Wie lange bleibt Trump Präsident?

Dieses Thema im Forum "Politik- und Geschichtsforum" wurde erstellt von Msane, 25 Januar 2017.

?

Trump, nur für wielange?

  1. Klarer Fall, Trump wird vor Ablauf der Amtszeit aus seinem Amt entfernt

    12 Stimme(n)
    48,0%
  2. Trump wird 4 Jahre Präsident der USA sein

    7 Stimme(n)
    28,0%
  3. Trump wird wiedergewählt, und sogar 8 Jahre im Weißen Haus regieren

    6 Stimme(n)
    24,0%
  1. Msane
    Offline

    Msane Well-Known Member

    Registriert seit:
    25 März 2010
    Beiträge:
    5.593
    Zustimmungen:
    5.054

    Ich vermute folgende mögliche Konsequenzen:

    - Ich denke die Iraker werden die USA aus dem Land werfen, entweder sie gehen freiwillig oder sie werden gegangen, der Einfluß der USA wird damit stark sinken.

    - Alle Befürchtungen des Irans gegenüber den USA sind damit eingetreten, zukünftige Verhandlungen sind unter diesen Bedingungen kaum noch möglich.

    - Der Iran wird sich nicht mehr davon abhalten lassen den Bau dem Bombe zu voranzutreiben, die Saudis, die Eimrate, Erdogan und Ägypten werden dementsprechend reagieren.
    Ein atomarer Rüstungswettlauf im politisch instabilen Nahen Osten tritt ein.
    Dies wäre die schlimmste Folge.

    - Andere Herrscher wie Kim Jong Un sind gewarnt und bestärkt im Misstrauen.


    Ich hab Trump ja viele Torheiten zugetraut, aber Trump eskaiert den Konflikt auf eine neue Stufe.


    .
     
    sommersonne, Bintje und eruvaer gefällt das.
  2. Bintje
    Offline

    Bintje Well-Known Member

    Registriert seit:
    5 Mai 2018
    Beiträge:
    5.030
    Zustimmungen:
    7.309
    Es könnte auch sein, dass die irakische Regierung die Massenproteste im Land zumindest teilweise auf die Amerikaner umlenkt. Das halte ich für möglich, weil ihr das momentan sehr entgegen käme. Wie auch immer, die Amis haben sich da völlig ins Abseits gestellt. Blanker Hohn, dass sie ihre Verbündeten wie u.a. Deutschland jetzt vor einer Eskalation warnen.

    Er wird nicht ruhen und rasten, bis er den Nahen Osten ein weiteres Mal in Brand gesetzt hat.
    Hauptsache, andere baden es aus. Leider wird er vermutlich versuchen, das als Selbstverteidigung der USA und Akt zum Schutze Israels ausgeben.
    Mann, Mann, Mann ... wer so einen "Verbündeten" hat, braucht keine Feinde mehr.
     
    sommersonne und eruvaer gefällt das.
  3. alterali
    Offline

    alterali Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 April 2007
    Beiträge:
    13.239
    Zustimmungen:
    3.869
    Geschlecht:
    männlich
    In Davos hat er eine brillante Wahlkampfrede gehalten.
    Mal kurz in eigenen Worten.
    Eine positive Handelsbilanz ist Diebstahl, ja Vergewaltigung.
    Die USA stellen das ab.
    Und der Aufruf an alle Länder dieser Erde; macht es uns gleich ist der Aufruf zum weltweiten Handelskrieg

    Habeck kommt mit der späten Erkenntnis Trump ist der Feind und kapiert mE nicht, die USA ist der Feind.
    Röttgen macht Habeck zu Schnecke: Die USA wären der Garant unserer Sicherheit. Ich glaub der Röttgen kapiert garnix.
     
    sommersonne und Alubehütet gefällt das.
  4. Mendelssohn
    Offline

    Mendelssohn Well-Known Member

    Registriert seit:
    17 Januar 2016
    Beiträge:
    5.731
    Zustimmungen:
    5.669
    Wenn kein Wunder passiert, wird das Impeachment an Trump abtropfen, da es ja jetzt schon zu einem Mini-Impeachment vom republikanisch dominierten Kongress abgewertet wurde. Der Grund könnte sein, dass eine Menge Republikaner in die Waffen- und Öldeals, gegenwärtige und zukünftige, verstrickt sind und möglicherweise auf einen großen Krieg in Middle East spekulieren. Ein abgesetzter Trump könnte diesen Aussichten einen Strich durch die Rechnung machen. Die Republikaner wollen offenbar in den Krieg ziehen, Trump haben sie bald so weit.
    Es ist eine Tragödie.
     
    sommersonne, Bintje und eruvaer gefällt das.
  5. Mendelssohn
    Offline

    Mendelssohn Well-Known Member

    Registriert seit:
    17 Januar 2016
    Beiträge:
    5.731
    Zustimmungen:
    5.669
    @Alubehütet
    was findest du an dem Kommentar, dass Trump in Davos eine "brilliante Wahlkampfrede" gehalten habe, gut analysiert? Glaubst du im Ernst, dass nur einer seiner Wähler dieser Rede gelauscht habe oder überhaupt weiß, dass Trump in Davos war oder wer Greta ist und überhaupt?
    Die Rede in Davos war eine Kampfansage an Europa, mal wieder, und genau deshalb eine seiner berühmten Luftblasen.
     
  6. sommersonne
    Offline

    sommersonne Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 März 2017
    Beiträge:
    10.394
    Zustimmungen:
    9.403
    Geschlecht:
    weiblich
    Muß man wirklich alle Amerikaner für blöde halten?
    Im Gegensatz zu dir glaube ich schon das es jede Menge Amerikaner gab, die sehen wollten wie ihr glorreicher Präsident den Europäern den Weg weist.
     
  7. eruvaer
    Offline

    eruvaer Well-Known Member

    Registriert seit:
    7 April 2014
    Beiträge:
    19.791
    Zustimmungen:
    17.316
    Geschlecht:
    weiblich
    Lies mal bei Twitter die Kommentare unter Trumps Kommentaren. Da sieht man, dass es auch intelligente Amerikaner gibt, aber wegen auch wir erschreckend naiv und fanatisch, wie aggressiv und vermutlich auch dumm, mindestens jedoch ungebildet, die Trumpwähler sind.
    Da sind die AFD-Freunde Deutschlands noch schlaue Denker gegen...
     
  8. sommersonne
    Offline

    sommersonne Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 März 2017
    Beiträge:
    10.394
    Zustimmungen:
    9.403
    Geschlecht:
    weiblich
    Schon klar, aber trotzdem gibt es auch noch intelligente Amerikaner. Die Dummen machen sich nur mehr bemerkbar, so wie hier auch.
     
  9. eruvaer
    Offline

    eruvaer Well-Known Member

    Registriert seit:
    7 April 2014
    Beiträge:
    19.791
    Zustimmungen:
    17.316
    Geschlecht:
    weiblich
    Die sind entweder reich und wählen Trump oder wählen nicht Trump ;)
     
    sommersonne gefällt das.
  10. sommersonne
    Offline

    sommersonne Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 März 2017
    Beiträge:
    10.394
    Zustimmungen:
    9.403
    Geschlecht:
    weiblich
    Wenn sie im Waffengeschäft sind, werden sie wohl Trump wählen.
    Wenn der Trump nicht so eine Granate wäre, könnte es uns egal sein ob und wieviel Amerikaner intelligent sind.
     
Die Seite wird geladen...