Rumänischer Präsident Iohannis hetzt gegen ungarische Minderheit

Dieses Thema im Forum "Aktuelle Ereignisse" wurde erstellt von EnRetard, 4 Mai 2020.

  1. sommersonne
    Offline

    sommersonne Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 März 2017
    Beiträge:
    10.387
    Zustimmungen:
    9.398
    Geschlecht:
    weiblich
    Der Artikel ist von 1988. Die Probleme von damals sind heute sicher ganz anders. Inzwischen hat die Gesellschaftsordnung gewechselt.

    Meinst du die Banater Schwaben mit Flüchtlingen? Der Kommunismus in Rumänien war noch eine Zacke schärfer als "unser" DDR-Sozialismus. Da hätte man kaum jemandem helfen können.
     
    Bintje und Burebista gefällt das.
  2. Berfin1980
    Offline

    Berfin1980 Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Juni 2015
    Beiträge:
    5.616
    Zustimmungen:
    5.758
    Ich verstehe aber nicht wie euer Präsident dann solche Aussagen tätigt. Die Geschichte und die Zahlungen die da geflossen sind waren mir bekannt. Und sorry Folklore ist nicht so mein Ding.
    Nein ich meinte die Ungarn die damals flüchteten. Mich interessiert auch nicht von wann der Artikel ist, es ging um den Tatbestand.
     
  3. Burebista
    Offline

    Burebista Well-Known Member

    Registriert seit:
    4 November 2015
    Beiträge:
    1.120
    Zustimmungen:
    1.440
    Geschlecht:
    männlich
    Haaa? Hiii?
    Es scheint, Du hast keine Ahnung über unsere Geschichte und Welt.
     
    sommersonne gefällt das.
  4. Burebista
    Offline

    Burebista Well-Known Member

    Registriert seit:
    4 November 2015
    Beiträge:
    1.120
    Zustimmungen:
    1.440
    Geschlecht:
    männlich
    Meinst Du auch nicht die Rumänen die damals flüchten wollten, ohne Pass, sondern schwimmend durch die Donau? Auf Lebensgefahr? Wurden sie von den Jugoslawen gefunden, wurden sie zurückgeschickt und zu Tode geprügelt! Wurden sie von den rum. Grenzer erwischt, wurden sie erschossen!

    Weisst Du? Ich war auch satt von der Ceausescu Diktatur. Mein Vater merkte, dass ich los aus Rumänien wollte und hat mich verzweifelt geschlagen, gepeitscht, mit der Jute, nur um mir das Leben zu retten und mich dazu zu bringen, nicht auf dem Gedanken zu kommen, über die Grenze flüchten zu wollen, um nicht entweder von den Jugoslawen zurück geschickt zu werden und von den rum. Grenzen zu Tode geschlagen zu werden oder schon bevor der Grenze von den rum. Grenzer erschießen zu werden.
    Du hast ein gedecktes Mund. Aber hast Du auch ein gedecktes Herz??? Ich verstehe nicht.
    Wiesoschreibst Du über Sachen, die Du Dir nur vorbildest, aber nicht kennst?
    Wieso spottest Du über meine Jugend, über meine Trauma aus der Vergangenheit?
    Woher kommst Du? Hast Du Diktatur und Willkür kennen gelernt?
    Wieso postest Du Artikel aus 1988, ohne zu wissen oder wissen zu wollen, dass Du Salz auf Wunde legst?
    Wieso?
    Bist du so Herz-Vermummt???

    PS. und was habe ich Dir böse getan, damit Du mich hier bestrafst und Artikel aus meiner grausamster Zeit meines Lebens postest (1988)???

    Ich finde dich damit unmenschlich. wirklich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7 Mai 2020
  5. Burebista
    Offline

    Burebista Well-Known Member

    Registriert seit:
    4 November 2015
    Beiträge:
    1.120
    Zustimmungen:
    1.440
    Geschlecht:
    männlich
    Wenn man meint, dass ich unzivilisiert reagiert habe und nicht standesgemäß reagiert habe, dann bin ich bereit, von hier ausgelöscht zu werden!!!
     
  6. Skeptiker
    Offline

    Skeptiker Well-Known Member

    Registriert seit:
    26 Januar 2008
    Beiträge:
    13.092
    Zustimmungen:
    7.187
    Wie sollten jene den Ungarn denn helfen, waren sie doch genauso Ziel der Assimilation! Genauso gut hättest du fragen können, warum sich die Ungarn denn nicht selbst geholfen haben.
     
