Steckt die türkische Regierung hinter dem Giftgas-Anschlag?

Dieses Thema im Forum "Aktuelle Ereignisse" wurde erstellt von Ottoman, 7 April 2014.

  1. Ottoman
    Offline

    Ottoman Well-Known Member

    Registriert seit:
    24 Dezember 2009
    Beiträge:
    9.242
    Zustimmungen:
    5.757
    Von Richie aufgegriffen:

    Deutschsprachige Quelle: Steckt die türkische Regierung hinter dem Giftgas-Anschlag im syrischen Ghuta? Ein aktueller Text des Pulitzer-Preisträgers Seymour Hersh legt das nahe. Quelle
     
    Feryha gefällt das.
  2. sommersonne
    Offline

    sommersonne Guest

    Ich fasse es nicht. Da fehlen mir die Worte. Ich hatte ja damals schon geschrieben das ich nicht glaube das es Assad war. Aber das die Türkei die Finger tief in dem Dreck hat und einen neuen Krieg provozieren wollte, bin entsetzt.

    Tja, was sind nun die Konsequenzen der USA? Da wollte sie einer in einen Krieg treiben. Lassen die sich das gefallen?
     
  3. Ottoman
    Offline

    Ottoman Well-Known Member

    Registriert seit:
    24 Dezember 2009
    Beiträge:
    9.242
    Zustimmungen:
    5.757
    Das sind alles natürlich Mutmaßungen. Sollte tatsächlich die Türkei - somit die aktuelle Regierung - verantwortlich für die vielen toten Familien sein... Nein, ich will es nicht glauben.

    Wenn, dann wird hinter den Kulissen Tacheles geredet werden.Wobei die USA ja selbst nach einem Grund gesucht hatte.
    Das war ihr vermutlich zu heikel. Wenn das rausgekommen wäre, dann hieße es ein weiterer gesichtsverlust für die USA. Da wären die Foltervorwürfe nichts dagegen. Sie wird ihren Verbündeten nicht an den Pranger stellen. Das würde der Nato als auch der USA schaden. Außerdem ist die Türkei ein wichtiger Verbündeter mit geostrategischer Bedeutung.
     
    sommersonne gefällt das.
  4. Lumiukko
    Offline

    Lumiukko Well-Known Member

    Registriert seit:
    7 Juli 2011
    Beiträge:
    1.736
    Zustimmungen:
    1.538
    Geschlecht:
    männlich
    Es wirkt auf mich so als versuchen einige Leute die Welt ins Chaos zu stürzen nur um nicht persönlich zur Rechenschaft gezogen zu werden.

    Ähnlich als wenn man aus einer Wohnung stiehlt und diese dann anzündet, damit nicht mehr viel Indizien übrig bleiben.

    Sowas hat die Türkei als Staatsmann... und eine Ähnliche Mentalität haben wir als Staatsfrau... nur vielleicht etwas geschickter, durch mehr Erfahrung...
     
    sommersonne gefällt das.
  5. kilicaslan
    Offline

    kilicaslan Well-Known Member

    Registriert seit:
    8 September 2010
    Beiträge:
    2.719
    Zustimmungen:
    221
    Geschlecht:
    männlich
    OHA .. sag ich jetzt nur noch. Was für eine Zumutung!!! o_O
    Der übliche Täter, der Tag täglich Menschen tötet wird nicht verdächtigt aber statt dessen das Nahbahrland.

    Das Argument(!) dass, "Asad es nicht sein kann da er die folgen tragen müsste", geht ins leere. Da man bereits mehrfach erfahren hat, alles was er macht gar keine folgen hatte, da Russland und China hinter ihm stehen.

    Der Typ hat schon Zigtausende Menschen getötet und kommt davon.
     
    Bender gefällt das.
  6. Ottoman
    Offline

    Ottoman Well-Known Member

    Registriert seit:
    24 Dezember 2009
    Beiträge:
    9.242
    Zustimmungen:
    5.757
    sommersonne gefällt das.
  7. Skeptiker
    Offline

    Skeptiker Well-Known Member

    Registriert seit:
    26 Januar 2008
    Beiträge:
    13.402
    Zustimmungen:
    7.517
    Das trifft auch alles auf die "Rebellen" zu. Was spricht dagegen, daß es jene nicht, durch Unterstützung der Türkei, gewesen sein könnten?
     
  8. Bender
    Offline

    Bender Well-Known Member

    Registriert seit:
    13 Januar 2013
    Beiträge:
    2.838
    Zustimmungen:
    1.170
    Geschlecht:
    männlich

    http://www.tagesschau.de/inland/chemikaliensyrien104.html

    ....aber die werden wohl auch mit Erdogan unter einer Decke stecken. Sackasmus off.

    ps. wollte mich eigentlich an diesem Strang gar nicht beteiligen, sorry.
     
  9. Bender
    Offline

    Bender Well-Known Member

    Registriert seit:
    13 Januar 2013
    Beiträge:
    2.838
    Zustimmungen:
    1.170
    Geschlecht:
    männlich

    obwohl, aus einer anderen Warte aus betrachtet, wäre das doch nicht so abwegig.
    Erstens, kennen sich die Amerikaner mit False-Flag-Aktionen aus.
    Zweitens, war das auch schon ohne Erdogan Usus, wie zum Beispiel mit dem Anschlag auf eine kurdische Buchhandlung, um es der PKK zuzuschieben oder die ermordeten Christen kurz vor den Wahlen und vor den Volksmeetings, was gegen die Regierung galt.
    Damals war der tiefe Staat noch nicht abgelöst.
     
  10. Skeptiker
    Offline

    Skeptiker Well-Known Member

    Registriert seit:
    26 Januar 2008
    Beiträge:
    13.402
    Zustimmungen:
    7.517
    Was hat deine Antwort mit meinem geposteten Beitrag zu tun?
     
Die Seite wird geladen...