Türkischer Generalstaatsanwalt beantragt HDP-Verbot

Dieses Thema im Forum "Aktuelle Ereignisse" wurde erstellt von EnRetard, 18 März 2021.

  1. sommersonne
    Offline

    sommersonne Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 März 2017
    Beiträge:
    11.894
    Zustimmungen:
    10.898
    Geschlecht:
    weiblich
    Na da wäre ich sehr erfreut, nur glaube ich das nicht so recht.
    Ich glaube auch nicht das Erdogans Zeit ausläuft.
     
    Berfin1980 gefällt das.
  2. Berfin1980
    Offline

    Berfin1980 Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Juni 2015
    Beiträge:
    6.970
    Zustimmungen:
    7.173
    Was trifft es denn deiner Meinung nach?
     
  3. Alubehütet
    Offline

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    18.781
    Zustimmungen:
    9.806
    Geschlecht:
    männlich
    Familienunternehmen. Mafia ist da nur ein Teilaspekt. Erdogan leitet alles, Land, Partei, Wirtschaft, wie ein Clanvater, ein Patriarch. Der dich übergütig beschenkt, wenn Du in seiner Gunst stehst, Dir Pöstchen verschafft, an die Du nie gedacht hättest, der aber auch überhart abstraft.
     
  4. Berfin1980
    Offline

    Berfin1980 Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Juni 2015
    Beiträge:
    6.970
    Zustimmungen:
    7.173
    Als Patriarchen gaben sich die Väter der Mafia aber doch auch gerne. Und alles was du aufgezählt hast sind mafiöse Strukturen.
     
    Bintje gefällt das.
  5. sommersonne
    Offline

    sommersonne Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 März 2017
    Beiträge:
    11.894
    Zustimmungen:
    10.898
    Geschlecht:
    weiblich
    Diktatoren und mafiöse Strukturen sind oftmals das Gleiche. Habt ihr schon den Schuhkarton voller Geld vergessen?Bei beidem geht es um Geld und Macht.
     
    Berfin1980 gefällt das.
  6. Alubehütet
    Offline

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    18.781
    Zustimmungen:
    9.806
    Geschlecht:
    männlich
    Das macht die Verwechslung so leicht. Vielleicht setze ich auch nur einen anderen Schwerpunkt. Aber bei Barzani in Irakisch-Kurdistan wäre „Mafia“ nicht das Erste, was mir einfällt. Das sind Clanchefs. Barzani vielleicht ausgeprägter, weil der Clan schon vorher seinen Namen hatte, wo Erdogan ein Emporkömmling ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2 April 2021
  7. Bintje
    Offline

    Bintje Well-Known Member

    Registriert seit:
    5 Mai 2018
    Beiträge:
    6.191
    Zustimmungen:
    9.063
    Das ist kein singulärer Regierungsstil; jedenfalls keiner, der sich ursprünglich auf Erdoğan zurückführen ließe, sondern vergleichbar mit dem Verhalten Regierender in Rentierstaaten wie Saudi-Arabien und anderen. Kennzeichnend dafür sind autoritäre und nepotistische bis korrupte Strukturen, in denen Loyalität und Wohlverhalten gegenüber der Macht oder dem jeweils Herrschenden mit gesellschaftlichem Aufstieg, Posten, Pöstchen, Geld, Einfluss und so weiter belohnt wird. Weil es dem Machterhalt dient. Opposition ist entsprechend verpönt. Aber natürlich gibt es auch Mischformen, je nach Regierungskonzept und Anstrich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2 April 2021
    Alubehütet und Berfin1980 gefällt das.
  8. Berfin1980
    Offline

    Berfin1980 Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Juni 2015
    Beiträge:
    6.970
    Zustimmungen:
    7.173
    Nein die Einordnung!
     
  9. Alubehütet
    Offline

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    18.781
    Zustimmungen:
    9.806
    Geschlecht:
    männlich
    Wobei die Türkei ja kein Rentierstaat ist. Das ist ein Problem, das Erdogan hat. Der Reichtum der Türkei wird erarbeitet von Bürgern, die dafür Mitspracherechte einfordern.
     
  10. Alubehütet
    Offline

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    18.781
    Zustimmungen:
    9.806
    Geschlecht:
    männlich
    Nepotismus ist wohl der Begriff, der heute dafür in Umlauf ist, Vetternwirtschaft. Gefällt mir nicht ganz, weil es nicht den Charakter des Patriarchen, des Clanchefs hervorhebt. Mafia ist nepotistisch, Nepotismus hat im Falle der Türkei auch deutlich mafiöse Züge.
     
Die Seite wird geladen...