  7. Bintje
    Offline

    Bintje Well-Known Member

    Registriert seit:
    5 Mai 2018
    Beiträge:
    5.025
    Zustimmungen:
    7.304
    Das muss wirklich eine gruselige Zeit gewesen sein, @Burebista .
    Wir Westler, die wir jenseits des eisernen Vorhangs aufwuchsen, haben keine Ahnung davon, viel zu wenig. Und manchmal meinen wir, moralisch überlegen zu sein, weil wir unsere eigene gruselige Geschichte vermeintlich bewältigt haben...
    Wie es tatsächlich aussieht und was noch immer alles gärt, merkt man an mörderischen Netzwerken wie dem NSU. An antisemitischen und rassistischen Überfällen und der Tatsache, dass inzwischen wieder eine rechtsextreme Partei im Bundestag sitzt.

    Heute ist der 8. Mai, 75. Jahrestag der Befreiung. Ein Tag, für den wir nur dankbar sein können.
    Und nachdenklich. Und leise. Denn "wir", genauer: unsere Vorfahren, haben es nicht aus eigener Kraft geschafft, uns von Hitler und seinen Schergen zu befreien. Das haben die Alliierten getan - gemeinsam. Ein Grund zur tiefen Dankbarkeit und Erleichterung, und ganz gewiss keiner für moralische Fingerzeige, weil andere mit der Bewältigung und Aufarbeitung ihrer weitaus später gekippten, brutalen Diktatur ähnlich zu kämpfen haben.

    @Berfin1980 wollte Dich bestimmt nicht verspotten oder gar vertreiben. Vielleicht hat sie nur vergessen oder gar nicht mehr kennengelernt, wie sich das anfühlt, in England, Frankreich, Italien, den Niederlanden oder z.B. auch Dänemark die eigene Haltung zur deutschen Geschichte und insbesondere zur Nazizeit erklären zu sollen.
    Denn natürlich liebt nicht jeder "uns" Deutsche. Man schätzt oder bewundert "die Deutschen" für dies und das, aber im europäischen Ausland misstrauen uns viele zutiefst aus tradierten, vielfach berichteten furchtbaren Erfahrungen von Eltern, Großeltern, Urgroßeltern. Verständlich. Aber solche Gespräche können, konnten manchmal sehr schmerzhaft sein. Insofern glaube ich Dir nachfühlen zu können, was Dich bewegt.

    Aber Berfin wollte Dich gewiss nicht verletzen. Du kennst ihren Ton, der kann unhöflich sein, rau und unvermittelt. Momentan wohl mehr als sonst: Quarantäne mit Corona kann einem gewaltig auf den Keks gehen.
    Rauchen soll man ja auch nicht, das kommt vielleicht noch dazu.
    Drücken wir Berfin die Daumen, dass sie nicht noch kränker, sondern bald wieder gesund wird.

    Viel zu viel getextet, verzeih.
    Eigentlich wollte ich nur sagen: Vertragt Euch! Und bleib hier. Wir kommen alle nicht heil aus der Welt.
     
    Burebista, sommersonne und Alubehütet gefällt das.
  8. Berfin1980
    Offline

    Berfin1980 Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Juni 2015
    Beiträge:
    5.616
    Zustimmungen:
    5.758
    Mir ist völlig bewusst das dies eine schlimme Zeit war für die hinter dem eisernen Vorhang lebenden Ethnien. Mein Kritikpunkt ist, um es in einem Satz zusammen zu fassen, Johannis hätte diese Verschwörungtheorien einfach lassen sollen, dies ist einem Karlspreis Träger nicht würdig.
    Orban lacht sich in Ungarn bestimmt ein Loch in den Bauch, darüber. Und wie ich zu dem stehe erläutere ich nicht mehr.
    Ich bleibe weiter dabei das Problem heißt Nationalismus.

    Ich hatte auch keinerlei Kenntnisse was Burebista schlimmes erlebt hat, mich aber als Unmenschen zu bezeicnen finde ich auch grenzwertig.

    Und übrigens ein Vater der seinen Sohn so maßregelt, ist kein Vater sondern jemand der Gewalt an schwächeren auslebt. Erziehungsauftrag verfehlt!
     
  9. Alubehütet
    Offline

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    15.692
    Zustimmungen:
    8.190
    Geschlecht:
    männlich
    Dem widerspreche ich entschieden ! :mad:



    Lies bitte den Beitrag von @Burebista noch einmal. Und denke dich mal rein in andere Kulturen, die so lange her bei uns nun auch nicht sind. @Burebistas Vater war kein pügelnder Sadist, er hat in dieser Situation seinen Sohn aus verzweifelter Liebe gezüchtigt.

    Mein Großvater hat einem seiner Söhne nur ein einziges Mal den Hintern versohlt. Mein Vater hat beobachtet, daß er nacher geweint hat. (Das weiß ich nicht von meinem Vater.)
     
    Burebista und sommersonne gefällt das.
  10. Berfin1980
    Offline

    Berfin1980 Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Juni 2015
    Beiträge:
    5.616
    Zustimmungen:
    5.758
    Kannst du....für mich ist das Gewalt. Ende!
     
Die Seite wird geladen...