Mein Alltag4Furture

eruvaer

Well-Known Member
7 April 2014
19.791
17.318
113
Liebe.
Btw, bin kürzlich mal über diese Seite gestolpert, kennt die jemand?
https://www.smarticular.net

Einiges kommt mir ziemlich abgefahren vor, würde ich bestimmt auch nicht nachmachen, - aber teilweise sind brauchbare Anregungen dabei. Dabei muss man allerdings sorgsam lesen!
Zum Beispiel beim Vorschlag, Roggenmehl als Shampoo- und Duschgelersatz zu verwenden:

"Achtung! Andere Getreidesorten als Roggen solltest du für dieses Rezept nicht verwenden. Weizenmehl, Dinkel und andere besitzen einen hohen Glutenanteil, sie werden dadurch äußerst klebrig und das Shampoo hängt später wie Zement in deinen Haaren! "

Quelle: https://www.smarticular.net/haarwaesche-mit-roggenmehl-natuerlich-pflegend-und-vegan/
Copyright © smarticular.net


Allein die Vorstellung .... :D
Ja kenn ich :)

Genau solche Tipps mein ich ;)
Funktioniert übrigens tatsälich ziemlich gut. Zwei meiner ehem. Mitbewohner machen das. Ich nehm ja Lava-Erde, die kommt zwar von weiter weg, aber ich find das Prinzip nicht so überzeugend essbares als Reinigungsmittel zu benutzen... die Ghassoul Wascherde kommt in einer wie Zeitung bedruckten Papiertüte mit Büroklammer geschlossen. Das geht auch als Duschgel, dafür benutz ich aber einfache Seife aus dem Drogeriemarkt - im unfolierten Pappkarton.
Nur für die gelegentliche Spülung muss dann doch mildes Apfelessig als Saure Rinse herhalten. Da mein Mann allerdings meistens zuhause ist, wenn ich duschen kann, benutz ich die ca. ein mal alle 1-2 Monate, sonst kriegt der Herr Würgreiz... :(
Da mein Mann nicht auf viel Schaum und schnelle Lösungen verzichten und sich nciht nach der dreckigen Arbeit auch noch mit "Dreck" waschen will, benutzt er herkömmliches Shampoo aus einer Recyclingflasche und immerhin veganes/tierversuchsfreies Duschgel - beides ohne Silikone/Mirkoplastik uswusf...

Vonwegen Reinigungsmittel:
Da hab ich mich im Vergleich zu früher ebenfalls reduziert. Statt vieler verschiedener Waschmittel nur noch eins für Buntes. Dazu noch: Allzweckreiniger, Spülmittel, Spülmaschinentabs + Klarspüler + Salz, WC-Reiniger und Kalk-Reiniger (nenns mal so es ist Badreiniger für Kalk, weil unser Wasser SO kalkhaltig ist, dass nach drei mal benutzen der Wasserkocher eine brechbar dicke Schicht Kalk aufweist.) und Entkalker.
Bis auf das SpüMa Salz und den Entkalker alles von Frosch, die sich Nachhaltigkeit und Umweltfreundlichkeit ja quasi ins Firmenlogo schreiben. ;) Also: Grosspackungen und Nachfüllbeutel aus Recyclingmaterial.

Die Wahl der Spülbürste/-schwämme habt ihr vielleicht auch schon getroffen:
Holzbürste mit Wechselkopf und Celluloseschwämme statt Plastikglitzer o_O
 
  • Like
Reactions: Bintje

Berfin1980

Well-Known Member
19 Juni 2015
7.376
7.625
113
aber wieso denn bloss warum denn nur!? :eek:
die muss man doch so frisch wie es nur geht sofort ALLE (auch wenns 10kg sind) aufessen, weil man den frischen feuchten noch die Haut abziehen kann *_*
Die kann ich nicht alle auf einmal essen:cool: und außerdem gebe ich ja ungern welche ab :oops:

Ich liebe frische Walnüsse bei denen man die Haut abziehen kann :D

Uuuuuunnnnnndddd an Weihnachten werden ja auch welche zum Backen benötigt, zum Kochen kann man die auch einsetzen zu Wirsing.....karamellisiert......es schmeckt köstlich sage ich dir. :p Ich glaube du isst keinen Kohl.....oder :D

In Weißkrautsalat schmecken sie auch sehr gut :p
 

eruvaer

Well-Known Member
7 April 2014
19.791
17.318
113
Liebe.
Die kann ich nicht alle auf einmal essen:cool: und außerdem gebe ich ja ungern welche ab :oops:

Ich liebe frische Walnüsse bei denen man die Haut abziehen kann :D

Uuuuuunnnnnndddd an Weihnachten werden ja auch welche zum Backen benötigt, zum Kochen kann man die auch einsetzen zu Wirsing.....karamellisiert......es schmeckt köstlich sage ich dir. :p Ich glaube du isst keinen Kohl.....oder :D

In Weißkrautsalat schmecken sie auch sehr gut :p
Nein bin kein Kohlfan. Ich verweigere aber nicht die Aufnahme von Kohl, wenn er mir serviert wird.
Ausser Grünkohl.

