Rechter Terror

Berfin1980

Well-Known Member
19 Juni 2015
7.362
7.612
113
In Anbetracht der Tatsache das heute an mehreren Landgerichten bundesweit Bombendrohungen eingingen, eröffne ich diesen Thread.

Link
"Die Bombendrohungen an mehreren Landgerichten und den Angriff auf den Bundesgerichtshof in der Silvesternacht in Leipzig verurteile ich scharf", sagte Braley.

Im Moment läuft der Mehrteiler Holocaust beim WDR, war bei der Erstausstrahlung damals ein Straßenfeger. Wir haben ihn in der Schule geschaut, als dieser Vogelschiss Thema bei uns war.

Wusstet ihr das damals die Ausstrahlung verhindert werden sollte?

Der Stern hat es nochmal aufgegriffen

Und dann machen wir noch mit den guten Kontakten der Polizei zu rechtsextremen weiter:

Martina H. und Carsten M. stehen in Sachsen-Anhalt vor Gericht, weil sie in Halle (Saale) Menschen gejagt und mit Steinen und Flaschen beworfen haben sollen.

Bei den Ermittlungen gegen Martina H. wurde auch ihr Handy ausgewertet. Darin findet sich neben Nazipropaganda und Ausführungen zu den Taten in Halle ("Zecken verdroschen") auch ein Chatverlauf, in dem sie einen ihr bekannten hessischen Polizeibeamten zweimal darum bittet, aus dem internen polizeilichen Informationssystem Daten für sie abzurufen. Der Polizist kam der Bitte nach - so der Stand der Ermittlungen. Um welche Informationen es sich genau handelt, die der Polizist herausgab, wurde in Halle nicht bekannt.

Fazit, es wird kuschelig.


https://www.sueddeutsche.de/politik/hessen-polizei-rechtsradikalismus-1.4282456
 

Bintje

Well-Known Member
5 Mai 2018
6.612
9.790
113
In Anbetracht der Tatsache das heute an mehreren Landgerichten bundesweit Bombendrohungen eingingen, eröffne ich diesen Thread.

Link

Hier der Wortlaut der Drohung, der BILD angeblich vorliegt.
https://donotlink.it/xvm5

PS Da ich normalerweise nicht auf das Blatt verlinke, um es nicht in Suchmaschinen zu pushen (ja, niedlich, aber trotzdem ...!), habe ich ein Tool verwendet, das ich allgemein für solche Zwecke empfehle.
 

Berfin1980

Well-Known Member
19 Juni 2015
7.362
7.612
113
Es geht weiter.

Beim Oberlandesgericht Frankfurt ist ein rechtsextremes Drohschreiben eingegangen. In Bayern wurden ähnliche Mails verschickt.

Zu der weiteren Drohung gegen Frau Basay-Yildiz und ihre Familie hat der hanvoi eine guten Artikel geschrieben.

Einige besonders heikle Fragen, die sich aus dem Skandal ergeben, gehen dagegen die Gesamtgesellschaft, sie gehen uns alle an: Was sagt es aus über die Verhältnisse hierzulande, wenn eine deutsche Anwältin mit türkischem Namen derartige Vernichtungsfantasien auf sich zieht? Wenn Hass und Hetze immer stärker die politische Öffentlichkeit bestimmen? Und warum gibt es nicht viel mehr offensive Solidarität mit Seda Basay-Yildiz? Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat den Angriff auf den Bremer AfD-Politiker Frank Magnitz kürzlich als „Angriff auf unseren Rechtsstaat“ bezeichnet. Derart deutliche Worte würde man sich auch im Fall der bedrohten Anwältin Seda Basay-Yildiz wünschen.

Link
 
  • Like
Reactions: sommersonne

EnRetard

Well-Known Member
19 Februar 2017
6.378
8.143
113
Zu der weiteren Drohung gegen Frau Basay-Yildiz und ihre Familie hat der hanvoi eine guten Artikel geschrieben.

"Und warum gibt es nicht viel mehr offensive Solidarität mit Seda Basay-Yildiz? Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat den Angriff auf den Bremer AfD-Politiker Frank Magnitz kürzlich als „Angriff auf unseren Rechtsstaat“ bezeichnet. Derart deutliche Worte würde man sich auch im Fall der bedrohten Anwältin Seda Basay-Yildiz wünschen." #

Der Unterschied ist: Der Bremer AfDler ist ein Doitscher und Frau Başay-Yıldız eine Türkin. Pass hin oder her. So wird das gesehen, anscheinend auch vom Steinmeier, der in der Murat-Kurnaz-Affäre schon gezeigt hat, wes Geistes Kind er ist.
Willkommen zurück im Arier-und-Untermenschenland Doitschland.
 

