Konsequenz aus dem Missbrauch von Kindern durch Kirchenvertreter

wasfuereinnarr

Active Member
27 Januar 2010
4.544
17
38
HB
Hallo,

bei den ganzen Gedanken zu den Geschehnissen mit den Kindern stellt sich für mich auch einmal eine ganz andere Frage - sollte man/frau in der Konsequenz eventuell auch aus der Kirche austreten ??

Was meint ihr zu dem Gedanken ??
 
A

acemi

Guest
AW: Konsequenz aus dem Missbrauch von Kindern durch Kirchenvertreter

den austritt aus der kirche fände ich jetzt doch etwas "hart". man sollte die täter bestrafen und nicht die kirche als ganzes. als täter bezeichne ich aber auch diejenigen die davon wussten und dies zu vertuschen versuchten.
 

Shalima

Well-Known Member
17 Juli 2008
3.780
721
113
Ösiland
AW: Konsequenz aus dem Missbrauch von Kindern durch Kirchenvertreter

ich finde die täter gehören bestraft, vom amt enthoben und eingesperrt, wie jeder andere straftäter auch. nicht in einem anderen orden versteckt und stillschweigen.
 

Catsili

Active Member
8 Juni 2008
2.922
1
36
BW
AW: Konsequenz aus dem Missbrauch von Kindern durch Kirchenvertreter

Der Kirche anzugehören oder nicht ist doch wohl eher eine Glaubensfrage - schwarze Schafe gibt es in jeder Religion.......wenn wg. sowas Leute aus der kath. Kirche austreten sollten, wieviele müßten dann erst den islamischen Glauben ablegen, zB nach 9/11???

Also meine Antwort ganz klar NEIN - zumindest nicht NUR wg. diesen Vorfällen.

LG
 

gül1963

New Member
11 Dezember 2007
1.760
0
0
AW: Konsequenz aus dem Missbrauch von Kindern durch Kirchenvertreter

den austritt aus der kirche fände ich jetzt doch etwas "hart". man sollte die täter bestrafen und nicht die kirche als ganzes. als täter bezeichne ich aber auch diejenigen die davon wussten und dies zu vertuschen versuchten.

Danke, acemi, für dein posting!
Besonders den letzten Satz finde ich sehr wichtig.
 
A

acemi

Guest
AW: Konsequenz aus dem Missbrauch von Kindern durch Kirchenvertreter

Danke, acemi, für dein posting!
Besonders den letzten Satz finde ich sehr wichtig.

ich weiss nicht wie man über so etwas hinwegsehen kann nur um das image zu schützen? wer davon wusste und alles dafür getan hat damit es nicht an die öffentlichkeit gelangt, ist mindestens genauso täter wie die eigentlichen grapscher/schänder.

natürlich ist es ein skandal, vor allem weil es eben mit der religion zu tun hat, aber was bin ich als geistlicher denn wert wenn mir image mehr bedeutet als gerechtigkeit? damit hätten die mitwissenden bewusst an die öffentlichkeit gehen sollen und diese schande aufdecken sollen um als gutes beispiel zu dienen.diese schweine sollte man alle aussortieren und entsorgen.

diese verjährungsgeschichte an sich ist auch totaler schwachsinn un muss dringend überholt werden. WACHE AUF LIEBES LAND DER GESETZE UND REGELN!!
 

Lillifee

Member
27 Oktober 2009
521
0
16
AW: Konsequenz aus dem Missbrauch von Kindern durch Kirchenvertreter

Als Konsequenz aus der Kirche austreten? Wem bringt das was? Wem schadet es? Wer sich nicht dazugehörig fühlt sollte vielleicht austreten. Und dann? War das die Strafe für das Fehlverhalten? (Ihr seid gemein, ich spiele nicht mehr mit!)
OK, die Kirchensteuer können sie knicken, aber sonst kratzt das doch keinen!

Ich finde, Aufklärung, Enttabuisierung, Sensibilisierung und genaue Beobachtung bringen mehr als nur den Rücken zu kehren.
Aufgedeckte Fälle sollen verfolgt und rigoros bestraft werden.
 
E

Elena

Guest
AW: Konsequenz aus dem Missbrauch von Kindern durch Kirchenvertreter

Als Konsequenz aus der Kirche austreten? Wem bringt das was? Wem schadet es? Wer sich nicht dazugehörig fühlt sollte vielleicht austreten. Und dann? War das die Strafe für das Fehlverhalten? (Ihr seid gemein, ich spiele nicht mehr mit!)
OK, die Kirchensteuer können sie knicken, aber sonst kratzt das doch keinen!

Ich finde, Aufklärung, Enttabuisierung, Sensibilisierung und genaue Beobachtung bringen mehr als nur den Rücken zu kehren.
Aufgedeckte Fälle sollen verfolgt und rigoros bestraft werden.



Hmm, ich gebe Dir in der Sache recht, Austritt ist nur bedingt eine Lösung.
Bei mir ist es eine persönliche Geschichte . Es geht auch um andere Dinge, in der katholischen Kirche die mich stören .
Es ist aber sehr schwierig, etwas gegen die Obrigkeit Pfarrer,Pfarrgemeinderat , durchzusetzen . Wie ich leider erfahren mußte.
 

Lillifee

Member
27 Oktober 2009
521
0
16
AW: Konsequenz aus dem Missbrauch von Kindern durch Kirchenvertreter

Hmm, ich gebe Dir in der Sache recht, Austritt ist nur bedingt eine Lösung.
Bei mir ist es eine persönliche Geschichte . Es geht auch um andere Dinge, in der katholischen Kirche die mich stören .
Es ist aber sehr schwierig, etwas gegen die Obrigkeit Pfarrer,Pfarrgemeinderat , durchzusetzen . Wie ich leider erfahren mußte.
Ja, das ist die Sache von Theorie und Praxis. Ich kann jeden verstehen der aus der Kirche austritt und nichts mehr damit zu tun haben will. Aber wer wirklich am klerikalen Putz kratzen will, sollte wenigstens noch einen Fuß in der Tür haben.