Gemüse als Wahlhilfe

Dieses Thema im Forum "Aktuelle Ereignisse" wurde erstellt von sommersonne, 15 Februar 2019.

  1. sommersonne
    Offline

    sommersonne Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 März 2017
    Beiträge:
    6.639
    Zustimmungen:
    5.967
    Geschlecht:
    weiblich
    https://www.dw.com/de/türkei-schlangestehen-für-obst-und-gemüse/a-47490700

    Lebensmittel, vor allem Obst und Gemüse sind in der Türkei richtig teuer geworden. Die Regierung beschuldigt die Händler dafür verantwortlich zu sein. Deshalb werden an besonderen von der Regierung eingerichteten Ständen Obst und Gemüse zu moderaten Preisen verkauft. Jeder darf nur 3kg kaufen. Das erinnert viele an die Zeiten wo es Lebensmittelmarken gab. Außerdem wird spekuliert das die Stände nach der Wahl wieder verschwinden.
    Wahl mit Gemüse gewinnen? So weit ist es schon gekommen.
     
    Burebista, Alubehütet, Bintje und 2 anderen gefällt das.
  2. eruvaer
    Offline

    eruvaer Well-Known Member

    Registriert seit:
    7 April 2014
    Beiträge:
    18.010
    Zustimmungen:
    15.696
    Geschlecht:
    weiblich
    ...immerhin haben sie schon Kühlschränke bei der letzten Wahl bekommen um die 3kg Gemüse lange frisch zu halten... :rolleyes:
     
    Bintje und sommersonne gefällt das.
  3. Bintje
    Offline

    Bintje Well-Known Member

    Registriert seit:
    5 Mai 2018
    Beiträge:
    2.335
    Zustimmungen:
    3.340
    Mehr als 50 staatliche Verkaufsstellen soll es allein in Istanbul geben. Weil das nicht ausreicht, will die Regierung den Verkauf jetzt angeblich auch im Internet starten. Dieter Sauter, früherer Leiter des ARD-Fernsehstudios Istanbul, sieht die Aktion als Wahlkampagne à la Honecker und schrieb dieser Tage in seinem Blog:

    http://www.dieter-sauter.com/texte/...H7YNxMSNQjjXyw_P-gy3Lvrqllqq_WpH76ndbvrmpxRyY

    .
     
    Berfin1980 und sommersonne gefällt das.
  4. eruvaer
    Offline

    eruvaer Well-Known Member

    Registriert seit:
    7 April 2014
    Beiträge:
    18.010
    Zustimmungen:
    15.696
    Geschlecht:
    weiblich
    "dass die Regierung weiß, wo der Schuh drückt"
    Ja ganz toll. Erst allen auf die Füsse treten und dann die Schmerzen mit Pusten mildern. Wirklich ganz toll.
    @HayatGüzel ist das diese gerissene Intelligenz, die du angedeutet hattest?
     
    Berfin1980 und sommersonne gefällt das.
  5. sommersonne
    Offline

    sommersonne Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 März 2017
    Beiträge:
    6.639
    Zustimmungen:
    5.967
    Geschlecht:
    weiblich
    Na so was, bei der HO gab es früher die gleichen Preise wie überall, Konsum oder den wenigen privaten Läden. Es gab Festpreise, nur Obst und Gemüse kostete manchmal unterschiedlich - Herr Sauter. Wenn schon - denn schon.
     
    Berfin1980 gefällt das.
  6. Berfin1980
    Offline

    Berfin1980 Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Juni 2015
    Beiträge:
    3.305
    Zustimmungen:
    3.235
    Und gerade in den Städten haben sie ja kaum Platz um was selbst anzubauen. Wer in den Zeiten keine Datsche hat ist verloren :(
    Ich habe auch schon Pakete (nicht mit der Post) mit Samen geschickt die wohl auch nicht so gut zu haben sind. Keine Ahnung ob es stimmt, aber sind ja keine großen Ausgaben.
     
    Alubehütet, Bintje und sommersonne gefällt das.
  7. Msane
    Offline

    Msane Well-Known Member

    Registriert seit:
    25 März 2010
    Beiträge:
    4.947
    Zustimmungen:
    4.214
    Das ist wie in Venezuela, eine Regierung die nicht wirtschaften kann und in einem Land was sich selbst problemlos selbst versorgen könnte, werden plötzlich die Grundnahrungsmittel unerschwinglich teuer.


    .
     
Die Seite wird geladen...