Kleiner Schritt für Paare, riesiger Sprung für die Menschheit

Dieses Thema im Forum "Small-Talk" wurde erstellt von Vaterlich, 15 Oktober 2017.

  1. Vaterlich
    Offline

    Vaterlich Well-Known Member

    Registriert seit:
    2 Dezember 2013
    Beiträge:
    1.467
    Zustimmungen:
    746
    "Sogenanntes Fremdgehen, einst ein Verbrechen, gilt heute eher als sexueller Entwicklungsschritt."
    (Michael Lukas Moeller, Worte der Liebe, S. 75, Rowohlt Verlag, 1998)

    Entwicklung ist ja gut, egal in welche Richtung. In der Schweiz, wo jeden Tag zahllose Entwicklungsschritte gemacht werden, habe ich mehrere Sachen bzw. Dingen zum ersten Mal in meinem Leben gekannt, darunter auch Genitalwarzen. Und Kennen auch ist gut, egal was, wen.

    Vorgestern habe ich mir einen Film namens The Painted Veil angeschaut. Davon habe ich eine Beispielfolge des seiten aber riesigen Sprungs erfahren:

    Eine Engländerin und ein Engländer heiraten einandern. Die Ehefrau geht, wie nichts anders zu erwarten, mit einem Mann fremd, was dem Ehemann bekannt ist. Irgendwann erfährt sie, dass sie schwanger ist. Der Ehemann fragt sie, ob er der Vater sei. Sie antwortet, sie ehrlich nicht wisse. Der Ehemann sagt, es aber nicht wichtig sei. Dann der Ehemann stirbt, das Kind ist geboren und nun etwa 7-8 Jahre alt. Eines Tages stossen beide auf denselben Mann auf einer Strasse. Auch wenn der Mann immer noch die Absicht hat, mit ihr weiter zu v*geln, sagt die Frau, nach Begrüssungsworten, ihm entschieden: Tschüss! Das Kind fragt dann seine Mutter, wer der Mann sei. Sie antwortet: Irgendjemand, nicht ein wichtiger (während er in der Tat der Vater des Kindes sein dürfte).

    Die Frau gibt weder dem Kind noch dem Mann eine Wahl: fürs Kind die Wahl, einen Vater zu haben und für den Mann die Wahl, ein Kind zu haben, wenn der Mann der Vater des Kindes ist.
     
  2. sommersonne
    Offline

    sommersonne Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 März 2017
    Beiträge:
    10.390
    Zustimmungen:
    9.399
    Geschlecht:
    weiblich
    Das ist ja mal eine tolle Erkenntnis, Vaterlich. Es ist zu erwarten das Frauen in der Ehe fremd gehen?
     
    ege35 gefällt das.
Die Seite wird geladen...