Ich zünde eine Kerze an für

Dieses Thema im Forum "Fortsetzung folgt ..." wurde erstellt von Brunhilde82, 28 November 2008.

  1. Alubehütet
    Offline

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    18.021
    Zustimmungen:
    9.426
    Geschlecht:
    männlich
    Ist es :(

    Laut Medienberichten ist es in den vergangenen Jahren immer wieder zu Todesfällen bei orthodoxen Taufen gekommen. Initiatoren einer Petition fordern deshalb nun, das Ritual zu ändern. Konservative Kleriker wie der Erzbischof Teodosie von Tomis im Südosten Rumäniens halten jedoch am Eintauchen der Kinder in Weihwasser fest.

    Quelle

    Auch im von @EnRetard verlinkten SPON:

    Medienberichten zufolge gab es in den vergangenen Jahren mehrere solcher Fälle.
     
    sommersonne gefällt das.
  2. sommersonne
    Offline

    sommersonne Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 März 2017
    Beiträge:
    11.595
    Zustimmungen:
    10.585
    Geschlecht:
    weiblich
    Unbegreiflich wie starrsinnig und egoistisch Kirchen und Gottesdiener sein können.
     
  3. Alubehütet
    Offline

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    18.021
    Zustimmungen:
    9.426
    Geschlecht:
    männlich
    So sieht das in Georgien aus

     
  4. Alubehütet
    Offline

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    18.021
    Zustimmungen:
    9.426
    Geschlecht:
    männlich
  5. Berfin1980
    Offline

    Berfin1980 Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Juni 2015
    Beiträge:
    6.678
    Zustimmungen:
    6.863
    Ich meinte nicht den Priester, sondern den Erzbischof der es ja weiter so handhaben will. Der Priester gehört natürlich dafür verurteilt.
     
    sommersonne gefällt das.
  6. Burebista
    Offline

    Burebista Well-Known Member

    Registriert seit:
    4 November 2015
    Beiträge:
    1.372
    Zustimmungen:
    1.692
    Geschlecht:
    männlich
    Es gibt auch andere Bischöfe :) Habe während der ganzen Debatte gelesen, dass der Bischof Calinic von Curtea de Argesch (Südrumänien; die Nekropole der alten rum. Königen), dem Bischof Teodosie geantwortet hat und gesagt, dass er in Siebenbürgen, wo er in der Jugend Priester war, gelernt hätte, dass die Taufe auch durch Gießen von Wasser (und nicht unbedingt durch Untertauchen) möglich sei. Eigentlich in Januar hat er selbst den Urenkel des verstorbenen Königs Michael getauft, aber durch Gießen, nicht durch Untertauchen.

    Ihr könntet mal in Deutschland bei den rumänischen Kirchen nachfragen, wie dort getauft wird.
    Hier die Listen der Gemeinden, sogar mit Karte :) Mit Telefonnummer.
    Es gibt eine ganze Menge Pfarreien und rumänische Pfarrer in Deutschland :)
    Gemeinden (mitropolia-ro.de)

    :) Wo @sommersonne lebt gibt es auch eine rum. Kirche. Auf der rum. Website wird die Taufe erklärt (Botezul) und geschrieben, dass sie durch 3x. Untertauchen gemacht wird.
    Sfintele Slujbe sunt trasmise online în direct - Biserica Ortodoxă Română din Leipzig / Rumänisch-orthodoxe Kirchengemeinde zu Leipzig (parohia-leipzig.com)
     
    Zuletzt bearbeitet: 8 Februar 2021
    Alubehütet gefällt das.
  7. sommersonne
    Offline

    sommersonne Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 März 2017
    Beiträge:
    11.595
    Zustimmungen:
    10.585
    Geschlecht:
    weiblich
    Mal von den rabiaten Taufmethoden abgesehen, finde ich es unmöglich Babys und Kinder, die sich nicht wehren können, ohne ihr Einverständnis zu taufen. Wie bequem das Kinder sich nicht entscheiden dürfen, so kann man viele Schäfchen ohne Schwieirigkeiten erzeugen. Sagt viel über die jeweiligen Kirchen aus. Hat man Angst wenn sie denken und sich äußern könnten, würden sie sich gegen den Glauben entscheiden?
     
    Berfin1980 gefällt das.
  8. Alubehütet
    Offline

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    18.021
    Zustimmungen:
    9.426
    Geschlecht:
    männlich
    @sommersonne In irgendwas wirst Du immer hineingeboren. Bist Du Kind säkularer Eltern, die Dich nicht taufen lassen und auch nicht in den Religionsunterricht schicken, suchst Du Dir das genauso wenig aus. Dafür, daß Du Deutsche bist, kannst Du auch nichts.

    Und bitte jetzt keine Beschneidungsdebatte :confused:
     
    Bintje gefällt das.
  9. sommersonne
    Offline

    sommersonne Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 März 2017
    Beiträge:
    11.595
    Zustimmungen:
    10.585
    Geschlecht:
    weiblich
    Das ist doch kein Problem, bin in garnichts hineingeboren worden. Ich hätte mich doch aber jederzeit als Erwachsener für den Glauben entscheiden können. Es wäre aber meine eigene freiwillige Entscheidung gewesen. Die ganzen Riten kann man auch als Erwachsener noch nach holen wenn man es denn will.
    Ob man als Deutsche oder sonstwas geboren wurde hat damit garnichts zu tun und ist auch kein Vergleich. Auch da kann man wenn man es unbedingt will die Staatsbürgerschaft eines anderen Landes annehmen.
    Wieso sollte ich eine Beschneidungsdebatte anfangen. Meine Meinung gilt für alle Religionen. Für mich zählt die freiwillige Entscheidung.
     
    lilyofthevalley und Berfin1980 gefällt das.
  10. Alubehütet
    Offline

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    18.021
    Zustimmungen:
    9.426
    Geschlecht:
    männlich
    Wenn Du mit 12 beginnst, Geige zu lernen, dann ist das zu spät, noch eine internationale Spitzengeigerin zu werden. Ich bin in einem katholischen Kindergarten und einer katholischen Grundschule gegangen. Das holst Du nicht mehr nach. Ich eine Koranschule auch nicht mehr. Weg- und lebensweite Entscheidungen für Kinder treffen nun einmal Erwachsene. – Ich behaupte, wenn einer aus einem Jesuitengymnasium kommt, dann rieche ich das zehn Meilen gegen den Wind. Selbst wenn er dann einen so antikatholischen Weg einschlägt wie Joseph Goebbels.
     
Die Seite wird geladen...