Ist die Republik Türkei mittelbar bedroht?

EnRetard

Well-Known Member
19 Februar 2017
7.586
9.782
113
Danke, ersteres hatte ich im Laufe der Zeit schon kapiert (selbst als Doofchen). ; ) Mich interessierte halt der Artikel, weil ich mir Antwort auf die Frage erhoffte, warum der Herr eine schwedische Abgeordnete mit iranischer Abstammung in der TR zu inhaftieren beabsichtigt und ich ziehe mir jetzt mal kurz das ZDF-Teil von Alu rein.

Von Frau Kakabaveh kam laut obiger Quelle die entscheidende Stimme im Riksdag für Magdalena Andersson bei der Wahl zur Premierministerin. Dafür sagten die Sozialdemokraten ihr die Zusammenarbeit der Regierung mit der PYD zu. Der Sprecher von PM Anderssons Sozialdemokraten schrieb noch vor einem halben Jahr dies: “That freedom fighters who have fought or sympathised with the YPG / YPJ or PYD are classified by certain state actors as terrorists is unacceptable.”

Es sieht so aus, als könnte es Andersson das Amt kosten, wenn sie gegenüber Kakabaveh einen Rückzieher machte.
 
  • Like
Reactions: Bintje

Bintje

Well-Known Member
5 Mai 2018
9.323
13.337
113

Von Frau Kakabaveh kam laut obiger Quelle die entscheidende Stimme im Riksdag für Magdalena Andersson bei der Wahl zur Premierministerin. Dafür sagten die Sozialdemokraten ihr die Zusammenarbeit der Regierung mit der PYD zu. Der Sprecher von PM Anderssons Sozialdemokraten schrieb noch vor einem halben Jahr dies: “That freedom fighters who have fought or sympathised with the YPG / YPJ or PYD are classified by certain state actors as terrorists is unacceptable.”

Es sieht so aus, als könnte es Andersson das Amt kosten, wenn sie gegenüber Kakabaveh einen Rückzieher machte.
Aaah, ok, jetzt gewinnt es Konturen .. wusste ich halt nicht und hatte heute morgen keine Zeit, etwaige Hintergründe zu ergoogeln
 

Alubehütet

Well-Known Member
29 Januar 2017
23.766
11.950
113
Wuppertal
Wir hatten dazu bislang:

Was ist das wieder für ein Ärger, den Erdogan und Schweden da miteinander haben? Die taz klärt endlich auf. Eine kurdische, genauer: pro-kurdische Abgeordnete ist im Parlament Zünglein an der Waage und hat zu einer Positionierung der Regierung zugunsten von HDP und YPG geführt.

Es wurde sogar schon ihre Auslieferung an die Türkei verlangt, das wurde aber schleunigst wieder zurückgezogen.


Naja, und bei der Gelegenheit geht es auch um Rüstungsgeschäfte, aber das wissen wir ja schon.

Erdogan hat neue Bedingungen für seine Zustimmung zum Nato Beitritt Schwedens. Da kann man nur staunen.
Ach, Mist. @sommersonnes Link inzwischen auch hinter Bezahlschranke :(
 

EnRetard

Well-Known Member
19 Februar 2017
7.586
9.782
113
Die führende CHP-Politikerin Canan Kaftancıoğlu ist kurzzeitig ins Hochsicherheitsgefängnis Silivri gesteckt und nach einigen Stunden wieder auf freien Fuß gesetzt worden. Kaftancıoğlu, CHP-Vorsitzende in Istanbul, war wegen Terrorpropaganda und Beleidigung des Präsidenten zu mehr als 4 Jahren Haft verurteilt worden und darf deshalb weder bei den Parlaments- noch bei den Präsidentschaftswahlen im kommenden Jahr antreten. Sie gilt als Organisatorin des Siegs von Ekrem Imamoğlu bei der Bürgermeisterwahl in Istanbul 2019. Imamoğlu muss sich heute (1.6.) vor Gericht verantworten. Ihm drohen wegen angeblicher Beleidigung von Staatsbediensteten 4 Jahre Haft.
https://www.spiegel.de/ausland/tuer...r-frei-a-cafa1d9e-8d81-437b-89f1-be10e3fa751a

------

Erdoğan schaltet seine möglichen Gegner*innen bei der kommenden Präsidentschaftswahl nacheinander aus.
 

sommersonne

Well-Known Member
19 März 2017
15.171
14.150
113
Leipzig
Schwere Strafen für Brandstiftung in den Wäldern der Türkei finde ich gerechtfertigt. Brennen doch jedes Jahr sehr große Flächen ab. Aber gleich die Todesstrafe?