Ich zünde eine Kerze an für

Dieses Thema im Forum "Fortsetzung folgt ..." wurde erstellt von Brunhilde82, 28 November 2008.

  1. Alubehütet
    Offline

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    15.245
    Zustimmungen:
    7.966
    Geschlecht:
    männlich
    :)

     
  2. sommersonne
    Offline

    sommersonne Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 März 2017
    Beiträge:
    10.046
    Zustimmungen:
    9.146
    Geschlecht:
    weiblich
    Davon müßte es viel mehr geben, die Parteien würden dann weniger "gefährlich".;)
     
  3. lilyofthevalley
    Offline

    lilyofthevalley Well-Known Member

    Registriert seit:
    13 Februar 2013
    Beiträge:
    1.758
    Zustimmungen:
    2.766
    Erhard Eppler,
    der heute im Alter von 92 Jahren verstarb.
     
  4. Alubehütet
    Offline

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    15.245
    Zustimmungen:
    7.966
    Geschlecht:
    männlich
    "Die tödliche Utopie der Sicherheit" war eines der Kultbücher in unserer friedensbewegten kirchlichen Jugendgruppe auf dem Land in den 80ern. Kann mich aber nur wenig erinnern, was drin stand.
     
    Bintje und alterali gefällt das.
  5. alterali
    Offline

    alterali Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 April 2007
    Beiträge:
    13.142
    Zustimmungen:
    3.828
    Geschlecht:
    männlich
  6. Bintje
    Offline

    Bintje Well-Known Member

    Registriert seit:
    5 Mai 2018
    Beiträge:
    4.866
    Zustimmungen:
    7.067
    ... für den 52 Jahre alten Mann, der gestern Abend in meinem Viertel bei einer Schießerei mit der Polizei tödlich verletzt wurde und nach vergeblichen Rettungsversuchen auf der Straße starb.
    Ich weiß nicht, wer er war, aber es muss ein elender Tod gewesen sein. :(
    Dem Polizisten, der ihn erschossen hat, soll es "den Umständen entsprechend" gut gehen.
    Mögen er und alle, die unfreiwillige Zeugen des Schusswechsels wurden, sich von dem Schock erholen.
    Den Angehörigen mein Beileid.
     
    EnRetard, ege35, Sophia2 und 2 anderen gefällt das.
  7. Bintje
    Offline

    Bintje Well-Known Member

    Registriert seit:
    5 Mai 2018
    Beiträge:
    4.866
    Zustimmungen:
    7.067
    Inzwischen ist ein bisschen mehr bekannt. Ein Ex-Knacki, der lange wegen schweren Raubes und räuberischer Erpressung gesessen hat und erst 2014 aus der Sicherungsverwahrung entlassen worden war. In der Nähe wurden ein Schlagstock und eine Schreckschusspistole gefunden, was darauf hindeutet, dass es sich entgegen ersten Angaben nicht um einen "Schusswechsel" im eigentlichen Sinne gehandelt hat. Laut Rechtsmedizin hatte er einen Streifschuss am Bein und zwei Kugeln im Oberkörper, die letztlich todesursächlich waren.
    -
    Ganz ehrlich? Für mich klingt das am ehesten wie suicide by cop.
    Klar, dass ein Polizist, wenn's laut knallt, nicht erst fragt, ob das Fake oder echt ist....
     
    Alubehütet und sommersonne gefällt das.
  8. eruvaer
    Offline

    eruvaer Well-Known Member

    Registriert seit:
    7 April 2014
    Beiträge:
    19.791
    Zustimmungen:
    17.315
    Geschlecht:
    weiblich
    Kann man für den Polizisten nur hoffen ..
    Macht's aber vermutlich kaum merklich weniger belastend...
     
    sommersonne gefällt das.
  9. Bintje
    Offline

    Bintje Well-Known Member

    Registriert seit:
    5 Mai 2018
    Beiträge:
    4.866
    Zustimmungen:
    7.067
    Nee, klar. Aber in dem Fall ist's mMn eine naheliegende Vermutung. Ausgelöst wurde das alles durch den Alarm eines Vaters, der mit seiner Tochter spazieren ging und sich von dem später Getöteten "bedroht gefühlt" habe, hieß es. Wie und durch was auch immer. Die Polizei schickte sofort einen Streifenwagen und weitere Einsatzkräfte hin. Die ganze Situation muss nach allen Erzählungen in rasender Geschwindigkeit eskaliert sein.
    Über den Kern des Geschehens - wer zuerst geballert, wer zurückgeballert hat usw. - weiß ich nichts. Nur, dass erst 3, 4 Schüsse gefallen sein sollen, die sich nach Angaben zufälliger Ohrenzeugen noch wie Feuerwerksböller anhörten, dann Schreie, sehr laute Schreie, nachfolgend eine Salve von acht bis zehn Schüssen, in die sich aber bereits heulende Sirenen von etlichen Polizei- und Rettungswagen mischten.

    Spontan dachte ich erst an eine Einrichtung für psychisch Kranke in unmittelbarer Nähe, einen Patienten, der sich seltsam aufgeführt hat. Kommt ja vor und wird beileibe nicht von allen richtig gedeutet und toleriert.
    Hoffentlich haben die Spaziergänger, die die Polizei riefen, die Lage nicht nur überinterpretiert, dachte ich ... sich "bedroht fühlen" ist ja ein dehnbarer Begriff. Aber wenn jemand mit Schlagstock und Schreckschusswaffe unterwegs ist, kann man unterstellen, dass er/sie keineswegs nur Love & Peace & Selbstverteidigung im Sinn hat. Und die lange kriminelle Laufbahn des Mannes scheint das zu bestätigen. : /
    Vielleicht wollte er sich tatsächlich nur "selbst verteidigen", weiß man nicht. Gegen irgendwelche Dämonen in seinem Kopf, andere Menschen, die er vielleicht dafür hielt - weiß man alles nicht. Letztlich hat sein Verhalten eine Situation herbeigeführt, in der relativ klar war, dass er keineswegs unbeschadet da heraus kommt und keine Chance hat. Das ist es, was ich mit suicide by cop meine.
    In der Wirkung ähnlich wie bei Leuten, die genau wissen, dass sie gegen eine andernfalls sich heftig verschlimmernde und potenziell tödliche Erkrankung Medikamente nehmen müssen und sich weigern. Gibt's ja auch. Aus unterschiedlichen Gründen. Und wenn einer/r deshalb stirbt, kann man von indirektem Suizid reden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4 November 2019
  10. Berfin1980
    Offline

    Berfin1980 Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Juni 2015
    Beiträge:
    5.421
    Zustimmungen:
    5.551
    „Es ist geschehen, und folglich kann es wieder geschehen: darin liegt der Kern dessen, was wir zu sagen haben." Primo Levi

    Gegen das Vergessen und einen besinnlichen Shabbat Shalom.

    [​IMG]

    Auch den an der Mauer Getöteten gedenke ich heute, sie wollten nur eins.....Freiheit.
     
    Bintje, sommersonne und Alubehütet gefällt das.
Die Seite wird geladen...