Wie viel Wahrheit steckt im geheimnisvollen Koran?

Dieses Thema im Forum "Identitas/Wesenseinheit" wurde erstellt von Hazal, 11 März 2010.

  1. Hazal
    Offline

    Hazal New Member

    Registriert seit:
    13 Oktober 2008
    Beiträge:
    892
    Zustimmungen:
    0
    Interessanter Artikel, grade auf welt.de gefunden!!!

    Das Heilige Buch des Islam wird entschlüsselt. Zwei deutsche Forschungsprojekte wollen völlig neue Erkenntnisse über die Entstehung des Koran und seine Bedeutung liefern. Die Fragen, die sie stellen, sind brisant: Ist das Buch des Islam göttliches Wort, christliche Häresie oder falsche Übersetzung?

    http://www.welt.de/kultur/article6719414/Wie-viel-Wahrheit-steckt-im-geheimnisvollen-Koran.html
     
  2. mar
    Online

    mar Guest

    AW: Wie viel Wahrheit steckt im geheimnisvollen Koran?

    http://openquran.de/?p=375 es gibt eine arbeitsgruppe, die sich mit den alten texten schon seit geraumer zeit befasst, eingeschlossen die berliner gelehrten.
    das älteste aller epen aus dem vorderen orient, das GILGAMESCH weisst soviele parallelen zur thora,zur bibel und zum koran auf, das man getrost annehmen kann, das sich menschheitsgeschichte und glauben in verschiedenen epochen immer anders interpretieren lassen.

    geheimnisvoll wirkt jede religion für aussenstehende oder nicht gläubige menschen . spiritualität ist etwas, was erfahrbar ist, was man im laufe des lebens durch auseinandersetzung mit sich und der wahrnehmung erfahrbar macht. dieses anderen zu vermitteln ist immer schwierig. diese großen buchreligionen haben es versucht und mit regelwerken und geschichtsereignissen den menschen ein angebot zu machen, wie man mit dieser art erfahrung leben und umgehen könnte.
    ich sage extra ANGEBOT . wenn spiritualität zum dogmatischem werk oder zur muss-religion wird , hat es den sinn und zweck verfehlt. was gilgamesch, jesus, abraham oder mohammed damals als spirituelle erfahrung erlebt und aufgezeichnet haben, muss mit der eigenen spirituallität nicht unbedingt gleich laufen.
    man kann ähnlichkeiten, wirkungen und ursachen für ein spirituelles erwachen durchaus mit diesen büchern vergleichen- mehr aber nicht. mehr wäre dann schon wieder zwang. und das widerspricht dem bedürfnis der individuellen erfahrung und auslebung des eigenen lebens.
     
  3. alterali
    Offline

    alterali Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 April 2007
    Beiträge:
    13.231
    Zustimmungen:
    3.864
    Geschlecht:
    männlich
    AW: Wie viel Wahrheit steckt im geheimnisvollen Koran?

    Ich gehe davon aus, dass so etwas ein völlig falscher Ansatz ist.

    Das Christentum, da wurde/wird alles haarklein erforscht. Ich finde das in Ordnung! Aber: das wird nichts am Glauben und seinem Gründungsmythos ändern! Der Glauben wird letztendlich immer durch die jeweils lebende Gläubigen bestimmt. Schon beim einzelnen Menschen hat Erinnerung nichts mit der vergangenen Realität zu tun, die Erinnerung wird jeden Tag neu erfunden!

    Auch was den Islam anbelangt, gab es schon immer Forschung. Es gibt auch Islamwissenschaftler, die Mohammed als historische Figur in Frage stellen. Ja und? Glauben ist Glauben, es geht nicht um Realitäten!

    Die Ureinwohner Australiens haben ihre Traumzeit, das scheint mir der ganzen Angelegenheit noch am angemessensten zu sein!

    Man sollte auch mit Forschung seinen Blick in die Gegenwart und in die Zukunft richten und nicht in Vergangenem buddeln!
     
