Warum werden Aleviten von Sunniten angefeindet?

Dieses Thema im Forum "Identitas/Wesenseinheit" wurde erstellt von Lynx72, 26 Mai 2014.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Lynx72
    Offline

    Lynx72 Gesperrt

    Registriert seit:
    24 April 2011
    Beiträge:
    8.854
    Zustimmungen:
    3.552
    ...fragt der Autor Ahmet Hakan in dieser Kolumne in der Hürriyet Daily News seinen "lieben sunnitischen Bruder".
    http://www.hurriyetdailynews.com/my-dear-sunni-brother.aspx?pageID=449&nID=66954&NewsCatID=502

    Er wirft den Sunniten in der Türkei vor, Aleviten generell abzulehnen und nichts dagegen zu unternehmen, dass sunnitische Politiker Aleviten systematisch zu diskriminieren und auszugrenzen und auf ihrem Rücken mit dieser Feindseligkeit gegen Aleviten Wählerstimmen zu fangen.

    ------------------------------

    Ich höre von Aleviten sowohl hier als auch in der Türkei ständig, dass sie sich abgelehnt, missachtet und als Ketzer bedroht fühlen.

    Und von Sunniten habe ich schon mehrfach, auch in Deutschland, Äußerungen gegen Aleviten gehört, aus denen der blanke Hass sprach.

    Kann mir das hier jemand erklären?
     
    HeyÖzgürlük gefällt das.
  2. HeyÖzgürlük
    Offline

    HeyÖzgürlük Well-Known Member

    Registriert seit:
    7 Februar 2010
    Beiträge:
    5.222
    Zustimmungen:
    6.130
    Ich warte mal mit dir auf ne Antwort.

    Würd mich auch interessieren - wobei ich nicht glaube dass hier jemand offen zugeben würde was gegen Aleviten zu haben.
     
  3. Almancali
    Offline

    Almancali Well-Known Member

    Registriert seit:
    1 April 2014
    Beiträge:
    10.187
    Zustimmungen:
    9.121
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Palyaço
    Das steht den Aleviten, Sunniten, Sheiten, Alaviten, Kurden, usw. aber nicht auf der Stirn geschrieben, wo sie zugehören. Wir sind mit einer alevitischen Familie seit über 20 Jahren sehr eng befreundet (Malatya / Sivas). Noch nie irgendwelche Probleme gehabt. Noch nie irgendwelche Anfeindungen oder sonstiges. Etwas abgehoben sind sie zwar, aber ansosnten eigentlich in Ordnung. Ich verstehe eh nicht, was dieses künstliche Scharfmachen aus der Türkei soll.
     
  4. blackcyclist
    Offline

    blackcyclist Gesperrt

    Registriert seit:
    8 April 2009
    Beiträge:
    23.493
    Zustimmungen:
    5.921
    Geschlecht:
    männlich
    Teile und herrsche
     
  5. NeoAslan
    Offline

    NeoAslan Gesperrt

    Registriert seit:
    20 Februar 2014
    Beiträge:
    1.541
    Zustimmungen:
    198
    Geschlecht:
    männlich
    trau dich doch
     
  6. NeoAslan
    Offline

    NeoAslan Gesperrt

    Registriert seit:
    20 Februar 2014
    Beiträge:
    1.541
    Zustimmungen:
    198
    Geschlecht:
    männlich
  7. NeoAslan
    Offline

    NeoAslan Gesperrt

    Registriert seit:
    20 Februar 2014
    Beiträge:
    1.541
    Zustimmungen:
    198
    Geschlecht:
    männlich
    das glaube ich nicht. scheint so, als wolle hier jemand gerne zwietracht konstruieren!
     
  8. therengarenk
    Offline

    therengarenk Gesperrt

    Registriert seit:
    12 September 2011
    Beiträge:
    9.824
    Zustimmungen:
    3.348
    Geschlecht:
    weiblich
    Beruf:
    Dompteur
    Ich hab auch noch nie in meinem Umfeld negatives über Aleviten gehört. Auch zwischen Aleviten und sunnitischen Freunden war die Religionszugehörigkeit nie ein Thema gewesen. Vielleicht können die Aleviten ja mal berichten wie sie ihre Diskriminierung im Alltag erfahren haben?

    Würde mich interessieren.
     
    NeoAslan gefällt das.
  9. Ottoman
    Offline

    Ottoman Well-Known Member

    Registriert seit:
    24 Dezember 2009
    Beiträge:
    9.242
    Zustimmungen:
    5.757

    Gute Frage... Im Bus Richtung Köln (alle Aleviten) hatte eine der Teilnehmer nichts gutes über die Sunniten zu sagen. Sie sprach von Ungläubigen, wenn ich mich nicht irren sollte. Eine andere Alevitin sprang ein, und versuchte die Sunniten zu verteidigen. Das war vermutlich mein erster Kontakt in diese Richtung. Wahrscheinlich hätte ich weniger Besonnenheit gezeigt; Zumal an diesen Tagen auch noch beschlossen wurde die dritte Brücke Yavuz-Sultan-Selim-Brücke zu nennen.

    Persönlich habe ich nichts negatives aus meinem Umfeld gehört.

    Jedenfalls schätze ich die Aleviten sehr für ihre offene und liberale Auslegung des Islams. Ich schätze auch ihre CEM-Häuser. Ich fühle mich Ihnen näher als den meisten Sunniten. Ihre Rechte in der Türkei sollten nicht mit Füßen getreten werden. Politiker, die Hetze gegen Minderheiten schüren finde ich verachtenswert. Der steigende Antisemitismus ist solchen wie Erdogan geschuldet.
     
    sommersonne, Majnomon und filaki gefällt das.
  10. filaki
    Offline

    filaki Guest

    Ich habe viele Alevis als Freunde. Früher hatten sie wohl öfter Probleme, jetzt kaum mehr. Allerdings kenne ich viele Sunniten die Aleviten nicht mögen und sie wie die Atheisten als Ungläubige bezeichnen.
    Manche Aleviten sehen sich dem Islam zugehörig, manche nicht.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.