Wie Volksparteien sich selbst demontieren - mit und ohne Rezo

Dieses Thema im Forum "Politik- und Geschichtsforum" wurde erstellt von Bintje, 27 Mai 2019.

  1. Bintje
    Offline

    Bintje Well-Known Member

    Registriert seit:
    5 Mai 2018
    Beiträge:
    5.007
    Zustimmungen:
    7.282
    Stimmt. Ich denke, sie lässt AKK freie Hand, damit die sich zur Kanzlerin aufmerkeln kann.
     
    sommersonne gefällt das.
  2. Berfin1980
    Offline

    Berfin1980 Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Juni 2015
    Beiträge:
    5.598
    Zustimmungen:
    5.740
    Heute in Brüssel macht ihren Job als Regierungschefin für die Partei gibt es jetzt genug Dummschwätzer.
    Davor war sie an der Havard Universität und hat CNN ein Interview gegeben. Auszüge daraus wurden bereits veröffentlicht. Wann es ausgestrahlt wird steht im Link.

    Link

    Du glaubst also daran das die Büttenrednerin Kanzlerin wird......ich bin :confused:

    Ich kann mir nicht vorstellen das Frau Merkel sich derartig geäußert hätte.
     
    sommersonne gefällt das.
  3. sommersonne
    Offline

    sommersonne Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 März 2017
    Beiträge:
    10.347
    Zustimmungen:
    9.375
    Geschlecht:
    weiblich
    Merkel hätte besser Außenministerin werden sollen. AKK Kanzlerin? Da sei ihr Gott vor ... (blöde Sprüche kenne ich auch)
     
  4. Berfin1980
    Offline

    Berfin1980 Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Juni 2015
    Beiträge:
    5.598
    Zustimmungen:
    5.740
    Also ich habe mal eben Twitter durchgelesen und du glaubst nicht was da ziemlich oft vorkam.

    Wir werden die Merkel-CDU noch vermissen.

    In Brüssel treffen sich die Regierungschefs nicht die Außenminister.

    Gestern früh im Treffen der CDU:

    "Hey Annegret, dieser Youtuber kostet uns Stimmen, außerdem hat das mit dem rechts überholen der AfD mal wieder nix gebracht und die Jungwähler bleiben weg. Wir sollten was tun!" "Absolut richtig. Lass uns die Meinungsfreiheit einschränken!"

    Und dann die Wahlempfehlung von Patzelt zur Sachsenwahl das fett gedruckte ;)

    werte union.jpg

    Und zu den Grünen, Palmer......evtl. noch ein paar andere haben der AfD 50.ooo Stimmen abgenommen.

    [​IMG]
     
  5. Bintje
    Offline

    Bintje Well-Known Member

    Registriert seit:
    5 Mai 2018
    Beiträge:
    5.007
    Zustimmungen:
    7.282
    No, oder woraus liest Du das jetzt heraus? :confused: Nein, der Punkt ist ein anderer: AKK war ihre Wunschkandidatin in der Nachfolge an der Parteispitze. Das ist ein offenes Geheimnis und würde die Parteichefin in CDU-Logik dann auch als Kanzlerkandidatin prädestinieren. Entsprechende Gerüchte wurden ja auch zügig in Umlauf gebracht inklusive der Option eines fliegenden Wechsels während der laufenden Legislaturperiode. Was SPD und andere aber nicht mitmachen würden, das haben sie klar geäußert.

    Seit dem Wahlsonntag kokettieren Grüne und Anhänger nun mit der K-Frage. Habeck oder Baerbock? Tatsächlich wäre es die konsequente Weiterentwicklung auf dem derzeitigen Weg der Grünen, die ich schon lange als ausgesprochen "mittige", mehrheitsfähige Partei wahrnehme. Ganz gleich, was man davon halten mag: die Wahlerfolge geben ihnen recht. Und dass Schwarzgrün für sie keineswegs undenkbar ist (und für Teile der Union ebenfalls nicht), siehst Du an Kretsche & Co wie auch in Schleswig-Holstein.
    Mal ganz ab vom vormaligen Parteichef Özdemir, dem man ja auch CDU-Nähe nachsagt.

    In S.-H. haben die Grünen bei der Europawahl sogar den Spitzenplatz erobert: Landesweit 29,1 Prozent gegenüber der abgestürzten CDU - die immerhin den Regierungschef stellt - mit 26,2 Prozent. Die SPD stürzte noch tiefer und holte nur 17,1 Prozent, was mir für deren neue Landeschefin Serpil Midyatli aufrichtig leid tut. Das ist wirklich ein Beben! Irgendwie ahnte ich schon immer, warum Jamaika für die Grünen so wichtig ist. Die Realos nehmen es als Ticket für ihren Führungsanspruch.
     
    Berfin1980 gefällt das.
  6. sommersonne
    Offline

    sommersonne Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 März 2017
    Beiträge:
    10.347
    Zustimmungen:
    9.375
    Geschlecht:
    weiblich
    Ich könnte mir vorstellen das die Grünen aber nur aus Protest gewählt wurden. Durch die Umweltproblematik haben sich die Grünen gerade angeboten. Man konnte dabei auch gleich etwas Gutes für die Umwelt tun, ist ja gerade ein angesagtes Thema. Die Grünen sind eine Partei, die sich zwar für die Umwelt einsetzt, was gut und wichtig ist, aber für den Rest der Themen haben sie auch keine großen Ideen.
     
    Berfin1980 gefällt das.
  7. sommersonne
    Offline

    sommersonne Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 März 2017
    Beiträge:
    10.347
    Zustimmungen:
    9.375
    Geschlecht:
    weiblich
    Das habe ich auch schon gesagt. Frau KK hat es gerade wieder bestätigt.
     
    Berfin1980 gefällt das.
  8. Berfin1980
    Offline

    Berfin1980 Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Juni 2015
    Beiträge:
    5.598
    Zustimmungen:
    5.740
    Aufmerkeln?

    Ist mir bekannt, inzwischen denke ich AKK war das kleinere Übel für sie. Und genau deswegen auch diese Äußerung von mir.
    AKK hat in meinen Augen einfach nicht den Intellekt von Frau Merkel.
    Was aber in dem Fall auch die Posten der SPD erhält.

    Zu den Grünen hast du alles geschrieben denke ich. ;)

    Habeck Kanzler....Meuthen weg, ist ja schon mal ein Anfang :cool::D
     
    EnRetard und sommersonne gefällt das.
  9. Alubehütet
    Online

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    15.641
    Zustimmungen:
    8.159
    Geschlecht:
    männlich
    Leute. 20% für die GRÜNEN ist – noch – ein vorübergehender Hype. In zehn Jahren vielleicht. Wenn auch die CDU den Orkus hinabgefahren ist. Greta, Artikel 18, Rezo: hier kam sehr viel glücklich zusammen.
     
  10. Berfin1980
    Offline

    Berfin1980 Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Juni 2015
    Beiträge:
    5.598
    Zustimmungen:
    5.740
    Aus dem Inneren der Macht.....

    Klausurtagung bei der CDU....wo kommen wir denn da hin über Klimaziele zu sprechen, nein asymmetrische Wahlkampfführung.

    Ach lest selbst.....

    Link


    [​IMG]
     
    sommersonne und Alubehütet gefällt das.
Die Seite wird geladen...