Gestern: Erdbeben in Niedersachsen und Erdölbohrungen sollen Schuld sein

Dieses Thema im Forum "Aktuelle Ereignisse" wurde erstellt von Sabine, 14 Februar 2012.

  1. Sabine
    Offline

    Sabine Well-Known Member

    Registriert seit:
    28 September 2005
    Beiträge:
    6.739
    Zustimmungen:
    2.242
    Geschlecht:
    weiblich
    Beruf:
    Bürokauffrau
  2. Grk..
    Offline

    Grk.. Active Member

    Registriert seit:
    6 Februar 2010
    Beiträge:
    1.409
    Zustimmungen:
    4
    Geschlecht:
    männlich
    AW: Gestern: Erdbeben in Niedersachsen und Erdölbohrungen sollen Schuld sein

    Fracking steht im Zusammenhang mit "Erdgasförderung". U.a. schaltet BP auf einem bekannten Nachrichtensender Werbung für ein angeblich naturschonendes Fracking, bei dem alles bei der "Förderung" abgedichtet sei.

    Bei einer US-Doku über Fracking wurden Landbesitzer gezeigt, die nach Verpachtung ihrer Grundstücke kein sauberes Trinkwasser mehr konsumieren konnten. Weil bei dieser Förderung auch über 500 verschiedene Stoffe/Chemikalien in den Boden "gefeuert" wurden. Einer der Gefilmten schaffte es, das laufende Trinkwasser vom Wasserhahn mit einem Feuerzeug zu entzünden:shock:. Als die Arbeiter auf seinem Land behaupteten, dass das Trinkwasser absolut genießbar sei, hat der Farmer sie vor laufender Kamera aufgefordert, vom Wasser zu trinken. Auch ein Lokalpolitiker verweigerte später einen Schluck davon. Nachdem auch er Behauptungen von einem unbelasteten Trinkwasser aufgestellt hatte...

    Ich erinnere mich u.a. an eine Rede von Gazprom-Schröder, der als Politiker mal von Umweltschutz, Nachhaltigkeit und zukünftigen Generationen schwafelte. Bei Gazprom war er zum Thema Umwelt eingestellt. Nur, dass er von deren kontaminierten Förderungsgebieten keinen Schimmer hatte (siehe dazu die Doku: Rot/Grün macht Kasse).
     
  3. Mein_Ingomann
    Offline

    Mein_Ingomann Guest

    AW: Gestern: Erdbeben in Niedersachsen und Erdölbohrungen sollen Schuld sein

    Gestern lief die Doku "Der Fukushima Schock" in der ARD, dabei wurde auch das Fracking erklärt. Die Methode löst tatsächlich künstliche Beben im Untergrund aus und so gelangen die verpressten Chemikalien bis in das Tiefengrundwasser. Die Methode ist ohne Umweltverträglichkeits - Prüfung zugelassen worden und unverantwortlich.
     
  4. Grk..
    Offline

    Grk.. Active Member

    Registriert seit:
    6 Februar 2010
    Beiträge:
    1.409
    Zustimmungen:
    4
    Geschlecht:
    männlich
    AW: Gestern: Erdbeben in Niedersachsen und Erdölbohrungen sollen Schuld sein

    In den USA (mit ihren Erdgasvorkommen) wurde z.B. ein bestimmtes Umweltschutz-Act hinsichtlich des Einsatzes von Fracking außer Kraft gesetzt. Um diesen Frackingeinsatz erst zu ermöglichen.

    Vielleicht sollte sich die Menschheit bei der Suche nach neuen Planeten (und Trinkwasser) beeilen, bevor sie die eigenen lebensnotwendigen Reserven auf der Erde selbstverschuldet ruiniert8)
     
  5. Sabine
    Offline

    Sabine Well-Known Member

    Registriert seit:
    28 September 2005
    Beiträge:
    6.739
    Zustimmungen:
    2.242
    Geschlecht:
    weiblich
    Beruf:
    Bürokauffrau
    AW: Gestern: Erdbeben in Niedersachsen und Erdölbohrungen sollen Schuld sein

    Von brennenden Wasserhähnen und Duschen bzw. Äckern auf denen nichts mehr wächst weil total versalzen, habe ich vor längerer Zeit schon mal einen Bericht im TV gesehen.

    Mir war allerdings, bis ich heute in unserer Tageszeitung von dem Erdbeben las, noch gar nicht bewußt, daß sowas bei uns vor der Haustür auch schon passiert.
    Egal ob vor der Haustür oder anderswo, sowas dürfte überhaupt nicht erlaubt werden wenn die Langzeitfolgen bisher überhaupt nicht geklärt sind. Pustekuchen von wegen: Alles ganz harmlos und ungefährlich pinocchio
     
  6. Mein_Ingomann
    Offline

    Mein_Ingomann Guest

    AW: Gestern: Erdbeben in Niedersachsen und Erdölbohrungen sollen Schuld sein

    Die Lizenz dazu wird nach Bergbaurecht vergeben. Öffentliche Anhörungen finden nicht statt, die Bevölkerung meist nur über eine kleine Notiz im Amtsblatt informiert und schon darf ein Konzern die Lebensgrundlagen einer ganzen Region dauerhaft vergiften . Willkommen in der 'freien' Marktwirtschaft.

    Gibt's bei euch nicht schon eine IG gegen diesen Wahnsinn? Sonst solltest Du den Artikel von der website ausdrucken und mal in der Nachbarschaft verteilen. Wenn jeder Anwohner 1x die Woche eine einstweilige Verfügung gegen die Bohrungen beantragt wird der Ablauf zumindest verlangsamt... 8)
     
  7. Sabine
    Offline

    Sabine Well-Known Member

    Registriert seit:
    28 September 2005
    Beiträge:
    6.739
    Zustimmungen:
    2.242
    Geschlecht:
    weiblich
    Beruf:
    Bürokauffrau
    AW: Gestern: Erdbeben in Niedersachsen und Erdölbohrungen sollen Schuld sein

    Bin gerade dabei mir das alles durchzulesen !
     
  8. Mein_Ingomann
    Offline

    Mein_Ingomann Guest

    AW: Gestern: Erdbeben in Niedersachsen und Erdölbohrungen sollen Schuld sein

    Das ist eine Menge Zeug und ziemlich erschreckend. Vielleicht hilft es ja, wenn deine Nachbarn mehr darüber efahren, was da vor ihrer Haustür passiert. :wink:
     
Die Seite wird geladen...