Polizeigewalt in Istanbul #occupygezi

  • Ersteller des Themas Junimond
  • Erstellungsdatum

Feryha

Well-Known Member
12 Juni 2010
4.839
3.908
113
http://www.odatv.com/vid_video.php?id=8D1FH
Wenn es selbst die an der Spitze des Landes nicht Öl ins Feuer gießen und immer noch vom "Them and Us" reden täten, ist doch offensichtlich, dass es auf der Straße sehr sehr ernst zu geht nunmehr, könnte man darüber lachen, dass der Polizeitrupp sich selbst mit Gasgeschoss beschossen hat und dann stürmen sie raus...

Heute in Okmeydani, gegen Mittag, Ortszeit.
No Video:confused:
 

Novus

Well-Known Member
31 Januar 2012
1.847
2.525
113
Ruhrgebiet
die Aleviten lassen sich in dem Machtkampf benutzen. Wie die "Neger" in Vietnam werden sie an die vorderste Front gestellt.
Als ob sie in der Türkei je was zu melden hatten, unter Kemalisten waren sie auch nur Fußabtreter.
Rechte und Islamistische Feinde Erdogans müssen ihre Hände nicht schmutzig machen, schieß einen Aleviten in den Kopf und den Rest erledigen Aleviten in der DHKP-C und andere Extremisten, mehr Menschen werden verletzt oder getötet, so zieht man noch mehr "normalos" in den Kampf. Der Fingerzeig eines AKP Journalisten gen Kölner Kundgebung ist nicht so abwegig wie hier manch einer denkt.
Hat man sein Ziel erreicht, werden sie dann wiederrum für die nächsten politischen Machtkämpfe benutzt. Das war schon immer so. Menschen die für Gleichberechtigung, Demokratie und Meinungsfreiheit gegen Korruption,Vetternwirtschaft und Wilkür auf die Straße gehen, aber nicht merken, dass in diesem Machtkampf auf kurzer Sicht nicht die Demokratie siegen wird, sondern genauso undurchsichtige undemokratische Machtstrukturen. Wo sind die Herrscharen der Gülen Anhänger?? wo sind die die entmachteten Militärs und Polizeibedienstete? die Kemalisten? die alten Eliten? Sie sitzen zuhause und warten ab. Sie drücken Knöpfe, sie lassen Eskalieren. Und die Aleviten fungieren als Marionetten.

Das Spiel wird immer dreckiger, man verliert den Überblick. Man sollte den Dreck mit sich selbst spielen lassen.
Mit dem Beginn des offenen Machtkampfes zwischen Gülen und Erdogan, ist in meinen Augen der "saubere Kampf" der Gezi Protestler zu Ende gegangen. Inzwischen nutzen die falschen Leute diesen freiheitlichen Impuls für ihre Zwecke aus.
 

NeoAslan

Gesperrt
20 Februar 2014
1.541
198
63
die Aleviten lassen sich in dem Machtkampf benutzen
meinst du eher als opfer oder als treiber, wenn?
es gibt dabei auch grundlegende unterschiede...allgemein ist die mehrheit dieser relativ patriotisch eingestellt...
wobei es natürlich auch eine gefährliche gruppendynamik gibt und genau der wird versucht entgegen zu wirken.
grenzen werden gezogen...
Der Fingerzeig eines AKP Journalisten gen Kölner Kundgebung ist nicht so abwegig wie hier manch einer denkt.
wie bewertest du das?

Wo sind die Herrscharen der Gülen Anhänger?
die verhalten sich bestimmt eher produktiv?

Das Spiel wird immer dreckiger, man verliert den Überblick. Man sollte den Dreck mit sich selbst spielen lassen. Mit dem Beginn des offenen Machtkampfes zwischen Gülen und Erdogan, ist in meinen Augen der "saubere Kampf" der Gezi Protestler zu Ende gegangen. Inzwischen nutzen die falschen Leute diesen freiheitlichen Impuls für ihre Zwecke aus.
das zu bewerten hängt vllt mit den bildern im kopf zusammen...
was mich wundert, ist das überhaupt angenommen wird, aleviten ließen sich vor den karren spannen...
wo doch gerade die regierung hinsichtlich cem-evleri usw...einiges getan hat.
das erinnert sehr an die schemata, sunniten und shiiten in anderen ländern. äußerliche kriegstreiber haben das zur genüge gegen zielstaaten anwenden können. sie scheitern aber damit, dass in der türkei umzusetzen.
 

NeoAslan

Gesperrt
20 Februar 2014
1.541
198
63
aus der türkei stehen vor allem dafür:​
10325691_282796275232635_3110548930206395882_n.jpg
 
  • Like
Reactions: therengarenk
S

sommersonne

Guest
Regierung hat Angst vor dem Zusammenhalt der Menschen.
Wir werden im Forum gerügt (zu recht) wenn wir den Ramadan nicht respektieren und was macht die Polizei in der Türkei.