Zustimmungen:
    5.757
    AW: Drei-Millionen-Dollar-Gebot für Einsteins Gottesbrief

    1952 soll er auf der anderen Seite folgendes gesagt haben: „Wenn ich rechne und sehe ein winziges Insekt das auf meine Papier geflogen ist dann fühle ich etwas wie Allah ist Gross und wir sind armseliges Tröpfe mit unseren ganzen Wissenschaften Herrlichkeit“.
     
  3. blackcyclist
    Offline

    blackcyclist Gesperrt

    Registriert seit:
    8 April 2009
    Beiträge:
    23.493
    Zustimmungen:
    5.921
    Geschlecht:
    männlich
    AW: Drei-Millionen-Dollar-Gebot für Einsteins Gottesbrief

    Wahrscheinlich kämpften 2 Seelen in seiner Brust, anerzogene und nie völlig überwundene Religiösität und der aufgeklärte Naturwissenschaftler.
     
  4. Novus
    Offline

    Novus Well-Known Member

    Registriert seit:
    31 Januar 2012
    Beiträge:
    1.847
    Zustimmungen:
    2.525
    Beruf:
    Selbstständig (Industrie)
    AW: Drei-Millionen-Dollar-Gebot für Einsteins Gottesbrief

    Ich sehe da kein wiederspruch, ich glaube ähnlich wie er. Man kann an einen phanteistischen Gott glauben und dennoch alle Religionen als Humbug hinstellen.
     
  5. alterali
    Offline

    alterali Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 April 2007
    Beiträge:
    13.368
    Zustimmungen:
    3.948
    Geschlecht:
    männlich
    AW: Drei-Millionen-Dollar-Gebot für Einsteins Gottesbrief

    Egal was er da geschrieben hat, für mich manifestiert sich in einem Gebot von pup mal unendlich, dass irgend etwas mit unserem Geldsystem nicht stimmt.
     
  6. Faktotum
    Offline

    Faktotum Gesperrt

    Registriert seit:
    3 Juni 2012
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    30
    AW: Drei-Millionen-Dollar-Gebot für Einsteins Gottesbrief

    Es gibt da immer diesen feinen Unterschied zwischen Gott und Kirche bzw. organisierter und ritualisierter Religion.

    Und letztendlich kann wohl der gute Christ genauso wenig sagen, was wir uns unter Gott vorzustellen haben - darf er ja auch gar nicht, denn wir sollen uns ja kein Bild machen - wie es der gute Moslem könnte.

    Welche Frage mir bei diesem Beitrag durch den Kopf schiesst ist, wie bescheuert muss man sein, um für diese Sache, diesen Brief, so viel Geld zu bieten? Und was könnte man mit dem Geld alles Gutes tun?

    Da hat doch jeman ein Ego Problem. Die Feder von Winnetou macht noch lange keinen Indianer aus einem.
     
  7. pauline09
    Offline

    pauline09 Guest

    AW: Drei-Millionen-Dollar-Gebot für Einsteins Gottesbrief

    Wie bescheuert oder wie clever? Vielleicht spekuliert der Bieter ja auf Wertsteigerung? :wink:

    Tja, berechtigte Frage.. :roll:
     
Die Seite wird geladen...