Wie lange bleibt Trump Präsident?

Dieses Thema im Forum "Politik- und Geschichtsforum" wurde erstellt von Msane, 25 Januar 2017.

?

Trump, nur für wielange?

  1. Klarer Fall, Trump wird vor Ablauf der Amtszeit aus seinem Amt entfernt

    12 Stimme(n)
    50,0%
  2. Trump wird 4 Jahre Präsident der USA sein

    7 Stimme(n)
    29,2%
  3. Trump wird wiedergewählt, und sogar 8 Jahre im Weißen Haus regieren

    5 Stimme(n)
    20,8%
  1. alterali
    Offline

    alterali Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 April 2007
    Beiträge:
    13.138
    Zustimmungen:
    3.826
    Geschlecht:
    männlich
    Man könnte auch schlimmeres befürchten.

    Aber im Moment zeigt er doch, dass er es ernst meint.
    Klar, er ist schrecklich für die etablierten Clans.
    Aber man wird ihn gewähren lassen, erst einmal 100 Tage.

    Sein Spruch America First, diesen besonders auch auf Arbeitsplätze gemünzt, das dürfte Deutschland doch nicht ganz unbekannt sein. Nur hierzulande spricht man etwas gepflegter.
     
  2. Almancali
    Offline

    Almancali Well-Known Member

    Registriert seit:
    1 April 2014
    Beiträge:
    10.186
    Zustimmungen:
    9.117
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Palyaço
    Jetzt ist die gesamte Führungsriege des US-Amerikanischen Außenministeriums zurückgetreten. Da wird's mächtig im Karton rappeln. Auch der Interessenkonflikt zwischen Mexiko und USA wird nicht unbeachtet bleiben.
     
  3. Leo_69
    Offline

    Leo_69 Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Juni 2008
    Beiträge:
    13.437
    Zustimmungen:
    10.179
    Geschlecht:
    männlich
    Hast du da was zum Nachlesen?
     
  4. Almancali
    Offline

    Almancali Well-Known Member

    Registriert seit:
    1 April 2014
    Beiträge:
    10.186
    Zustimmungen:
    9.117
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Palyaço
    Leo_69 gefällt das.
  5. alterali
    Offline

    alterali Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 April 2007
    Beiträge:
    13.138
    Zustimmungen:
    3.826
    Geschlecht:
    männlich
  6. Mendelssohn
    Offline

    Mendelssohn Well-Known Member

    Registriert seit:
    17 Januar 2016
    Beiträge:
    5.542
    Zustimmungen:
    5.441
    Nun frage ich mich, ob Trump Mexiko den Krieg erklären wird, wenn Mexiko sich weigert die Mauer zu bezahlen, die es nicht will. So dreist war noch nicht einmal Ulbricht, Westdeutschland die Rechnung für den Mauerbau zu schicken. Der mexikanische Regierungschef hat jedenfalls seinen Antrittsbesuch abgesagt.
     
    beren gefällt das.
  7. Mendelssohn
    Offline

    Mendelssohn Well-Known Member

    Registriert seit:
    17 Januar 2016
    Beiträge:
    5.542
    Zustimmungen:
    5.441
    Es gibt keine hundert Tage-Frist für Trump nach diesem Start. Er unterschreibt nämlich schon Dekrete ohne jegliche Einarbeitung. Anders gesagt, er hat von so einer Frist noch nicht gehört and if so, dann gilt die Regel aus seiner Sicht nicht für ihn.
     
  8. Mendelssohn
    Offline

    Mendelssohn Well-Known Member

    Registriert seit:
    17 Januar 2016
    Beiträge:
    5.542
    Zustimmungen:
    5.441
  9. alterali
    Offline

    alterali Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 April 2007
    Beiträge:
    13.138
    Zustimmungen:
    3.826
    Geschlecht:
    männlich
    Ich weiß nicht ob die Ulbricht-Mauer ein wirtschaftlicher Erfolg war, aber man hat später Einnahmen durch Freikäufe erzielt.
    Trump wird niemanden den Krieg erklären, nicht wie Bush.
    Es währe schon mal etwas, wenn er anders als Obame, für die Aktionen der USA Verantwortung übernehmen würde.
    AFghanistan (für den Einfall), Afghanistan (für den Opiumanbau), Fitznam, Ghaddavieh, Maidan,
     
  10. Msane
    Offline

    Msane Well-Known Member

    Registriert seit:
    25 März 2010
    Beiträge:
    5.515
    Zustimmungen:
    4.956
    Trump machts genauso wie Erdogan, 3 Schritte vor 2 zurück, und am Ende kriegt man alles durch.


    .
     
    beren gefällt das.
Die Seite wird geladen...