Rassistische Hetze gegen Frankreichs Justizministerin

Dieses Thema im Forum "Aktuelle Ereignisse" wurde erstellt von Lynx72, 14 November 2013.

  1. Lynx72
    Offline

    Lynx72 Gesperrt

    Registriert seit:
    24 April 2011
    Beiträge:
    8.854
    Zustimmungen:
    3.551
    Die französische Justizministerin Christiane Taubira stammt aus Französisch-Guyana und ist schwarz. In den letzten Wochen wurde sie wiederholt Zielscheibe übler rassistischer Angriffe aus dem Front National und seinem publizistischen Dunstkreis. Das Magazin Minute hat in seiner gestrigen Ausgabe ein Bild von Taubira auf dem Titel, daneben steht: "Maligne comme un singe. Taubira retrouve la banane". (Trickreich wie ein Affe. Taubira hat die Banane wiedergefunden). http://actualite.portail.free.fr/cu...racisme-porte-plainte-contre-l39hebdomadaire/

    Zuvor hatte bereits eine Lokalpolitikerin des Front National auf ihrer Facebookseite ein Bild Taubiras neben dem eines Äffchens veröffentlicht. ("mit 18 Monaten - Jetzt") http://www.europe1.fr/Politique/Taubira-FN-la-bataille-ne-fait-que-commencer-1680891/

    Taubira zeigte die FN-Lokalpolitikerin an, die von Parteichefin Le Pen hinausgeworfen wurde, und keilte zurück: Das Gedankengut des FN sei: "Die Schwarzen in die Äste der Bäume, die Araber ins Meer, die Homosexuellen in die Seine und die Juden in den Ofen." Wofür sie ihrerseits von Marine Le Pen angezeigt wurde. (la pensée du FN «c’est les Noirs dans les branches des arbres, les Arabes à la mer, les homosexuels dans la Seine, les Juifs au four»., gefunden: http://www.liberation.fr/politiques...ge-plainte-du-cran-pour-injure-raciale_945012)

    Während nach diesem Vorfall der öffentliche Aufschrei ausblieb, kam er nach dem Titel der Zeitschrift "Minute" dann umso lauter: Innenminister Valls, selbst unlängst unter Rassismusverdacht geraten, versuchte, die Ausgabe beschlagnahmen zu lassen und Premierminister Ayrault schaltete die Staatsanwaltschaft ein.

    Deutschsprachige Quellen (u.a.)
    http://www.tagesschau.de/ausland/taubira-rassismus100.html
    http://www.faz.net/aktuell/politik/...ich-solidarisch-mit-mme-taubira-12662793.html
    ------------------------------
    Ob eine schwarze Bundesministerin, wenn wir denn eine hätten, auch solcher Hetze ausgesetzt wäre?
     
    HeyÖzgürlük und sintostyle gefällt das.
  2. sommersonne
    Offline

    sommersonne Guest

    Immerhin haben/hatten wir einen schwulen Außenminister, der in Ruhe sein Amt ausüben konnte und einen vietnamesisch aussehenden anderen Minister. Ganz ohne Seitenhiebe ging es ja nicht, aber nichts so krasses wie in Frankreich. Kann evt. an der deutschen Mentalität liegen, Obrigkeit ist Obrigkeit.
     
    sintostyle gefällt das.
  3. sintostyle
    Offline

    sintostyle Guest

    Naja sonne du hast einerseits recht, aber Rösler war 1. adoptiert, zweitens Ostasiate die ja in der Bevölkerung gemeinhin als fleissig und ehrlich gelten. Wäre er schwarz, Türke, Araber oder Rom gewesen sähe das eventuell anders aus.
     
  4. sommersonne
    Offline

    sommersonne Guest

    Na ja, da gibt es dann ja auch noch türkische Politiker in D.
     
  5. sintostyle
    Offline

    sintostyle Guest

    Klar... wie viele Bundesminister? In Baden-Württemberg gabs ja schon Diskussionen als Bilkay Öney Ministerin wurde.
     
  6. blackcyclist
    Offline

    blackcyclist Gesperrt

    Registriert seit:
    8 April 2009
    Beiträge:
    23.493
    Zustimmungen:
    5.921
    Geschlecht:
    männlich
    Ist ja nun nicht so, das "originär" deutsche Politiker nicht auch ihr Fett abbekommen, man denke nur an Birne Kohl oder Weinbrand-Willy.

    Ob sich jetzt ausserhalb von sowieso rassistisch verbohrten Dummbeuteln jemand solche idiotischen Vorwürfe erlauben würde ist eher fraglich. In Deutschland wurden jedenfalls die meisten Politiker nach solchen Entgleisungen selbst aus dem Gleis geworfen.
     
  7. sommersonne
    Offline

    sommersonne Guest

    Ich schrieb ja, ganz ohne Seitenhiebe geht es nicht ab. Wie blacky schreibt, bekommen das auch deutsche Politiker zu spüren. Aber das bleibt in einem gewissen Rahmen.

    Wobei die Situation in Frankreich extremer ist als in D. Die haben viel mehr arabischstämmige Einwanderer, Algerier, Marrokaner. In manchen Vororten könnte man meinen man ist in Klein-Algier. Mit Arbeit sieht es schlecht aus, seit vielen Jahren. Das zieht Kriminalität nach sich und nun wehrt sich auch noch die Jugend.
    Das versetzt biedere Franzosen in Angst und ohne Nachzudenken werden sie zu Anhängern der FN.
     
    sintostyle gefällt das.
  8. Lynx72
    Offline

    Lynx72 Gesperrt

    Registriert seit:
    24 April 2011
    Beiträge:
    8.854
    Zustimmungen:
    3.551
    Jedes Land hat seine Hassminderheiten. In F sind das Nordafrikaner, bei uns Türken.
    Das erklärt aber nicht diese extremen Ausfälle gegen die Justizministerin. Erstens ist sie keine Maghrebinerin, sondern eine schwarze Französin aus dem Départment Guyana. Und zweitens sind Affenvergleiche kein Ausdruck kultureller Fremdheit, sondern unbegründbarer Rassismus in seiner absolut reinsten Form.
     
    sintostyle und HeyÖzgürlük gefällt das.
  9. sommersonne
    Offline

    sommersonne Guest

    Du hast recht. Dieser Affenvergleich geht garnicht und nicht nur weil es eine Ministerin getroffen hat.
    Aber Dummheit verpaart mit Angst, hat schon so manche unüberlegte Handlung begründet.

    Es würde mich mal interessieren ob die Menschen auch so ausländerfeindlich wären wenn alle Leute des Landes (egal welches) genug Geld, genug Arbeit und ein gutes Leben hätten.
     
  10. Msane
    Offline

    Msane Well-Known Member

    Registriert seit:
    25 März 2010
    Beiträge:
    5.145
    Zustimmungen:
    4.466
    Vermutlich ja, es gibt ja genug Länder auf der Welt die sehr wohlhabend sind und die Bevölkerung trotzdem relativ ausländerfeindlich eingestellt ist.
    Armut kann die ohnehin vorhandene Ausländerfeindlichkeit aber eskalieren lassen, dann wird es nämlich zu einem Verteilungskampf.
    Bei Rassisten spielt Wohlstand oder Armut hingegen keine Rolle, da kann Jemand Atomphysiker oder Herzchirurg sein, die Rassisten werden die Person trotzdem hassen weil sie nicht in ihr rassistisches Weltbild passt.


    .
     
    sintostyle gefällt das.
Die Seite wird geladen...