Wie lange bleibt Trump Präsident?

Dieses Thema im Forum "Politik- und Geschichtsforum" wurde erstellt von Msane, 25 Januar 2017.

?

Trump, nur für wielange?

  1. Klarer Fall, Trump wird vor Ablauf der Amtszeit aus seinem Amt entfernt

    12 Stimme(n)
    50,0%
  2. Trump wird 4 Jahre Präsident der USA sein

    8 Stimme(n)
    33,3%
  3. Trump wird wiedergewählt, und sogar 8 Jahre im Weißen Haus regieren

    4 Stimme(n)
    16,7%
  1. Skeptiker
    Offline

    Skeptiker Well-Known Member

    Registriert seit:
    26 Januar 2008
    Beiträge:
    12.839
    Zustimmungen:
    6.920
    1) Nein, nicht nur Männer
    2) Der Wehrdienst hat einen riesen Vorteil, denn dadurch kann sich das Militär niemals komplett von der Bevölkerung abheben.
     
  2. Bintje
    Offline

    Bintje Well-Known Member

    Registriert seit:
    5 Mai 2018
    Beiträge:
    4.132
    Zustimmungen:
    5.895
    Weil? o_O Ich denke nicht, dass eine Berufsarmee sich von der Bevölkerung "abhebt" ...
     
    Berfin1980 gefällt das.
  3. alterali
    Offline

    alterali Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 April 2007
    Beiträge:
    12.876
    Zustimmungen:
    3.663
    Geschlecht:
    männlich
    Es begab sich aber zu der Zeit als Guttenberg noch Doktor war, dass die Wehrpflicht abgeschafft und einzelne Kasernen dicht gemacht wurden. Und es war gut so!
     
  4. eruvaer
    Offline

    eruvaer Well-Known Member

    Registriert seit:
    7 April 2014
    Beiträge:
    19.786
    Zustimmungen:
    17.302
    Geschlecht:
    weiblich
    Inwiefern "abheben"?
     
  5. sommersonne
    Offline

    sommersonne Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 März 2017
    Beiträge:
    8.834
    Zustimmungen:
    7.964
    Geschlecht:
    weiblich
    Zu einem Putsch?
     
  6. sommersonne
    Offline

    sommersonne Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 März 2017
    Beiträge:
    8.834
    Zustimmungen:
    7.964
    Geschlecht:
    weiblich
    Ich bin gerade so sauer auf Trump. Ich finde es so entsetzlich das die Amis Drohnen schicken um eine einzelne Person zu töten. Gerade in den Nachrichten, iranischer Offizier am Flughafen Bagdad getötet. Ich finde es so schlimm das es eine solche Möglichkeit überhaupt gibt, ist ja nicht das erste Mal. Menschenverachtender geht es überhaupt nicht. Töten aus der Ferne, dem absoluten Hinterhalt, quasi in den Rücken, wie widerlich.

    Dieser halbdemente Trump tut alles um die arabische Welt noch mehr zu destabilisieren und uns alle mit in seinen idiotischen Kreuzzüge hinein zu ziehen.:mad::mad:
    Wo ist die Drohne für den Trump? Der Iran wird sich das nicht so einfach gefallen lassen.https://www.rnd.de/politik/raketena...-trump-befehl-R6Z3LC7V4SDPNIZJ2PCQPU26L4.html
     
    Zuletzt bearbeitet: 3 Januar 2020
  7. Berfin1980
    Offline

    Berfin1980 Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Juni 2015
    Beiträge:
    4.692
    Zustimmungen:
    4.720
    Soleimani war ein Top General und der Iran wird sich das nicht gefallen lassen. Frage wäre nicht Ramstein ein gutes Ziel? Dieser Idiot treibt die Welt in Kriege.

    Aber gleichzeitig warnt er Erdogan wegen Libyen.

    Und hier mal ganz klar, ohne ständige Aufrüstung und Okkupationen weltweit wäre die Welt evtl. um einiges friedlicher. Also auch keinerlei Wehrpflicht, schon gar nicht bei der Bundeswehr, dort deckt der MAD immer mehr rechtsradikale auf allen Ebenen auf.

    Und Helikopter sin auch nur um die 20 betriebsbereit, deswegen dürfen die jetzt auch alle ICE fahren.
     
    eruvaer und sommersonne gefällt das.
  8. sommersonne
    Offline

    sommersonne Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 März 2017
    Beiträge:
    8.834
    Zustimmungen:
    7.964
    Geschlecht:
    weiblich
    Ja, daraus könnte der oft besprochene 3. Weltkrieg werden, wenn man nicht schon Syrien als 3. Weltkrieg betrachten möchte. (Da hätte dann auch Nostradamus recht.) Dann wird es eben der 4. und wie man die Menschheit kennt wird auch der nicht der letzte Weltkrieg sein.
     
    Berfin1980 gefällt das.
  9. Berfin1980
    Offline

    Berfin1980 Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Juni 2015
    Beiträge:
    4.692
    Zustimmungen:
    4.720
    Die US-Regierung hat ihre Bürger aufgerufen den Irak umgehend zu verlassen. Von den durch US-Truppen bewachten Ölfeldern las ich nichts.

    Ein amerikanischer aus dem Iran stammender, den Demokraten naher Journalist hat zu dem ganzen ein paar wahre Gedanken geäußert.

    Link
     
    sommersonne und Alubehütet gefällt das.
  10. sommersonne
    Offline

    sommersonne Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 März 2017
    Beiträge:
    8.834
    Zustimmungen:
    7.964
    Geschlecht:
    weiblich
    Das war nicht irgendein General. Das war der zweite Mann im Staat. 3 Tage Staatstrauer, im Fernsehen nur Koransuren. Es ist auch ein hochrangiger Iraker dabei ums Leben gekommen.
    Wenn das ohne schlimme Folgen abgeht dann haben wir alle Glück gehabt.

    Das alle Amerikaner das Land verlassen sollen, bedeutet hoffentlich nicht das die USA noch weitere Schweinereien vor hat, sondern das sie mit der Wut der Iraner und Iraker auf alle Amerikaner rechnen.
     
Die Seite wird geladen...