plötzliches Kindertod

Dieses Thema im Forum "Small-Talk" wurde erstellt von solresol, 22 März 2011.

  1. solresol
    Offline

    solresol Gesperrt

    Registriert seit:
    15 Juli 2007
    Beiträge:
    6.733
    Zustimmungen:
    7
    in den heutigen Nachrichten fängt heute der F Staat eine neuen Informationscampagne.

    diesmal nicht um noch mehr Erfolge zu erreichen, sondern, weil neue Erfolge ausbleiben...

    es sterben immer noch mehr als konstant jetzt 300 Babies am plötzlichen Kindertod.

    die Zahl war nämlich Jahre und Jahre am ständigen abnehmen, von so was wie 1850 auf die besagten etwas mehr als 300 Sterbefälle.

    mit Campagnen über

    - Liegegewohnheiten (Kinder müssen auf dem Rücken liegen)

    - Schlafgewohnheiten (Kinder sollten nicht mit den Eltern schlafen)

    - und Wohngewohnheit (in einer horrenden Zahl der Fälle gab es etwas sehr weiches in der Nähe des Babymundes, ohne das man zuerst den direkten Zusammenhang an den toten Babies belegen konnte)

    konnte man mit relativ einfachen Mitteln

    rund 1500 Babies

    jährlich eine zusätzliche Chance geben, lang und vielleicht glücklich zu leben.
     
  2. YaseminS
    Offline

    YaseminS Active Member

    Registriert seit:
    16 August 2008
    Beiträge:
    1.170
    Zustimmungen:
    8
    AW: plötzliches Kindertod

    Das ist irgendwie auch " Schicksal". Es gibt genügend Babys, die sich ab einem Alter von ein paar Monaten ständig selber auf den Bauch drehen oder auch immer bei den Eltern schlafen. Die meisten von ihnen überleben trotzdem.
     
  3. Sithnoppe
    Offline

    Sithnoppe Moderator

    Registriert seit:
    8 Oktober 2007
    Beiträge:
    13.858
    Zustimmungen:
    4.933
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Betäuber und Personalrat
    AW: plötzliches Kindertod

    Das sind nun mal auch Folgen der Medizin, je mehr sog. Problembabys primär durchkommen, dest mehr sterben danach auch.
    Frühchen haben z. B. eine wesentlich höhere Wahrscheinlichkeit am "plötzlichen Kindstod" zu versterben.
     
  4. Mutter Courage
    Offline

    Mutter Courage Gesperrt

    Registriert seit:
    10 September 2010
    Beiträge:
    2.761
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    In erster Linie Mutter. Dann Angestellte in der Ge
    AW: plötzliches Kindertod

    Ja, deshalb hatten wir bei unserem dritten Baby, das als Frühchen auf die Welt kam, auch einen Atem-Monitor während des ersten Jahres.
     
  5. blackcyclist
    Offline

    blackcyclist Gesperrt

    Registriert seit:
    8 April 2009
    Beiträge:
    23.493
    Zustimmungen:
    5.921
    Geschlecht:
    männlich
    AW: plötzliches Kindertod

    In der DDR gab es nur Eimerchen für die Frühchen und ich bin irgendwie drumrumgekommen.
     
  6. Mutter Courage
    Offline

    Mutter Courage Gesperrt

    Registriert seit:
    10 September 2010
    Beiträge:
    2.761
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    In erster Linie Mutter. Dann Angestellte in der Ge
    AW: plötzliches Kindertod

    Ich glaube, das hat man früher hier auch gemacht bei einem Geburtsgewicht von bis zu 1000 g. Alle Frühchen, die weniger gewogen haben, kamen in den Eimer.
    Mittlerweile kommen aber schon Winzlinge von 500-600 g durch. Die Medizin ist so weit, dass man Kinder, die wegen medizinischer Indikation noch abtreiben darf, eigentlich schon als lebensfähig durchbringen könnte.:icon_eyecrazy:

    Mein Sohn war aber nicht so ein Extrem-Frühchen. Er musste nur 8 Wochen vor dem Geburtstermin per Kaiserschnitt auf die Welt geholt werden.
     
  7. pythera
    Online

    pythera Guest

    AW: plötzliches Kindertod

    Meine Kinder haben beide auf dem Bauch und auch beide bei uns im Bett geschlafen.
    Jetzt sind sie 5 und 3 und kerngesund.
    Ich persönlich bin auch der Meinung, dass es einfach Schicksal ist.
     
  8. solresol
    Offline

    solresol Gesperrt

    Registriert seit:
    15 Juli 2007
    Beiträge:
    6.733
    Zustimmungen:
    7
    AW: plötzliches Kindertod

    hat er wirklich viel bessere Karten?
     
  9. sommersonne
    Online

    sommersonne Guest

    AW: plötzliches Kindertod


    Heh Du Spassvogel, das ist nicht wahr. Meine Freundin hat lange Jahre während der DDR-Zeit auf der Frühchenstation der Kinderklinik Jena gearbeitet. Ich durfte ab und zu mal während des Nachtdienstes gucken kommen und habe mich immer gewundert wie man so etwas winziges gross bekommt.

    Die Eimerchen waren für die Interruptio, wovon es mehr als genug gab.8)
     
  10. Sithnoppe
    Offline

    Sithnoppe Moderator

    Registriert seit:
    8 Oktober 2007
    Beiträge:
    13.858
    Zustimmungen:
    4.933
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Betäuber und Personalrat
    AW: plötzliches Kindertod

    im Vergleich zu wem?