  4. acemi
    Online

    acemi Guest

    AW: Wie viel Wahrheit steckt im geheimnisvollen Koran?

    gibt es denn nichts anderes mehr das man erforschen kann? :roll:
    die suren gut durchschütteln, schleudergang einlegen und hinterher neue suren "entwickeln" enstehen lassen. und dann? was wird das bringen? nichts als ärger! moslems werden empört sein und einen aufstand machen, nur weil irgendwelchen "Forschern" langweilig war!? islam-gegner werden ebenfalls einen aufstand machen, so auf die art "wussten wir es doch!!"

    zumal es an der basis des islam nie etwas ändern könnte, wenn überhaupt die x-nächste generation könnte die neue version annehmen (obwohl ich sehr dran zweifle!).

    ein banales beispiel , die bibel betreffend:
    angenommen es wird auf ein neues die bibel erforscht und decodiert. angenommen jemand behauptet heiligabend wäre nicht am 24.12. sondern am 1.4.. würden die christen dann ihren heiligen abend an diesem tag feiern? ich glaube nicht!

    da vinci lässt grüssen!
     
  5. JoBuk
    Online

    JoBuk Guest

    AW: Wie viel Wahrheit steckt im geheimnisvollen Koran?

    Das Beispiel ist deswegen lustig, weil jeder weiß, dass man sich das Datum für den Heiligen Abend nicht einfach ausgedacht hat, sondern man hat sogar einen alten heidnischen Feiertag übernommen.

    Zudem hat Jesus nie gesagt, "gehet hin und feiert jedes Jahr meinen Geburtstag!"

    Insofern liegst Du wohl richtig. Die "Gläubigen" machen meist eh was sie wollen - leider.
     
  6. fritztotila
    Offline

    fritztotila Active Member

    Registriert seit:
    12 Juli 2007
    Beiträge:
    4.507
    Zustimmungen:
    2
    AW: Wie viel Wahrheit steckt im geheimnisvollen Koran?

    Da hast du leider Recht.
    Leider, weil es schon traurig ist und so gesehen eigentlich egal ist, was in den Schriften steht.
     
  7. alterali
    Offline

    alterali Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 April 2007
    Beiträge:
    13.231
    Zustimmungen:
    3.864
    Geschlecht:
    männlich
    AW: Wie viel Wahrheit steckt im geheimnisvollen Koran?

    Weshalb jetzt traurig?
     
  8. fritztotila
    Offline

    fritztotila Active Member

    Registriert seit:
    12 Juli 2007
    Beiträge:
    4.507
    Zustimmungen:
    2
    AW: Wie viel Wahrheit steckt im geheimnisvollen Koran?

    wäre es nicht schön, wenn sich die Leute zB an das Tötungsverbot halten würden ???
     
  9. Pit63
    Online

    Pit63 Guest

    AW: Wie viel Wahrheit steckt im geheimnisvollen Koran?

    Ich habe ja auch schon viel im Koran gelesen und komme zu dem Schluss, dass er ebenso wie die Bibel sehr vielschichtig ist und voller inhaltlicher Ungereimtheiten steckt. Ich sehe hier grosse Auslegungsspielräume. Wie man das alles wörtlich nehmen will, ist mir ein Rätsel.
    Dass man die Suren zwingend dazunimmt, ist mir schleierhaft, handeln diese doch oft erkennbar nur von praktischer Lebensführung oder sogar von Politik.

    P.S.: Abenteuerlich finde ich die Sure über den ausstehenden Kampf gegen die Türken, der vor dem Tag des jüngsten Gericht zu führen ist.
    Der hat sich durch den späteren Geschichtsverlauf dann wohl erledigt...
     
  10. alterali
    Offline

    alterali Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 April 2007
    Beiträge:
    13.231
    Zustimmungen:
    3.864
    Geschlecht:
    männlich
    AW: Wie viel Wahrheit steckt im geheimnisvollen Koran?

    Ich will jetzt nicht über den Koran speziell diskutieren.

    Aber was soll einem einem eine stark reglementierende Religion in unserer Zeit helfen?

    Orbit, Siedlung auf Mond und Mars, Suche nach Aliens im Weltraum. Wusste irgendeine unserer Religionen überhaupt etwas vom Weltraum. Das waren einfach Sterne/Himmel(sgewölbe)/Navigationshilfen.

    Man sollte sich auf die menschlichen Werte zurückbesinnen, wobei ich nun allerdngs auch nicht Liebe mit meinen Nächsten oder gar mit meinem Feind meine. Ein friedliches Zusammenleben würde mir reichen.
     
Die Seite wird geladen...