Was/Wer hat euch zum Lachen gebracht - gerade/heute?

Dieses Thema im Forum "Fortsetzung folgt ..." wurde erstellt von cyrano, 19 April 2012.

  1. eruvaer
    Offline

    eruvaer Well-Known Member

    Registriert seit:
    7 April 2014
    Beiträge:
    18.310
    Zustimmungen:
    15.973
    Geschlecht:
    weiblich
    Mal ganz davon ab, dass es sich da eh im einen Übersetzungsfehler handelt und die Dame einfach nur eine junge Frau war o_O
     
  2. Alubehütet
    Offline

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    10.360
    Zustimmungen:
    5.191
    Geschlecht:
    männlich
    Charlie hat jetzt in Wuppertal-Ronsdorf ein Asia-Restaurant aufgemacht.

    Er nennt es VIET KOCH :eek:
     
    Bintje gefällt das.
  3. Bintje
    Offline

    Bintje Well-Known Member

    Registriert seit:
    5 Mai 2018
    Beiträge:
    2.747
    Zustimmungen:
    3.854
    :D ... was auch immer man davon hält: witzig finde ich es allemal.
     
    sommersonne und Alubehütet gefällt das.
  4. alterali
    Offline

    alterali Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 April 2007
    Beiträge:
    12.431
    Zustimmungen:
    3.402
    Geschlecht:
    männlich
    Ich gehe davon aus, dass alle Mütter in der Zeit jung waren.
    Außerdem sind die Erzählungen auf die Jungfräulichkeit fixiert.
    Wozu sollte denn wohl Gabriel angereist sein?
     
  5. Alubehütet
    Offline

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    10.360
    Zustimmungen:
    5.191
    Geschlecht:
    männlich
    @eruvaer @alterali Ihr habt beide Recht. :)

    Das ursprünglich hebräische Matthäusevangelium bezieht sich auf Jesaja, und da heißt es tatsächlich so etwas wie „Teenager“, „Backfisch“. Das ist dann ins Griechische – mutmaßlich absichtlich – falsch übersetzt worden. Er liefert auch einen Stammbaum, der in einigen Handschriften schließt mit „... und Josef zeugte den Jesus“.

    Das Lukasevangelium mit der Verkündigung des Erzengels Gabriel und dem unbedingt lesenswerten Magnificat bezieht sich auf eine Jungfrauengeburt. „Wie soll das geschehen, da ich keinen Mann erkenne?“



    \klugscheissmodus off
     
    Zuletzt bearbeitet: 4 Juni 2019
  6. beren
    Offline

    beren Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 März 2015
    Beiträge:
    13.968
    Zustimmungen:
    9.106
    Geschlecht:
    weiblich
    Ich kenne ne ganz andere Version mit, dass Maria sehr oft ohnmächtig wurde, und dass da vielleicht einer ihrer Brüder es vollbracht hat. (Version gehört von meiner PW Lehrerin, 12.Klasse.)
     
  7. Alubehütet
    Offline

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    10.360
    Zustimmungen:
    5.191
    Geschlecht:
    männlich
    Gerüchteküche. Eine jüdische Überlieferung meint, sie sei von einem römischen Hauptmann vergewaltigt worden.
     
  8. Skeptiker
    Offline

    Skeptiker Well-Known Member

    Registriert seit:
    26 Januar 2008
    Beiträge:
    12.545
    Zustimmungen:
    6.621
    Biggus Dickus?
     
  9. sommersonne
    Offline

    sommersonne Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 März 2017
    Beiträge:
    6.962
    Zustimmungen:
    6.284
    Geschlecht:
    weiblich
    Auf jeden Fall war sie nicht auf den Kopf gefallen und hat sich gut aus der Situation heraus gewunden.
     
    Bintje und eruvaer gefällt das.
  10. eruvaer
    Offline

    eruvaer Well-Known Member

    Registriert seit:
    7 April 2014
    Beiträge:
    18.310
    Zustimmungen:
    15.973
    Geschlecht:
    weiblich
    Nun, da weder Gott noch der Engel Gabriel Menschen sind, kann Maria natürlich auch keinen Mann erkennen - wie soll sie von einem (verzeihung:) schwanzlosen Überwesen nun also geschwängert werden? Deren Allmacht war ihr bis dato ja gänzlich unbekannt als junges Mädel vom Lande.
    leider kein Originalbild aus dem Film, aber in Dogma zeigt der Metatron sehr schön, wie es um der èberwesen Genitalität steht:
    image_530x.jpg



    Ausserdem @alterali würde man durchaus von einer "jungen Frau" sprechen, wenn ihr Mann 10+ Jahre älter ist. Egal ob sie nun 15, 20 oder 38 ist.

    Noch ein Argument für Ihre Nicht-Jungfräulichkeit: Man vollzieht die Ehe traditionell durch Besischlaf. Noch heute kann man bspw in den USA eine Ehe einfach Annulieren (statt Scheidung) wenn diese nie vollzogen (fickificki) wurde.
     
Die Seite wird geladen...