Ich zünde eine Kerze an für

EnRetard

Well-Known Member
19 Februar 2017
6.651
8.513
113
Niemand lebt ewig, aber irgendwie dachte ich, Olivia de Havilland sei eine Ausnahme. Ich kannte sie natürlich aus den Filmen mit Errol Flynn, die in meiner Kindheit an Wochenend-Nachmittagen im Fernehen kamen, und war etwas schockiert als ich sie Ende der 70er in dem Katastrophenfilm Airport 77 sah, wo sie schon pummelig und großmütterlich war, und noch mehr, als ich sie neben Bette Davis in dem Horror-Film "Hush Hush, Sweet Charlotte" sah. Später las ich in der Autobiographie von David Niven, dass de Havillands Karriere einen Knick erfuhr, als sie (erfolgreich) gegen die Press-Verträge der Studios klagte, die sich dann aber an ihr rächten. Über die Jahre war immer mal wieder etwas über sie zu lesen. Sie muss bis zum Schluss sehr präsent gewesen sein. Gegen Ansicht nach verleumderische Aussagen in einer Verfilmung ihrer angeblich ruinierten Beziehung zu ihrer Schwester Joan Fontaine zog sie noch 2017/18 vor Gericht. Diesmal verlor sie jedoch.
 

Bintje

Well-Known Member
5 Mai 2018
7.177
10.616
113
... für meine alte Freundin Eike, die auch bei widrigen Winden das Ruder immer fest in der Hand hatte und kurz vor ihrem 57. Geburtstag an Krebs gestorben ist. Farewell, Du Liebe, Du fehlst. Und in Zukunft ganz besonders, wenn's über den Stollergrund geht. Deinem Mann und Deinen Kindern viel Kraft! :(
 

Berfin1980

Well-Known Member
19 Juni 2015
7.872
8.210
113
... für meine alte Freundin Eike, die auch bei widrigen Winden das Ruder immer fest in der Hand hatte und kurz vor ihrem 57. Geburtstag an Krebs gestorben ist. Farewell, Du Liebe, Du fehlst. Und in Zukunft ganz besonders, wenn's über den Stollergrund geht. Deinem Mann und Deinen Kindern viel Kraft! :(
Fühle dich in den Arm genommen, Krebs ist ein Arschloch.:(
 
  • Like
Reactions: Bintje