Hambacher Forst

Dieses Thema im Forum "Aktuelle Ereignisse" wurde erstellt von Mendelssohn, 19 September 2018.

  1. Alubehütet
    Offline

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    17.881
    Zustimmungen:
    9.356
    Geschlecht:
    männlich
    Wie ging das eigentlich weiter? Und wie extremistisch waren jetzt die z.T. von weither, sogar downunder angereisten Aktivisten? Inzwischen sind viele Urteile durch die Revision.

    Urteile zum Hambacher Forst
    Sechs Monate zu Unrecht im Knast
     
    sommersonne gefällt das.
  2. Alubehütet
    Offline

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    17.881
    Zustimmungen:
    9.356
    Geschlecht:
    männlich
    Etd9_ozXMAQBETi.jpg

    Schräge Geschichte um Laschet und dem WDR, die einen Hörfunkbeitrag schnell wieder aus dem Netz gezogen haben, in dem Laschet zitiert wurde, natürlich habe er einen Vorwand zur Räumung und Rodung gesucht. Hier das Zitat, und hier ein Bericht. – Hinter der SPIEGEL-Paywall muß noch mehr stehen, Schönenborn unter anderem hängt mit drin.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6 Februar 2021
  3. EnRetard
    Offline

    EnRetard Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Februar 2017
    Beiträge:
    5.768
    Zustimmungen:
    7.436
    Geschlecht:
    männlich
    Im gedruckten Spiegel steht mehr. Monströser Skandal, stinkt wie der Bayerische Rundfunk zu Straußens Zeiten: Der WDR-Journalist Jürgen Döschner wurde zum Spartenfunk Cosmo versetzt und ist fast nicht mehr im Radio zu hören.

    Und zu Schönenborn zitiere ich wörtlich aus DER SPIEGEL Nr. 6, S. 69:

    "(...) Wie Schönenborn auf den Journalismus aus seinem Hause blickt, zeigt eine interne 'Programmpost'. Darin fordert er seine Mitarbeiter auf, künftig eine 'Multiperspektivität' einzunehmen. Viele geäußerte Meinungen lägen nicht unbedingt in der Mitte der Gesellschaft, heißt es in seiner Mail. Als Beispiel wählt er das Kohlekaraftwerk in Datteln, ein bis in die Bundesregierung hinein umstrittenenes Riesenprojekt. 'Wo ist der Kommentar, dass besser ein modernes Kohlekraftwerk wenig CO2 ausstößt als viele ältere Kraftwerke viel?', fragt Schönenborn. Welcher Kommentar erkenne an, dass die Bundesregierung ihren Klimazielen 'viel näher gekommen ist als erwartet'? Sein 'Durst nach neuen, anderen Argumenten' sei groß."
     
    Alubehütet und Bintje gefällt das.
  4. Bintje
    Offline

    Bintje Well-Known Member

    Registriert seit:
    5 Mai 2018
    Beiträge:
    5.858
    Zustimmungen:
    8.550
    Ja, und auf die Frage nach Gründen antworten sie nicht. Logo.

    Gut, dass Du das zitiert hast; heute morgen hatte ich noch überlegt, ob ich's abtippe und dann aus Zeitmangel verzichtet. Sagenhaft. Dabei erinnere ich Schönenborn noch von ganz früher als guten Reporter, jung, engagiert, keineswegs unkritisch. Aber das ist lang her; er hat sich ergeben. Und ich fürchte, er merkt das noch nicht mal. Wie das halt ist, wenn Macht als attraktive Alternative erscheint.
     
    Alubehütet und EnRetard gefällt das.
  5. EnRetard
    Offline

    EnRetard Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Februar 2017
    Beiträge:
    5.768
    Zustimmungen:
    7.436
    Geschlecht:
    männlich
    Er weiß, was er tut. Er ist der mit den Meinungsumfragen. Der Populist. Der nach den Grundsätzen "Der Teufel scheißt immer auf den größten Haufen" und "wes Brot ich ess, des Lied ich sing" vorgeht.
     
    sommersonne, Berfin1980 und Alubehütet gefällt das.