Mal über Erdoğan plaudern

Msane

Well-Known Member
25 März 2010
6.609
6.340
113
Von Wirtschaft hat er keine Ahnung, aber eines muss man Erdogan wirklich lassen, er versteht es
die Türkei geopolitisch vorzüglich zu positionieren.
Die Türkei tanzt auf allen Hochzeiten und ist dort der Ehrengast um den alle Akteure buhlen.


.
 
  • Like
Reactions: Alubehütet

Alubehütet

Well-Known Member
29 Januar 2017
24.878
12.658
113
Wuppertal
Dann ist da ja noch diese Party ...
Die Geschichte der Republik Türkei begann am 29. Oktober 1923 mit deren Ausrufung durch Mustafa Kemal Pascha und der Verlegung der Hauptstadt von Istanbul nach Ankara. Vorausgegangen waren der faktische Zusammenbruch des Osmanischen Reiches im Ersten Weltkrieg, der türkische Befreiungskrieg und die Absetzung Sultan Mehmeds VI. Dessen Nachfolger Abdülmecid II. trug nur noch den Titel des Kalifen. Mit seiner Absetzung am 3. März 1924 war die osmanische Dynastie endgültig entmachtet.
Hat sich Erdogan wohl auch anders vorgestellt. Lief ja nicht mehr so gut, die vergangenen Jahre.
 

EnRetard

Well-Known Member
19 Februar 2017
8.199
10.639
113
  • Like
Reactions: Berfin1980

Bintje

Well-Known Member
5 Mai 2018
10.651
15.037
113

"Die etwas schwächere Inflation Ende des vergangenen Jahres erklären Analysten mit sogenannten Basiseffekten."

Was habe ich mir unter "Basiseffekten" vorzustellen? Weiß das jemand?
 

EnRetard

Well-Known Member
19 Februar 2017
8.199
10.639
113

"Die etwas schwächere Inflation Ende des vergangenen Jahres erklären Analysten mit sogenannten Basiseffekten."

Was habe ich mir unter "Basiseffekten" vorzustellen? Weiß das jemand?
Die Zürcher Kantonalbank weiß es:

Wie die Inflationsrate vom Basiseffekt abhängt

Der statistische Basiseffekt lässt sich gut am Beispiel der Inflationsrate erklären. Sie bildet die Preisentwicklung eines typischen Warenkorbs mit alltäglichen Gütern und Dienstleistungen eines durchschnittlichen Haushalts im Laufe der Zeit ab. Die prozentuale Veränderung des Preises für diesen Warenkorb wird als Inflationsrate bezeichnet. Meist wird diese Abweichung im Vergleich zum Vorjahr angegeben. Ist der Vorjahreswert aufgrund ausserordentlicher Umstände besonders tief oder hoch, so fällt der Basiseffekt dementsprechend stark aus. Dies kann dann dazu führen, dass die Inflationsrate verzerrt beziehungsweise über- oder unterschätzt wird.