Ich zünde eine Kerze an für

Dieses Thema im Forum "Fortsetzung folgt ..." wurde erstellt von Brunhilde82, 28 November 2008.

  1. sommersonne
    Offline

    sommersonne Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 März 2017
    Beiträge:
    12.152
    Zustimmungen:
    11.205
    Geschlecht:
    weiblich
    Wir wissen ja schon das du ein Royalist bist. Aber wir können dich trotzdem gut leiden.;)
     
    EnRetard, alterali, Bintje und 2 anderen gefällt das.
  2. Burebista
    Offline

    Burebista Well-Known Member

    Registriert seit:
    4 November 2015
    Beiträge:
    1.496
    Zustimmungen:
    1.853
    Geschlecht:
    männlich
    Danke!
    Wenn man die Politiker hier sieht, von allen Parteien, dann kann man nach dem König weinen.
    Habe auch wirklich geweint, als er gestorben ist. Und ich war nicht der einziger, der geweint hat...

    PS. In der nahen Zukunft (je nach dem, wie Russland reagieren wird... schneller oder ein bisschen später) wird sich auch RO spalten. Die Siebenbürger sind satt von der Bukarester Regierung. Wenn man an dem Zeitpunkt ankommen wird, wird niemand reagieren, aber froh sein.
    Dieser Schurkenstaat ist gar nicht würdig, eine Kerze zu bekommen!

    PS. In den Online Seminare meinte ein Student, dass sich RO in 3 Jahren spalten würde. Ich fragte: 3 Jahren? Bekam die Antwort, ob ich schneller meinte. Ich sagte, dass ich das in ein Jahrzehnt erwarte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17 April 2021
    sommersonne gefällt das.
  3. Berfin1980
    Offline

    Berfin1980 Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Juni 2015
    Beiträge:
    7.165
    Zustimmungen:
    7.408
    Für Barbara sie geht gerade über die Regenbogenbrücke.....sie wurde nicht alt....aber sie war einfach ein wunderbarer Hund.

    Barbara.jpg
     
    Bintje, Alubehütet und sommersonne gefällt das.
  4. Burebista
    Offline

    Burebista Well-Known Member

    Registriert seit:
    4 November 2015
    Beiträge:
    1.496
    Zustimmungen:
    1.853
    Geschlecht:
    männlich
    ... eigentlich dachten wir das auch in den 90ger.

    Mein Vater hätte heute Geburtstag gehabt. Ist aber am 31.03.1995 gestorben.
    Wurde am 17.04.1943 geboren. In Linz, Österreich, damals Ostmark.
    Sein Vater war Bahnarbeiter. Auf einer Webseite habe ich den Namen des Großvaters als Soldat im KZ Auschwitz gelesen. Aber das ist nicht wahr. Denn mein Vater wurde in Linz geboren. Im Jahr 1992 war ich in Linz und habe im Bürgermeisteramt genau im Urkundenbuch gelesen, dass mein Vater in der SS Kaserne Linz (im Jahr 1992 nun Gebäude der österr. Armee) geboren wurde.
    Na ja, doch SS Kaserne...
    Zwischen der Geburt meines Vaters, am 17. April, und Ende des Krieges ist etwas passiert. Am Ende des Krieges wohnten meine Großeltern nicht mehr in der SS Kaserne.
    Habe eine Karte von 31.03.45 (also genau 50 Jahre vor dem Tod). Damals wurde ihre Wohnung zerbombt und auf der Karte kann man lesen, wie viel Zucker, Zigaretten usw als Entschädigung gegeben wurden.

    PS. Soviel ich weiß, hat mein Vater die "SS Taufe" gemacht. Die ist fürchterlich, wenn man den Text liest. Meine Großmutter hat ihn auch kirchlich taufen lassen, aber in Geheim.

