Prozess um hundertfachen Kindesmissbrauch in Lügde

Dieses Thema im Forum "Aktuelle Ereignisse" wurde erstellt von Bintje, 27 Juni 2019.

  1. Bintje
    Offline

    Bintje Well-Known Member

    Registriert seit:
    5 Mai 2018
    Beiträge:
    3.007
    Zustimmungen:
    4.159
    Die Verbrechen sind seit Monaten bekannt; trotzdem fand ich noch keinen Thread dazu: Seit heute müssen sich drei Männer vorm Landgericht Detmold für hundertfachen Kindesmissbrauch verantworten.
    Die beiden Hauptangeklagten, Andreas V. (56) und Mario S. (34), sollen mindestens 33 Kinder zwischen vier und 13 Jahren innerhalb von 20 Jahren auf einem Campingplatz in Lügde mehr als 450 Mal vergewaltigt und und auf andere Weise sexuell missbraucht haben.
    Angeklagt sind nur die Fälle, die nachweisbar waren. Die Ermittler gehen von einer höheren Dunkelziffer aus. Zusätzlich muss sich ein dritter Angeklagter, der 49-Jährige Heiko V. aus Stade, dafür verantworten, in mindestens vier Fällen die Übergriffe per Livechat an seiner Webcam verfolgt und zuvor mindestens zwei Mal dazu aufgefordert zu haben.

    Das Verfahren gilt als einer der größten Missbrauchsprozesse der vergangenen Jahrzehnte. Die Ermittlungen dazu förderten ein erschütterndes Behörden- und Nachbarschaftsversagen zu Tage.
    Gestern lief eine Doku darüber im Ersten, die einigermaßen fassungslos macht:

    Lügde: Die Kinder, die keiner schützte (Dauer: 44 Minuten)

    Die Hauptangeklagten haben die Taten zum heutigen Prozessauftakt weitgehend gestanden, berichtet unter anderem die Süddeutsche.
     
  2. Alubehütet
    Online

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    10.815
    Zustimmungen:
    5.428
    Geschlecht:
    männlich
    Naja, ich hab dazu mal gepostet. :) Mehrfach :oops:
     
  3. Bintje
    Offline

    Bintje Well-Known Member

    Registriert seit:
    5 Mai 2018
    Beiträge:
    3.007
    Zustimmungen:
    4.159
    Hab ich gesehen, aber keinen Thread. Mag ja sein, dass es als nicht so wichtig erachtet wird, aber ich fand es halt seltsam, diesen Riesenskandal in wenigen kurzen Bemerkungen verebben zu lassen.
     
  4. Alubehütet
    Online

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    10.815
    Zustimmungen:
    5.428
    Geschlecht:
    männlich
    Das haben wir hier aber immer wieder mal. Daß jemand fragt: Interessiert das hier keinen?, und stellt sich raus, das beschäftigt viele schon seit Tagen. Fehlen aber die Worte für. Myanmar war so ein beklemmendes Thema.
     
  5. Alubehütet
    Online

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    10.815
    Zustimmungen:
    5.428
    Geschlecht:
    männlich
    Einer der Verdächtigen im Missbrauchsfall von Lügde geriet bereits 2002 ins Visier der Polizei. Doch trotz eindeutiger Zeugenaussagen verliefen die Ermittlungen offenbar im Sande.
     
  6. Berfin1980
    Offline

    Berfin1980 Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Juni 2015
    Beiträge:
    3.837
    Zustimmungen:
    3.754
    Damit ersparen sie zumindest den Opfern die Aussagen vor Gericht.

    Ansonsten wegsperren und zwar so lange wie möglich. Viel Freude im Knast.
     
    Bintje gefällt das.
  7. eruvaer
    Offline

    eruvaer Well-Known Member

    Registriert seit:
    7 April 2014
    Beiträge:
    18.484
    Zustimmungen:
    16.145
    Geschlecht:
    weiblich
    Mir ist es wichtig. Verfolge das die ganze Zeit, kenne jemanden der Betroffenen :(

    So wichtig es ist solche Themen zu besprechen und nicht totzuschweigen so schwierig ist es für Betroffene, dass es ihnen überall begegnet und drüber geredet wird von völlig Fremden, die keine Ahnung haben was sie durchgemacht haben...
    Es gibt wohl kein Thema, das duo schwierig ist wie sexueller Missbrauch besonders an jungen Menschen.

    Bekannt ist das ganze am Ort schon lange, man redet ja...aber bis man etwas beweisen kann...
    Letztens wurde erst eine nicht nicht allzu nahe Bekannte meiner Mutter unterbracht von einem Familienmitglied. Niemanden wundert dass es so kam. Aber beweisen, verhindern...?
     
    alterali und Alubehütet gefällt das.
  8. eruvaer
    Offline

    eruvaer Well-Known Member

    Registriert seit:
    7 April 2014
    Beiträge:
    18.484
    Zustimmungen:
    16.145
    Geschlecht:
    weiblich
    Präventive Justiz gibt es leider zum Glück noch nicht...
     
  9. sommersonne
    Offline

    sommersonne Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 März 2017
    Beiträge:
    7.177
    Zustimmungen:
    6.451
    Geschlecht:
    weiblich
    Doch ich habe das auch schon seit einer ganzen Weile mit bekommen. Da tun sich Abgründe auf, unfaßbar. Das geht schon 20 Jahre so.
     
    Bintje und Berfin1980 gefällt das.
  10. eruvaer
    Offline

    eruvaer Well-Known Member

    Registriert seit:
    7 April 2014
    Beiträge:
    18.484
    Zustimmungen:
    16.145
    Geschlecht:
    weiblich
    .
     
Die Seite wird geladen...