Wann platzt die türkische Kredit-Blasenwirtschaft?

Dieses Thema im Forum "Aktuelle Ereignisse" wurde erstellt von blackcyclist, 11 August 2014.

  1. blackcyclist
    Offline

    blackcyclist Gesperrt

    Registriert seit:
    8 April 2009
    Beiträge:
    23.493
    Zustimmungen:
    5.921
    Geschlecht:
    männlich
    Der Boom, den die Türkei unter Recep Tayyip Erdogan erlebt hat, war atemberaubend. So hat sich das Sozialprodukt seit 2002 fast vervierfacht, überall schossen Einkaufszentren und Wolkenkratzer aus dem Boden, dazu kamen Autobahnen, Kraftwerke und sonstige Infrastruktur, was die Türkei offensichtlich einen gewaltigen Sprung nach vorne hat machen lassen. Der Boom ging dabei auch während der "Great Recession" munter weiter, wodurch die Türkei einer der Protagonisten des seit mittlerweile bereits sechs Jahre laufenden Emerging-Markets-Booms wurde.

    http://www.heise.de/tp/artikel/42/42498/1.html

    Falls die Zahlen stimmen, steht der Koloss auf tönernen Füßen.
     
    ege35, L-u-p-o, Ottoman und 3 anderen gefällt das.
  2. Leo_69
    Offline

    Leo_69 Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Juni 2008
    Beiträge:
    13.444
    Zustimmungen:
    10.192
    Geschlecht:
    männlich
    Oha. Das war ja klar. Vllt doch gut das Erdo die Wahl gewonnen hat. Wäre jetzt ein anderer an seiner Stelle und die Blase(Blasen sind es ja wohl schon) platzen, hätte er sich hingestellt und gesagt. DAS habt ihr nun davon!
    Keine guten Aussichten.
    Sehr interessant der letzte Absatz.
     
  3. Yaso2.0
    Offline

    Yaso2.0 Well-Known Member

    Registriert seit:
    6 Februar 2014
    Beiträge:
    3.565
    Zustimmungen:
    4.461
    Geschlecht:
    weiblich
    oder aber die hätte schon platzen sollen, damit die Leute mal genauer hinschauen und auch sehen, dass Erdo nicht der reinemann ist, als den sie ihn bezeichnen.
     
  4. Ottoman
    Offline

    Ottoman Well-Known Member

    Registriert seit:
    24 Dezember 2009
    Beiträge:
    9.242
    Zustimmungen:
    5.757
    Auf dieses Szenario verweist mein Onkel seit Jahren. Wann der Supergau kommt ist wohl nur eine Frage der Zeit.
    Aber so lange die Türken aus Steuergeldern eine Waschmaschine geschenkt bekommen ist alles andere unwichtig.

    Interessantes aus dem Artikel:

    • Dabei bestehen wenig Zweifel, dass Erdogan diese Kredit-Blasenwirtschaft bewusst in Gang gesetzt hat.
    • Wie jede Blasenwirtschaft kann die Türkei dabei auch auf beeindruckende Niveaus an Korruption verweisen, ....Vermutlich werden das auch diejenigen sein, die am Besten davon kommen, wenn das Unvermeidliche geschieht
    • Bislang hat sich weltweit kein Land derartige Ungleichgewichte leisten können, ohne mit einer schweren Krise zu bezahlen. Dabei ist nur noch offen, wie lange es dauert, bis die Situation kippt.
    Wie ich kürzlich schrieb wird dann nicht die AKP oder Erdogan für diese tiefe Krise verantwortlich sein, sondern irgendwelche ausländischen Mächte. Das schlimme, die 52% werden auch diesen Scheiß fressen.
     
    Leo_69 gefällt das.
  5. blackcyclist
    Offline

    blackcyclist Gesperrt

    Registriert seit:
    8 April 2009
    Beiträge:
    23.493
    Zustimmungen:
    5.921
    Geschlecht:
    männlich

    Blase --> Luft --> Lufthansa (die waren ja schon an Gezi Schuld)

    Axel Stoll hätte Regierungsberater werden können, leider ist er vor kurzem für immer abgetreten.
     
  6. alterali
    Offline

    alterali Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 April 2007
    Beiträge:
    13.283
    Zustimmungen:
    3.900
    Geschlecht:
    männlich
    Wann so etwas platzt ist schwer vorauszusagen.
    Ende vorigen Jahres wurde aus allen (Schwellen)Ländern Kapital abgezogen, weil sich andeutete, dass die USA die Zinsen erhöhen.
    Da wollte man dort dabei sein.
    Bisher ist dort aber nichts geschehen.

    Ansonsten befürchtet die Welt eher eine Blase in China auch in USA.

    Die Türkei hat ja immer noch ihre flexiblen Wechselkurse.
    Das hilft vielleicht eine Krise schneller zu bewältigen.

    Ansonsten gibt es da durchaus viele verwirrende Zahlen.

    Staatsverschuldungsquote 2013: US 105, D 78, Türkei 36
    http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Länder_nach_Staatsschuldenquote

    "Warum die Türkei verwundbar ist"
    http://www.capital.de/meinungen/warum-die-tuerkei-verwundbar-ist.html
    Politik: "Korruptionsaffären"
    "Unternehmen in Euro und Dollar verschuldet"
    " Probleme ........ ähnelt leider ein bisschen dem gefallenen Euro-Star Spanien"
     
  7. Gizelle
    Offline

    Gizelle Well-Known Member

    Registriert seit:
    30 Juni 2008
    Beiträge:
    8.705
    Zustimmungen:
    3.641
    Die Wirtschaft hat die Freiheit bei der Wahl geschlagen. Wenn die platzt, bleibt nichts mehr und es kommt eventuell zum "türkischen Frühling" oder was meint ihr?
     
  8. Msane
    Offline

    Msane Well-Known Member

    Registriert seit:
    25 März 2010
    Beiträge:
    5.634
    Zustimmungen:
    5.087
    Wenn die Blase platzt schickt er die Gazaflotte 2.0 los und provoziert einen kleinen Krieg mit Israel, dann sind die Juden und der ungläubige Westen schuld das es wirtschaftlich bergab geht.
    In solchen harten Zeiten versammelt man sich natürlich hinter dem großen Führer und Erdogan kann seine Umfragewerte steigern.
     
  9. Lynx72
    Offline

    Lynx72 Gesperrt

    Registriert seit:
    24 April 2011
    Beiträge:
    8.854
    Zustimmungen:
    3.552
    Nichts dergleichen wird er tun. Er wird dann zwar ein wenig gegen die jüdische Zinslobby poltern, aber dann schön brav den Amis in den Hintern kriechen, damit sie den NATO-Partner raushauen.
     
    Pit 63 gefällt das.
  10. sommersonne
    Offline

    sommersonne Guest

    So schadenfroh es auch mach, wenn die Blase platzen würde. Aber leiden würden darunter die Menschen, die sowieso schon nicht genug haben. Erdogan und sein Kreis kann das locker wegstecken. Begründungen wird er dann genug zur Hand haben.
     
    Türkenkorpus gefällt das.
Die Seite wird geladen...