Lukaschenko lässt Ryanair-Maschine nach Minsk entführen

Berfin1980

Well-Known Member
19 Juni 2015
7.372
7.625
113
Das kann die neutrale Schweiz ja gerne dann alleine machen. ;)Denn sie sind ja Schuld, Lukaschenko nämlich nicht.
Er hat eine Bombenwarnung aus der Schweiz bekommen und deshalb wollte er Menschen retten, der Gute.
Mir kommen die Tränen.
https://www.rnd.de/politik/ex-johns...n-wir-versagt-QZLORHEJ43IBISFIIUDAVMAWIU.html
Ähm der Link führt zu Johnson und Corona......ich meine ja nur :oops:

Aber hier hätte ich was zum Thema......Reporter von RT fordert die Tötung des Entführten und seine Chefin gratuliert Lukaschenko.

Link
 

Mendelssohn

Well-Known Member
17 Januar 2016
6.530
6.641
113
Höre auf solchen Unsinn zu erzählen, du möchtest wohl gern mal ausprobieren wie Krieg sich anfühlt?
Ich habe genau das Gegenteil gesagt. Ich habe gesagt, dass es für die EU unerheblich ist, wenn sich Belarus noch mehr isoliert als bisher, und ich habe darüber hinaus gesagt, dass ich nicht sehe, dass sich der Westen via seiner Dienste mit Putin anlegen wird.
Darüber hinaus bleibe ich dabei, dass Lukaschenkos Macht ganz allein auf der Rückendeckung durch den Kreml beruht. Ich glaube nicht, dass mir an diesem Punkt irgendjemand von der weißrussischen Opposition widersprechen würde.
 

Mendelssohn

Well-Known Member
17 Januar 2016
6.530
6.641
113
Das Verhältnis zwischen Putin und Lukaschenko ist kein Strippenzieher-Verhältnis. Lukaschenko hat jahrelang versucht, EU und Russland gegeneinander auszuspielen. Seit dem Wahlbetrug ist sein Verhältnis zum Westen ruiniert (besser spät als nie) und er hat sich zwangsläufig abhängig gemacht. Ich bin aber nicht überzeugt, dass diie Entführung des Flugzeugs nach Minsk in Moskau auf Begeisterung gestoßen ist. Zu plump, zu plakativ, zu viel Ärger.
Erstens: ohne Putins Rückendeckung wäre Lukaschenko schon längst Geschichte.
Zweitens: ohne Putins Rückendeckung hätte Lukaschenko überhaupt nicht den Spielraum für so eine militärische Aktion beim Überflug einer nicht in Minsk landenden Maschine.
Drittens: Wie erklärst du das Schweigen des Kremls? Als Kritik an Lukaschenko oder als Billigung der Festnahme von Oppositionellen mit illegalen und m ilitärischen Mitteln?
 
  • Like
Reactions: Bintje

EnRetard

Well-Known Member
19 Februar 2017
6.378
8.143
113
Du kennst doch sicher Lukaschenkas Ambitionen, russischer Präsident zu werden. Der Typ ist ein größenwahnsinniger Irrer. Ich gehe davon aus, dass er Narrenfreiheit hat, solange er Putin nicht blamiert. Die Reaktion des Kreml wirkte lustlos. Die olle Kamelle mit Evo Morales wurde vom Hacken gekratzt, wohl wissend, dass die Verweigerung einer Tanklandung eine beschämende Nummer, aber eben nicht das gleiche wie die Entführung durch Belarus war.
 
  • Like
Reactions: Bintje