Krieg zwischen Deutschland und Türkei?

Dieses Thema im Forum "Aktuelle Ereignisse" wurde erstellt von Sedatbey, 31 Mai 2015.

  1. Sedatbey
    Offline

    Sedatbey Well-Known Member

    Registriert seit:
    28 April 2014
    Beiträge:
    969
    Zustimmungen:
    623
    Geschlecht:
    männlich
    Kanzlerin Merkel sagte sinngemäß vor geraumer Zeit in Israel, dass die Sicherheit Israels deutsche Staatsräson ist. Das würde auch bedeuten, dass Deutschland Israel militärisch zur Seite stehen muss, wenn es hart auf hart kommt. Nun kommen sehr deutliche Worte aus der Türkei. Ministerpräsident Davutoglu kündigte an, Jerusalem zurückerobern zu wollen. Außerdem will er zum "Osmanischen Traum" zurückkehren, was wohl bedeutet, dass Osmanische Reich aufleben zu lassen. Dies geht nur durch Krieg. Auch wenn Wahlkampf ist, werfen derartige Äußerungen ein bezeichnendes Licht auf die Türkei.


     
  2. Msane
    Offline

    Msane Well-Known Member

    Registriert seit:
    25 März 2010
    Beiträge:
    5.581
    Zustimmungen:
    5.036
    Um der neue Atatürk zu werden fehlt Erdogan noch ein großer vaterländischer Krieg.
    Die Frage ist nur wo er diesen anzettelt, Israel wäre ein lohnendes Ziel, da kann sich Erdogan auch gleichzeitig als großer Vorkämpfer des Islams darstellen.
     
  3. Almancali
    Offline

    Almancali Well-Known Member

    Registriert seit:
    1 April 2014
    Beiträge:
    10.187
    Zustimmungen:
    9.121
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Palyaço
    Dieser Krieg findet bereits mit der Zivilbevölkerung innerhalb der Türkei statt. Da braucht man kein Deutschland, Israel oder ein anderes Opfer. Man bedenke, dass das Wahlergebnis zu seinem Gunsten nur bei ca. 50% lag. Die anderen 50% wählten ihn nicht. Das Volk hat Angst, den Mund aufzumachen und schweigt daher. Die, die nicht schweigen sitzen hinter Gittern. Ob aus ihm jemals ein Atatürk wird, zweifle ich an.
     
    hilal74, Lumiukko, beren und 2 anderen gefällt das.
  4. beren
    Offline

    beren Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 März 2015
    Beiträge:
    14.423
    Zustimmungen:
    9.532
    Geschlecht:
    weiblich

    Sind wir nicht mit Isreal befreundet? :confused::eek:o_O

    Hat nicht RTE sogar einen israelischen/jüdischen Preis bekommen?!

    => "Yahudi cesaret madalyası 10.06.2005"

    Und vor kurzem gab es irgendwelche Zahlungen in Höhe von

    => "65 milyon Dolar" oder so ...

    ;););)

     
    Zepelin gefällt das.
  5. santiago
    Offline

    santiago Well-Known Member

    Registriert seit:
    2 September 2008
    Beiträge:
    1.719
    Zustimmungen:
    530
    Türkei gegen Israel, da lachen nicht nur die Hühner. Zuerst geht es im eigenen Land los. Dann kommt das rote Kreuz und die Suppenküche um viele Dumme durchzufüttern.
     
  6. NeoAslan+
    Offline

    NeoAslan+ Well-Known Member

    Registriert seit:
    21 August 2014
    Beiträge:
    2.314
    Zustimmungen:
    714
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    IA
    Die Schwuchtel in der Schweiz kennen sich mit Kriegsführung traditionell ja aus, oder war es Judengold von Nazis horten?!
     
  7. Zepelin
    Offline

    Zepelin Well-Known Member

    Registriert seit:
    8 September 2015
    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    1.425
    Geschlecht:
    männlich
    Deine Hirnlosen Frasen gehen einem auf die Eier:mad:

    Genau wie die Hetzparolen deines angebeteten Schaumschlägers.
    Eine absolut kontraproduktive Propaganda zum Zweck Feindbilder in einer bisher friedlichen
    Gesellschaft aufzubauen.
    Weis er überhaupt was er damit anrichtet?
    Ich glaube ja und das ist auch so gewollt. Hass sähen unter Den Menschen
    damit von den eigenen Machenschaften abgelenkt wird.



    Im Konflikt mit Berlin hat der türkische Präsident Recep Tayyip Erdoğan der Bundeskanzlerin nun auch persönlich "Nazi-Methoden" vorgeworfen. In einer vom Fernsehen übertragenen Rede sagte Erdoğan in Istanbul demnach an Angela Merkel gerichtet: "Du benutzt gerade Nazi-Methoden."

    Weiter sagte er: "Bei wem? Bei meinen türkischen Geschwistern in Deutschland, bei meinen Minister-Geschwistern, bei meinen Abgeordneten-Geschwistern, die dorthin reisen." Mit Blick auf Europa fügte Erdoğan hinzu, dort könnten "Gaskammern und Sammellager" wieder zum Thema gemacht werden, aber "das trauen sie sich nur nicht". Offen ließ der Präsident, wen er mit "sie" genau meinte. Vor Kurzem hatte er wegen der Absage von Wahlkampfauftritten türkischer Politiker bereits den deutschen Behörden "Nazi-Methoden" vorgeworfen und damit Empörung in Berlin ausgelöst.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20 März 2017
  8. Alubehütet
    Offline

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    15.636
    Zustimmungen:
    8.155
    Geschlecht:
    männlich
    Auch mal wieder Scheißlügenpresse btw. dpa hat es verbreitet, alle anderen haben es gecopy-&pasted. Stimmt aber nicht. Die Niederlande waren gemeint.

    "In Richtung Niederlande hat Erdoğan in seiner Rede heute auch noch mal nachgelegt. Er sagte, die Niederländer würden ohne zu zögern auch Gaskammern und KZs bauen, derzeit trauten sie sich das aber nicht."

    https://dradiowissen.de/nachrichten/nazi-vorwuerfe-erdoan-legt-gegen-merkel-und-niederlande-nach

    Läuft so inzwischen auch in den WDR-Morgennachrichten.
     
  9. Zepelin
    Offline

    Zepelin Well-Known Member

    Registriert seit:
    8 September 2015
    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    1.425
    Geschlecht:
    männlich
    Das ist doch egal wen er damit gemeint hat es gehört sich einfach nicht.
    Es ist dreist und impertinent.
    Unterste Stammtisch Hetze.
     
    hilal74 und ege35 gefällt das.
  10. EnRetard
    Offline

    EnRetard Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Februar 2017
    Beiträge:
    4.992
    Zustimmungen:
    6.453
    Geschlecht:
    männlich
    Die wer?
     
Die Seite wird geladen...