Wie Volksparteien sich selbst demontieren - mit und ohne Rezo

Dieses Thema im Forum "Politik- und Geschichtsforum" wurde erstellt von Bintje, 27 Mai 2019.

  1. Alubehütet
    Offline

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    17.430
    Zustimmungen:
    9.048
    Geschlecht:
    männlich
    Schulen sind ein absolut wichtiger Faktor. Die zweite Welle begann in Israel mit dem Ende der Sommerschulferien. Mach die Schulen wieder auf, und wir haben Ende März den dritten Lockdown. Es gibt zum Hybridunterricht nur die Alternative, Schulen total zu schliessen. Und euer Suppenkasper sagt das exakte Gegenteil.
     
  2. Alubehütet
    Offline

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    17.430
    Zustimmungen:
    9.048
    Geschlecht:
    männlich
    Schon mitbekommen? Beim Heimathorstministerium gab es ein „Büroversehen“. :rolleyes:
     
  3. Berfin1980
    Offline

    Berfin1980 Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Juni 2015
    Beiträge:
    6.366
    Zustimmungen:
    6.542
    [​IMG]

    Der Untote der CDU ist schon wieder aus dem Grab der Geschichte aufgestanden und will sich für sein erlittenes Unrecht rächen...schreit schon nach Schuldenbremse......der Zombie.
     
    sommersonne, Bintje und Alubehütet gefällt das.
  4. Alubehütet
    Offline

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    17.430
    Zustimmungen:
    9.048
    Geschlecht:
    männlich
    Gibt neue Memes

    EqpHscfXUAADKnc.jpg
     
    sommersonne gefällt das.
  5. Alubehütet
    Offline

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    17.430
    Zustimmungen:
    9.048
    Geschlecht:
    männlich
    Sie tüfteln noch

    EqpaFUZXMAAzcEb.png
     
    alterali und sommersonne gefällt das.
  6. Alubehütet
    Offline

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    17.430
    Zustimmungen:
    9.048
    Geschlecht:
    männlich
    Nico Semsrott, Europaparlamentsabgeordneter, ist aus der sehr, sehr guten Partei DIE PARTEI ausgetreten.

    Für mich geht es bei Martin Sonneborns Tweets von vergangener Woche weniger um eine Debatte über den Sinn und Zweck von Satire, sondern vielmehr um einen ignoranten Umgang mit Feedback. Wenn sich Menschen von seinen Postings rassistisch angegriffen fühlen, muss er nicht viel tun. Es reichen Mitgefühl und der Respekt vor den Betroffenen, um das eigene Verhalten zu korrigieren.

    Wenn er der Kritik keinen Raum geben kann, den gesellschaftlichen Kontext (Rassismus, fortschreitender Rechtsruck) ausblendet, und beleidigt seine Machtposition ausnutzt, sobald Betroffene sich gegen Beleidigungen wehren und stattdessen den Schwerpunkt fälschlicherweise darauf legt, dass andere nur zu doof seien, seine Kunst zu verstehen, sich also selbst zum Opfer stilisiert, sollte er gehen, weil er aus der Zeit gefallen und am falschen Ort ist.
    Darum geht es
     
    Zuletzt bearbeitet: 13 Januar 2021
    Bintje gefällt das.
  7. sommersonne
    Offline

    sommersonne Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 März 2017
    Beiträge:
    11.292
    Zustimmungen:
    10.266
    Geschlecht:
    weiblich
    Inwiefern ist das eigentlich eine sehr, sehr gute Partei?
     
  8. Alubehütet
    Offline

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    17.430
    Zustimmungen:
    9.048
    Geschlecht:
    männlich
    Insofern sie das sagt :)

    „Wählt die Partei, sie ist sehr gut“ war ein Slogan.

     
  9. sommersonne
    Offline

    sommersonne Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 März 2017
    Beiträge:
    11.292
    Zustimmungen:
    10.266
    Geschlecht:
    weiblich
    Ach so, ich dachte du wüßtest es weil du ab und an mal dafür wirbst.
     
  10. Alubehütet
    Offline

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    17.430
    Zustimmungen:
    9.048
    Geschlecht:
    männlich
    Das ist ein Spaßprojekt. „Werben“ ... nicht wirklich. O.k., ich kenne sogar gute Leute in der Partei. Aber man hört auch sehr Eigenartiges.
     
    Bintje gefällt das.
Die Seite wird geladen...