Islam+I.-Konferenz: Gehört Islam zu D ?

EnRetard

Well-Known Member
19 Februar 2017
6.378
8.143
113
In vielen Ländern ist das so. Dort gibt es auch keine staatlich examinierten Religionslehrer.
Es wird an staatlichen Schulen in Deutschland aber nicht Religion gelehrt, sondern in Religionslehre (so heißt das Fach) unterrichtet. Noch sehe ich keinen Grund, dass Unterrichtsfach katholische, evangelische oder islamische Religionslehre aus dem Fächerkanon zu streichen, insbesondere dann nicht, wenn die Teilnahme auf dem Einverständnis der Eltern und Schüler beruht. Dies gilt, soweit ich weiß, sogar für konfessionelle Schulen, in denen sich Schüler ohne Einverständnis ihrer Eltern ab dem 14. Lebensjahr vom Religionsunterricht abmelden können.
Das Veto-Recht der Religionsgesellschaften, die katholische Missio und die Entsprechungen bei den anderen, das ist der Skandal. Religionskunde gehört zum Allgemeinwissen, und weil in der Entwicklung dieses Landes über die Jahrhunderte die katholische Kirche und die Kirchen der Reformation eine überragende Rolle gespielt haben, würden sie auch den breitesten Raum einnehmen, aber die staatliche Neutralität darf nicht verletzt werden.
 
  • Like
Reactions: Alubehütet

Mendelssohn

Well-Known Member
17 Januar 2016
6.530
6.641
113
Das Veto-Recht der Religionsgesellschaften, die katholische Missio und die Entsprechungen bei den anderen, das ist der Skandal. Religionskunde gehört zum Allgemeinwissen, und weil in der Entwicklung dieses Landes über die Jahrhunderte die katholische Kirche und die Kirchen der Reformation eine überragende Rolle gespielt haben, würden sie auch den breitesten Raum einnehmen, aber die staatliche Neutralität darf nicht verletzt werden.
Da stimme ich dir zu, und dies unabhängig davon, dass die Missio die rigidiste Form der konfessionellen Kontrolle ist, die ich kenne (und die mir selbst Anfang der achtziger angedroht wurde, als ich mich in einem Referat kritisch zur Christianisierung durch die Kolonialmächte äußerte, was zur Folge hatte, dass ich nicht länger das Staatsexamen anstrebte). Aber mit der Kritik an der Missio und vergleichbarer Kontrollmechanismen sind wir weit entfernt von der Forderung, den Religionsunterricht zu verbieten.
 

Alubehütet

Well-Known Member
29 Januar 2017
19.731
10.197
113
Wuppertal
Stefan Laurin von den Ruhrbaronen hat eine üble Dyianet-Seite aufgetan, betitelt „Babymörder Israel“, und scharf kommentiert. Ich weiß nicht, ob wegen ihm, jedenfalls haben sie die deutsche Version aus dem Netz genommen. Grund genug, Laurin zu verlinken.



EDIT: Sehe gerade, die deutsche Version ist wieder da. Aber so sah sie gestern aus:

Screenshot_20210525_190505.jpg
 
Zuletzt bearbeitet: