Ich zünde eine Kerze an für

Dieses Thema im Forum "Fortsetzung folgt ..." wurde erstellt von Brunhilde82, 28 November 2008.

  1. Berfin1980
    Offline

    Berfin1980 Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Juni 2015
    Beiträge:
    3.945
    Zustimmungen:
    3.855
    Und auch an die Opfer der Euthanasie denken und hoffen das es nie wieder passiert.

    Guter Film, man beachte die Höhe der Strafen am Ende.

    Nebel im August

    Könnte triggern
     
  2. EnRetard
    Offline

    EnRetard Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Februar 2017
    Beiträge:
    3.896
    Zustimmungen:
    4.834
    Geschlecht:
    männlich
    Es liegt aber nicht allein am Verbraucher. Spanien dominiert im größten Teil der EU den Markt mit seinen Tomaten, Zucchini, Paprika etc. Mit ihren Folientunneln in der Halbwüste und der Wasserverschwendung und der Ausbeutung von Arbeitskräften hat die Gegend einen Wettbewerbsvorteil. https://de.wikipedia.org/wiki/El_Ejido Klar kann man in den Niederlanden, Belgien, Deutschland in Treibhäusern auch im Winter Tomaten, Zucchini und Paprika anbauen. Aber die spanischen Produkte sind trotz Transports im LKW immer noch billiger. Wie du selbst weißt, sind aber auch hier bei uns nicht alle Verbraucher reich genug, um sich gute, regionale Qualität etwas kosten lassen zu können. Und was den Einwand: Sollen sie doch alle Rotkohl mit Klößen essen: Was glaubst du, was dann mit den Kohlpreisen passieren würde?
     
    Bintje und Alubehütet gefällt das.
  3. ege35
    Offline

    ege35 Well-Known Member

    Registriert seit:
    24 November 2007
    Beiträge:
    12.179
    Zustimmungen:
    3.830
    Der Klimawandel ist von Menschen gemacht!
     
    Bintje, eruvaer und sommersonne gefällt das.
  4. ege35
    Offline

    ege35 Well-Known Member

    Registriert seit:
    24 November 2007
    Beiträge:
    12.179
    Zustimmungen:
    3.830
    Ich verstehe sowieso nicht, warum so ein Loch nicht abgesperrt werden muss. Anscheinend ist jetzt auch ein Mann in so einen Schacht gestürzt.
     
  5. sommersonne
    Offline

    sommersonne Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 März 2017
    Beiträge:
    7.422
    Zustimmungen:
    6.631
    Geschlecht:
    weiblich
    Das könnte evtl. sein, aber es würde dann vielleicht mehr einheimisches Gemüse angebaut und die Preise richten sich ja nach dem Angebot und der Nachfrage.
    Die Deutschen sind seltsamerweise nicht bereit viel Geld für ihre Ernährung auszugeben. Den Franzosen geht es im Durchschnitt nicht besser als uns, die geben aber mehr Geld für ihr Essen aus und legen Wert auf Qualität. Die Deutschen ordern beim Großhändler in Spanien oder Holland oder wo auch immer nicht die erste Qualitätsklasse, die Franzosen schon. Wir würden uns umstellen müssen.
     
    Alubehütet und eruvaer gefällt das.
  6. eruvaer
    Offline

    eruvaer Well-Known Member

    Registriert seit:
    7 April 2014
    Beiträge:
    18.783
    Zustimmungen:
    16.393
    Geschlecht:
    weiblich
    Gibt's da eine Aufstellung, was den kleineren ökologischen Fussabdruck hat?
    Gemüse aus Spanien oder die eigenen Gewächshäuser beheizen (das wird quasi direkt in die Natur geblasen durch Einfachverglasung oder zweischichtige Folientunnel als gängigste Gewächshäuser).
    Spanien ist -glaube ich- nicht das grosse Problem. Da fahren andere Länder ja weitere Distanzen innerhalb ihrer eigenen Grenzen.
    Aber wenn man sich Avocado und co aus Übersee "gönnt" und mit dem Jutebeutel einkaufen geht weil's ökologischer ist, wird mir ganz schwindelig...oder die ganzen Bioprodukte aus Israel und co...

    Wenn das keiner weiss, suche ich da Morgen mal nach.
     
    sommersonne und Alubehütet gefällt das.
  7. eruvaer
    Offline

    eruvaer Well-Known Member

    Registriert seit:
    7 April 2014
    Beiträge:
    18.783
    Zustimmungen:
    16.393
    Geschlecht:
    weiblich
    Das scheint ein generelles deutsches Problem zu sein. Mir wurde in der Schweiz schon öfter von Leuten erzählt, wie merkwürdig sie die Qualitätswünsche der Deutschen finden.
    Es gäbe in Deutschland und in der Schweiz:
    1.) Sehr gute Qualität zum fairen Preis
    2.) Gute Qualität um günstigen Preis
    Aber in Deutschland noch
    3.) Überhaupt keine Qualität für sehr wenig Geld, was in Anbetracht der miesen Qualität/Lebensdauer aber eigentlich noch zu teuer ist...
     
    sommersonne und Alubehütet gefällt das.
  8. Sabine
    Offline

    Sabine Well-Known Member

    Registriert seit:
    28 September 2005
    Beiträge:
    6.736
    Zustimmungen:
    2.230
    Geschlecht:
    weiblich
    Beruf:
    Bürokauffrau
    Ganz schlimm und kaum zu glauben, wenn es nicht die Wahrheit wäre.

    Und die Krankenschwester hat auch später weiter als Kinderkrankenschwester gearbeitet :eek:
     
    Berfin1980 und sommersonne gefällt das.
  9. eruvaer
    Offline

    eruvaer Well-Known Member

    Registriert seit:
    7 April 2014
    Beiträge:
    18.783
    Zustimmungen:
    16.393
    Geschlecht:
    weiblich
    Meine Filterblase hat sich auf die unterschiedlichstem Arten an diese grauenvolle Zeit "erinnert".
    Eine Mutter, die froh ist ihr Kind mit Trisomie 21 heute zu haben.
    Eine Enkelin deren Grosstante eutanasiert wurde.
    Ein eingeheirateter Verwandter, der die totgeschwiegene Nazibergangenheit seiner Vorfahren nach jahrzehntelanger Recherche in einem Buch verarbeitet hat...
    Noch ist diese Zeit nicht aus den "und täglich grüsst das Murmeltier"-Gedächtnissen der Menschen gestrichen - aber wie lange noch...?
    51068870_2252427634788530_4985661400849317888_o.png.jpg
     
    Berfin1980, sommersonne und Alubehütet gefällt das.
  10. Berfin1980
    Offline

    Berfin1980 Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Juni 2015
    Beiträge:
    3.945
    Zustimmungen:
    3.855
    Wohl wahr und sie haben ja noch weiter gemacht nach der Kapitulation, da frage ich mich wie konnte das geschehen.
     
Die Seite wird geladen...