Türkinnen mit deutschem Mann

beren

Well-Known Member
29 März 2015
14.423
9.532
113
AW: Türkinnen mit deutschem Mann



Danke für die Blumen :wink:! Zum Thema Stämme: Davon kannst Du ausgehen (s.USA-Latinos). Ich habe mir übrigens über Deine Frage so einige Gedanken gemacht. Wenn ich's mir genau überlege - was definiert eigentlich genau meine deutschen Wurzeln? Meine Geburtsstadt? Da habe ich kaum noch einen Bezug dazu. Die meisten meiner Freunde und ehemaligen Klassenkameraden sind in ganz Deutschland verteilt (ich bin gebürtiger Ossi). Meine Eltern bzw. mein Vater? Kein gutes Thema. Wenn ich essen gehe, dann zum WOK-Express, Türken oder Italiener, wenn ich Eis möchte, gehe ich ebenfalls zum Italiener. Die Durchmischung hat, wenn ich es so sagen darf, schon längst begonnen. Meine Schwester ist mit einem Iraner zusammen, meine Nichte mit einem Türken. Ich finde das alles ganz normal. Das zeichnet eine Gesellschaft ja auch aus - es geht um die Weiterentwicklung. Genau wie es sich mit der Sprache verhält. Alles regen sich übers Denglisch auf, trotzdem ist das ein Bestandteil unserer heutigen Kultur geworden. Schon allein aus geschichtlichen Gründen. Also was soll's? Natürlich würde ich es schon gut finden, wenn die deutsche "Leitkultur" nicht von einer anderen überdominiert werden würde. Das wäre in der Türkei ja sicherlich ähnlich! Ähm... in Bezug auf die türkische Kultur. Nur damit es keine Missverständnisse gibt:wink:! Also ich finde, daß das deutsche, wie soll ich sagen, Kulturgrundgerüst bleiben sollte, allerdings dürfen die Farbnuancen ruhig über schwarz, rot, gold hinausgehen... Wir schauen einfach noch mal in 10 Jahren von oben drauf, ok:wink:?


Also jetzt ;)
 
  • Like
Reactions: eruvaer