Neues Ausländergesetz in der Türkei zerstört Träume deutscher Ruheständler*innen

Berfin1980

Well-Known Member
19 Juni 2015
10.297
10.718
113
Inwiefern? An die Dollars, Euros, Pfund und Franken der russischen Türkeiurlauber/Residenzen kommen sie innerhalb der asiatischen Union nicht dran. Die Chancen auf Devisen sind durch Auslandsrussen jedenfalls höher, wenn sie gut gepflegt werden.
Du glaubst doch nicht allen Ernstes das sich Putja freut wenn die Kriegsdienstverweigerer in der Türkei eine Aufenthaltsgenehmigung bekommen?

Und China will die neue Seidenstraße noch weiter ausbauen.

Erdogan hat auch neue Seilschaften in den Iran man traf sich ja auch mit Putja und Raisi, was Putja dort (Syrien) nicht erledigen konnte wird wohl die Türkei übernehmen.

In dem Bericht war die Rede von Bargeld auf den Tisch der Makler.
 

Mendelssohn

Well-Known Member
17 Januar 2016
7.771
7.936
113
Du glaubst doch nicht allen Ernstes das sich Putja freut wenn die Kriegsdienstverweigerer in der Türkei eine Aufenthaltsgenehmigung bekommen?
Die Auslandsrussen in der Türkei sind KEINE Kriegsdienstverweigerer, auch wenn es mancher Fahnenflüchtige vielleicht nach Istanbul geschafft hat. Aber dann gewiss nicht mit Taschen voll Geld.
Russische Immobilienmogule, die Immobilien in der Türkei vorzugsweise an Russen verkaufen oder vermieten, dürften den Kommunen an den Küsten eher ein Dorn im Auge sein. Diese Mogule haben natürlich auch die Interessen Russlands in Syrien, Irak und Iran im Blick, die, wie @EnRetard schrieb, den türkischen Hegemonialansprüchen im Vierstaatengebiet Kurdistan widersprechen.
 
  • Like
Reactions: Alubehütet