Seb Lester über die Schulter geschaut

turkish talk

Well-Known Member
19 Januar 2005
9.896
3.481
113
München
Seb Lester, englischer Schriftgestalter und Illustrator, zeichnet das Alphabet und lässt sich dabei über die Schulter schauen.
Das sehr schöne Video ist auf Vimeo zu sehen

fraktur.png
 

blackcyclist

Gesperrt
8 April 2009
23.493
5.921
113
Spreewald
AW: Seb Lester über die Schulter geschaut

Der Typ hat es wirklich voll drauf, sehr talentiert und viele kreative Ideen. Wobei die Schrift jetzt auch komplizierter aussieht, als sie ist, viele Elemente wiederholen sich.

Anfänger sollten aber nicht mit diesem Alphabet anfangen, schreiben zu üben.
 

turkish talk

Well-Known Member
19 Januar 2005
9.896
3.481
113
München
AW: Seb Lester über die Schulter geschaut

Ich finde schon alleine das Zuschauen sehr beruhigend. Aus dem Grund habe ich früher auch immer Bob Ross zugeschaut:
"You have the power to create happy little trees" :)
 

blackcyclist

Gesperrt
8 April 2009
23.493
5.921
113
Spreewald
AW: Seb Lester über die Schulter geschaut

Ich finde schon alleine das Zuschauen sehr beruhigend. Aus dem Grund habe ich früher auch immer Bob Ross zugeschaut:
"You have the power to create happy little trees" :)

Witzigerweise habe ich Bob Ross zuerst im türkischen Fernsehen gesehen. Ich kannte den, trotz Jugend mit Westfernsehen, nicht.

Ich schaue da jetzt eher zu, wie ein mittelmäßiger Gitarrist Jimi Hendrix zuschauen würde. :rolleyes:

Typisch britischen Humor hat er auch noch:

http://seblester.bigcartel.com/product/slate-3
 

turkish talk

Well-Known Member
19 Januar 2005
9.896
3.481
113
München

Colchicum

Active Member
14 Januar 2010
2.361
16
38
AW: Seb Lester über die Schulter geschaut

Ich finde schon alleine das Zuschauen sehr beruhigend. Aus dem Grund habe ich früher auch immer Bob Ross zugeschaut:
"You have the power to create happy little trees" :)

Vielen Dank für das Video, TT! Das Zuschauen wirkt wirklich beruhigend und die Zeichen sind sehr ästhetisch. Übrigens aus diesen Gründen lerne ich mit großer Freude die arabische Schrift (eigentlich die Sprache, aber in diesem Punkt bin ich aktuell etwas weniger erfolgreich :oops:). Und zuallerletzt bin ich eine leidenschaftliche Füllhalterbenutzerin. Tinte und Füller sind etwas Besonderes. :)
 

blackcyclist

Gesperrt
8 April 2009
23.493
5.921
113
Spreewald
AW: Seb Lester über die Schulter geschaut

Vielen Dank für das Video, TT! Das Zuschauen wirkt wirklich beruhigend und die Zeichen sind sehr ästhetisch. Übrigens aus diesen Gründen lerne ich mit großer Freude die arabische Schrift (eigentlich die Sprache, aber in diesem Punkt bin ich aktuell etwas weniger erfolgreich :oops:). Und zuallerletzt bin ich eine leidenschaftliche Füllhalterbenutzerin. Tinte und Füller sind etwas Besonderes. :)

Ich war mal bei einem Schriftkurs, da war ein, ich sage jetzt mal Araber. Ist 20 Jahre her, ich weiß nicht mehr, aus welchem Land der war. Der war perfekt in arabischer Schrift, er hatte ein paar tolle Beispiele dabei. Witzigerweise hat er sich beim Erlernen der europäischen Kalligraphie genauso einen abgebrochen, wie wir uns bei seiner Schrift anstellen würden.

Füller habe ich auch mehrere und recht exquisite Stücke :)
 

Colchicum

Active Member
14 Januar 2010
2.361
16
38
AW: Seb Lester über die Schulter geschaut

Ich war mal bei einem Schriftkurs, da war ein, ich sage jetzt mal Araber. Ist 20 Jahre her, ich weiß nicht mehr, aus welchem Land der war. Der war perfekt in arabischer Schrift, er hatte ein paar tolle Beispiele dabei. Witzigerweise hat er sich beim Erlernen der europäischen Kalligraphie genauso einen abgebrochen, wie wir uns bei seiner Schrift anstellen würden.

Füller habe ich auch mehrere und recht exquisite Stücke :)

Den "exquisiten", für mich bestimmten Füller habe ich leider noch nicht gefunden, da ich mir enfach nicht die Zeit zum Aussuchen nehme. Ich denke immer, dieser besondere Füller wird mich finden, wenn die Zeit da ist. Meine zwei Lieblingsstücke sind von Lamy und Cross. Den ersteren besitze ich fast schon mein halbes Leben. :) Den anderen habe ich vor zwei Jahren geschenkt bekommen und es schreibt sich wirklich sehr angenehm mit ihm, trotz feiner Feder. Ich erwähne das deshalb, weil ich am Anfang wegen der Feder etwas skeptisch war.