    PPS. Mein Großvater väterlicher Seite war also ein Nazi. Eigentlich war er ein Schwarzschaf der Familie. Ein Deserteur aus der rum. Armee. Ist aus der Armee weggelaufen. Seine Schwester hatte aber Vitamine B in Rumänien und ließ ihn als Aussiedler ins Dt. Reich schicken. Die Frau des Großvaters war aber Tatarin. Gab sich als Dobrudja-Deutsche. Wurde so in den Akten anerkannt, aber die ganze Familie wurde als A-Fall eingestuft: musste sich ins Altreich festlegen, um sich zu germanisieren.

    Mein Großvater mütterlicher Seite war ein Kind aus keiner Ehe und wurde nach Frankreich geschickt, um ihn los zu werden (die Mutter, also meine Urgroßmutter heiratete in einer guten Familie. Sogar vor dem Sterben war sie nicht bereit zu sagen, wer der Vater war). Dort wurde er Kommunist. Ist in den 30ger nach RO zurückgekehrt. Im Jahre 1948 wollte die KP ihn als Bürgermeister von Mediasch einsetzten. Er hat aber abgelehnt, weil er nun meinte, dass die Nationalisierung ein Diebstahl sei. Der Großvater wurde aus der Partei ausgeschlossen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17 April 2021
  5. Burebista
    Offline

    Burebista Well-Known Member

    Registriert seit:
    4 November 2015
    Beiträge:
    1.496
    Zustimmungen:
    1.853
    Geschlecht:
    männlich
    Like geben kann man nicht.
    Als 2008 mein Kater gestorben ist, habe ich eine Woche geweint. Er wurde vergiftet und ist ins Haus gekommen, um zu sterben. Es war furchtbar.
     
    EnRetard, Bintje, Alubehütet und 2 anderen gefällt das.
  6. Alubehütet
    Offline

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    19.277
    Zustimmungen:
    10.004
    Geschlecht:
    männlich
    52 ist aber kein Alter zum sterben :(

    Habe auch schon zwei Altergenossen verloren, darunter meinen besten Freund, der andere ein sehr guter. Glücklicherweise hatten wenigstens beide keine Kinder, die sie hinterlassen.
     
    Bintje und Burebista gefällt das.
  7. Burebista
    Offline

    Burebista Well-Known Member

    Registriert seit:
    4 November 2015
    Beiträge:
    1.496
    Zustimmungen:
    1.853
    Geschlecht:
    männlich
    Danke.
    Er hatte so ein zufriedenes Gesicht im Sarg...
     
    Alubehütet gefällt das.
  8. Alubehütet
    Offline

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    19.277
    Zustimmungen:
    10.004
    Geschlecht:
    männlich
  9. Burebista
    Offline

    Burebista Well-Known Member

    Registriert seit:
    4 November 2015
    Beiträge:
    1.496
    Zustimmungen:
    1.853
    Geschlecht:
    männlich
  10. Burebista
    Offline

    Burebista Well-Known Member

    Registriert seit:
    4 November 2015
    Beiträge:
    1.496
    Zustimmungen:
    1.853
    Geschlecht:
    männlich
    Für mich als rum. Staatsbürger schmerzt es:
    1) König Mihai hat im Jahr 1947 bei der Hochzeit zwischen Elisabeth und Philip teilgenommen. Und die rum. kommunistische Regierung hat gehofft, dass König Mihai nicht mehr zurückkehren würde.. Als der König zurückgekehrt ist, wurde er nicht direkt vom Premierminister auf dem Flughafen begrüßt.
    2) bei der Hochzeit hat König Mihai seine zukünftige Frau Anna kennengelernt- König Mihai hat der Regierung mitgeteilt, dass er heiraten würde und um das Erlaubnis gebeten.
    3) Am 30. Dezember 1947 wurde der König Mihai vom Premierminister angerufen, um eine Audienz, um familiäre Probleme zu besprechen. Der König dachte and die Heirat. Der Premierminister meinte an eine Scheidung zwischen das rum. Volk und die Monarchie. Hatte eine Pistole und zwang den König, abzudanken.
     
Die Seite wird geladen...