es tut mir leid, ich habe noch mal bitte einen längeren Übersetzungswunsch

Angel0102

New Member
11 Juli 2007
635
0
0
Ich weiß, dass Du mich niemals traurig machen möchtest und das Du nur aus Angst mich zu verlieren gelogen hast.
Nur irgendwann hätte ich es so oder so raus bekommen. Das hättest Du nie ein Lebenlang verschweigen können. Du wärst irgendwann immer in diese Situation gekommen, ganz gleich wer Deine Frau wäre.

Ich habe Dir gesagt, ich werde es akzeptieren.
Das was ich von Dir will ist, dass Du mir Stein auf Bein schwörst, dass Du jedes Mal wenn Du wieder an diesen Orten gehen musst, es Dir dort gut geht, Du immer wieder heil zurück kommst, Du wirklich niemanden umbringst oder gefährliches machst und das das wirklich nie etwas mit einer anderen Frau zu tun haben wird.

Ich weiß nicht warum Du mir nicht die Wahrheit sagen kannst bzw. nicht darfst und warum das so geheim ist. Weder Deine Familie noch Deine Freunde noch sonst jemand davon weiß. Aber irgendjemand muss es ja wissen, schließlich tust Du das ja auch für irgendwen oder für irgendeine Gruppe/Institution oder was auch immer.

Du sagst zu mir, dass es nichts verbotenes ist, Du niemanden umbringst, noch dass es was mit einer anderen Frau zu tun hat und Du dafür auch kein Geld bekommst. Das mag alles sein und ich will Dir auch gerne glauben. Ich will von Dir auch keine Details haben.
Ich will nur von Dir annährend wissen, für wen oder für was Du das machst.
Soviel Vertrauen sollte schon da sein oder etwa nicht? Und ich finde, wenigstens das bist Du mir auch schuldig.

NOCHMALS DANKESCHÖN AN DEN ÜBERSETZER lg Angel0102
 

univers

Well-Known Member
24 Mai 2008
14.272
2.056
113
Bonn
AW: es tut mir leid, ich habe noch mal bitte einen längeren Übersetzungswunsch

Das was ich von Dir will ist, dass Du mir Stein auf Bein schwörst, dass Du jedes Mal wenn

NOCHMALS DANKESCHÖN AN DEN ÜBERSETZER lg Angel0102

Wieso tut es dir leid?

aber eine andere Frage, was heisst das fett matkierte?
Soll er beim Eid sich einen Stein übers Bein legen, oder wie?:redface::icon_eyecrazy:
 

Angel0102

New Member
11 Juli 2007
635
0
0
AW: es tut mir leid, ich habe noch mal bitte einen längeren Übersetzungswunsch

lach Univers, nein das ist so eine Redensart "etwas mit großem Nachdruck schwören, geloben, versichern" Verstehst Du was ich meine?
 

univers

Well-Known Member
24 Mai 2008
14.272
2.056
113
Bonn
AW: es tut mir leid, ich habe noch mal bitte einen längeren Übersetzungswunsch

lach Univers, nein das ist so eine Redensart "etwas mit großem Nachdruck schwören, geloben, versichern" Verstehst Du was ich meine?


Vorweg, zum 1. 2. und zum 3., die Übersetzung ist meins

Erlaube die Frage, woher du kaemmest? Aus welcher Ecke Deutschlands, dass diese Redewendung mir überhaupt nichts gesagt hat!?
 

eiger

New Member
16 April 2009
140
0
0
Deutschland
AW: es tut mir leid, ich habe noch mal bitte einen längeren Übersetzungswunsch

"Hoch und heilig versprechen" wäre vllt. eine Alternative
 

Erato

Well-Known Member
22 Februar 2009
823
295
63
AW: es tut mir leid, ich habe noch mal bitte einen längeren Übersetzungswunsch

Und hier wäre noch die Erklärung was es mit dem Stein und dem Bein auf sich hat.
 

univers

Well-Known Member
24 Mai 2008
14.272
2.056
113
Bonn
AW: es tut mir leid, ich habe noch mal bitte einen längeren Übersetzungswunsch

"Hoch und heilig versprechen" wäre vllt. eine Alternative

sprich, mukaddes kitap üzerine yemin etmek = auf das heilige Buch (Koran) schwören

iii..das klingt so tief religiös...schüttel, aber einen zutrefenderen Schwur kennt man hierzu im Lande nicht, denke ich.
ah, da gibts noch, auf die eigenen Verstorbenen schwören.
 

eiger

New Member
16 April 2009
140
0
0
Deutschland
AW: es tut mir leid, ich habe noch mal bitte einen längeren Übersetzungswunsch

So ähnlich ist es aber wohl gemeint, es gibt auch die Formulierung beim Leben meiner Mutter/deiner Mutter schwören.
 

univers

Well-Known Member
24 Mai 2008
14.272
2.056
113
Bonn
AW: es tut mir leid, ich habe noch mal bitte einen längeren Übersetzungswunsch

Und hier wäre noch die Erklärung was es mit dem Stein und dem Bein auf sich hat.

Hah, also nicht ganz zu Unrecht, meine Verwirrung wegen stein und Bein.
ok..ok, auch wenn es Stein und Gebein geheissen haette, iğch haette trotzdem gefragt, ich der Bergtürke.

Dann waere es am besten mit "auf die verstrobenen Verwandten schwören" das passnede Gegenstück.
 

Farina

Well-Known Member
16 August 2008
8.858
84
48
55
Köln
AW: es tut mir leid, ich habe noch mal bitte einen längeren Übersetzungswunsch

sprich, mukaddes kitap üzerine yemin etmek = auf das heilige Buch (Koran) schwören

iii..das klingt so tief religiös...schüttel, aber einen zutrefenderen Schwur kennt man hierzu im Lande nicht, denke ich.
ah, da gibts noch, auf die eigenen Verstorbenen schwören.
Beides würde der Bedeutung im Deutschen entsprechen.

Alternativ: Schwören Türken nicht auch gern beim Leben ihrer Mutter und ihrer Kinder?