Es gibt einfach nix feineres als frische Nüsse mit abgezogerner Haut :D
Hoffe der Plan mit der Walnussbaumjugend auf dem Balkon geht auf bzw nicht ein ;)

Nüsse kann man auch ganz wunderbar vür alles benutzen - vom Salat über Brot und Kuchen eh bis zu Spätzle und veganen Braten ;)
 

sommersonne

Well-Known Member
19 März 2017
12.443
11.474
113
Leipzig
Ach da fällt mir noch ein, benutze seit einer Weile keinen Weichspüler mehr weil ich mal in irgendeiner Fernsehsendung gesehen habe das darin irgendwelche ekligen schleimigen Tierprodukte sind. Welche habe ich mittlerweile vergessen/verdrängt. Aber seitdem gibt es das in meinem Haushalt nicht mehr. Gut für das Abwasser.
 
  • Like
Reactions: eruvaer

Berfin1980

Well-Known Member
19 Juni 2015
7.376
7.625
113
Ich habe geschrieben ich teile nicht....das gilt eigentlich eher für Mitmenschen....die Eichhörnchen bekommen jeden Tag welche :cool: die klauen die sogar wenn ich dabei stehe.

Nüsse auf Bratäpfel schmeckt auch sehr gut :)
 

eruvaer

Well-Known Member
7 April 2014
19.791
17.318
113
Liebe.
Ach da fällt mir noch ein, benutze seit einer Weile keinen Weichspüler mehr weil ich mal in irgendeiner Fernsehsendung gesehen habe das darin irgendwelche ekligen schleimigen Tierprodukte sind. Welche habe ich mittlerweile vergessen/verdrängt. Aber seitdem gibt es das in meinem Haushalt nicht mehr. Gut für das Abwasser.
Der von Frosch ist vegan.
Kann den Baumwollblüte empfehlen. :)

Wir haben jetzt einen neuen Trockner, weil der alte mehrere Defekte hatte (war wohl die Garantie abgelaufen :rolleyes: ) Der ist jetzt sogar mit Wärmerückgewinnung - man kann die WC-Tür zu machen und die Luftfeuchtigkeit wird trotzdem nicht erhöht :eek:
Beim alten 2 min Tür zu - Raum klatschnass und verflucht warm. :eek:
Jedenfalls wird die Wäsche seit dem neuen Trockner auch ohne Weichspüler weich und tatsächlich auch trocken o_O
Bisher kannte ich nur den Wäschetrockner meiner Eltern und der macht Wäsche nur heiss und klamm. Klasse Kombi zum Finger verbrennen!
Ja, ich weiss kein Trockne rwär besser, aber das hatten wir schon mal erörtert ;)

3edit:
stimmt! Hab ich vergessen: WieGallseife von Frosch benutz ich auch noch für die richtig fiesen Flecken - blaue Schlagschnurkreide auf beiger Leinenhose zB. Ging wirklich raus und ist ebenfalls vegan. Ausserdem hat man anders als bei der echten Gall(e)seife nicht das Gefühl eine Kuh verdaut einem die Haut von den Fingern X_X
 
  • Like
Reactions: Bintje

Berfin1980

Well-Known Member
19 Juni 2015
7.376
7.625
113
Als Ersatz von Weichspüler kann man wunderbar ganz normalen Haushaltsessig nutzen. Hat außerdem den Vorteil gegen Kalk zu wirken und die Farben aufzufrischen.

30 - 60 ml pro Waschladung je nach Härtegrad.

Ich bevorzuge auch gerne mal Zitronensaft vor allem bei weißen Kleidungsstücken.
 

Bintje

Well-Known Member
5 Mai 2018
6.620
9.815
113
(..)
Wir haben jetzt einen neuen Trockner, weil der alte mehrere Defekte hatte (war wohl die Garantie abgelaufen :rolleyes: ) Der ist jetzt sogar mit Wärmerückgewinnung - man kann die WC-Tür zu machen und die Luftfeuchtigkeit wird trotzdem nicht erhöht :eek:
Beim alten 2 min Tür zu - Raum klatschnass und verflucht warm. :eek:
Jedenfalls wird die Wäsche seit dem neuen Trockner auch ohne Weichspüler weich und tatsächlich auch trocken o_O

Ach, sag an, Garantie abgelaufen und schon kaputt!? Wie kann das denn sein? :eek: Spaß, den Nerv hatte ich ja auch, aber seit ich die so auf den Pott gesetzt habe, dass sie auf ihre Kosten flugs einen Techniker schickten, läuft er wieder 1a. :) Übrigens auch ein Wärmepumpentrockner, sehr angenehm. Und nee, Weichspüler braucht man da nicht. Ich werfe ihn aber nur bei großen Teilen wie Bettwäsche usw. an, also nicht jedes Mal und grundsätzlich.