Berfin1980

Well-Known Member
19 Juni 2015
7.362
7.612
113
Willkommen zurück im Arier-und-Untermenschenland Doitschland.
Sehe ich auch so.

Zu den Ariern hat Michael Herl (den kennst du?) in seiner wöchentlichen Kolumne was geschrieben.

Übrigens, Ihr „Ausländer raus“-Kräher: Eine neueste Entwicklung wird Euch sicherlich besonders sauer aufstoßen. Sogar die urdeutscheste aller deutschen Institutionen soll nämlich mangels germanischen Nachwuches mit Gastarbeitern bestückt werden: das Militär.

Der moderne Arier ist sich schlicht zu fein, um frierend im Schlamm herumzurobben, albern im Kasernenhof strammzustehen, ständig angebrüllt zu werden und sinnlos in die Gegend zu ballern. Wie sagte doch einst die Oma: Nichts ist so schlecht, als dass es nicht für etwas gut wäre.

Die sind gerade mächtig angefressen bei der Rundschau und das zurecht.
 

Berfin1980

Well-Known Member
19 Juni 2015
7.362
7.612
113
Den Link setzte ich hier

Ich schließe mich Mehmet Daimagüler an.

Der NSU ist keine Vergangenheit. Seine Ideologie, seine Strategie und seine Taktik sind höchst lebendig. Zudem wissen wir doch, dass der NSU kein Trio war, sondern ein breites Netzwerk. Die meisten Personen aus diesem Netzwerk sind auf freiem Fuß.

Genau deswegen gibt es auch keinen Grund zur Aufarbeitung, sondern darum sie zu enttarnen. Bei den Netzwerken die, die aber aufgebaut haben sehe ich rabenschwarz.
 

Bintje

Well-Known Member
5 Mai 2018
6.612
9.790
113
Die ehemalige NSU-Opfer-Anwältin Seda Başay-Yıldız wird anhaltend bedroht.
Zwar wird deshalb schon seit Wochen polizeintern ermittelt; es gab Suspendierungen und Hausdurchsuchungen, aber: diesmal erhielt die Anwältin Drohbriefe, die mit dem vollständigen Namen eines Mannes unterzeichnet sind, der Polizeiausbilder in Hessen sein soll.
Angeblich soll es aber "nur" um eine falsche Fährte handeln.
Ob und inwieweit der Mann involviert ist, scheint bisher noch unklar zu sein.

https://www.sueddeutsche.de/politik/seda-baay-yldz-lka-hessen-drohbrief-1.4307935

Der Verdacht, dass es sich abermals um einen Insider handelt, kam neben dem Namen auch durch ein bestimmtes polizeiinternes Kürzel zustande.

(..)Die Zeitung führt dafür auch angebliches Insiderwissen wie die Abkürzung HLKA für Hessisches Landeskriminalamt an. Diese Bezeichnung verwendet die Behörde aber auch beim Kontakt nach außen - etwa auf Twitter oder als Teil der E-Mail-Adresse der Pressestelle.

http://www.spiegel.de/panorama/just...neut-drohbriefe-erhalten-haben-a-1250623.html

Die ehemalige Spiegel-Gerichtsreporterin Gisela Friedrichsen, jetzt bei der Welt, schäumt.

https://www.welt.de/debatte/komment...ie-Aufklaerung-im-Fall-Seda-Basay-Yildiz.html

.
 
Zuletzt bearbeitet:

Berfin1980

Well-Known Member
19 Juni 2015
7.362
7.612
113
Danke @Bintje
Ich frage mich auch wann die Cops ihre Einstellungskriterien überarbeiten, das Bruderpaar aus Mittelhessen war schon vor seiner Einstellung in den Polizeidienst einschlägig bekannt in der rechten Szene.

Die taz hat mal an der Haustüre geklingelt

Es geht um den „Verdacht einer rechtsextremistischen Gesinnung mit Reichsbürgerbezug“ – ermittelt wird unter anderem wegen möglicher Verstöße gegen das Waffengesetz und Volksverhetzung.
 
  • Like
Reactions: Bintje