WikiLeaks Gründer unter Vergewaltigungsverdacht

Dieses Thema im Forum "Aktuelle Ereignisse" wurde erstellt von JoBuk, 18 November 2010.

  1. sommersonne
    Offline

    sommersonne Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 März 2017
    Beiträge:
    7.186
    Zustimmungen:
    6.454
    Geschlecht:
    weiblich
    die oberen 10.000?;)
     
  2. László
    Offline

    László Active Member

    Registriert seit:
    4 März 2019
    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    158
    Die wohnen dort alle „down under“, stehen quasi „auf dem Kopf“ ... sind dem Bodensatz unserer Gesellschaft näher als unserer „Oberschicht“! Verstehste? :D:p
     
  3. EnRetard
    Offline

    EnRetard Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Februar 2017
    Beiträge:
    3.846
    Zustimmungen:
    4.766
    Geschlecht:
    männlich
    Warum soll Domscheidt-Berg nicht mehr "frei rumlaufen"? Lag zu irgendeinem Zeitpunkt etwas Strafrechtliches gegen ihn vor?
     
    Bintje und Berfin1980 gefällt das.
  4. Alubehütet
    Offline

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    10.830
    Zustimmungen:
    5.433
    Geschlecht:
    männlich
    Gegen ihn sollte alles vorliegen, was bis zu seinem Ausstieg gegen Assange vorlag.
     
  5. EnRetard
    Offline

    EnRetard Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Februar 2017
    Beiträge:
    3.846
    Zustimmungen:
    4.766
    Geschlecht:
    männlich
    Lag damals etwas vor? Gab es Ermittlungsverfahren? Gar etwas, das nach deutschem Recht - D ist das Land, in dem sich Domscheit-Berg regelmäßig aufhält - eine solch lange Haftstrafe begründen könnte, dass er heute noch in Haft säße?
     
    Bintje gefällt das.
  6. Alubehütet
    Offline

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    10.830
    Zustimmungen:
    5.433
    Geschlecht:
    männlich
    Hatte Assange keinen realen Grund zur Befürchtung, von Schweden in die USA abgeschoben zu werden? Wollte er sich nur dem Vergewaltigungsprozeß entziehen?
     
  7. EnRetard
    Offline

    EnRetard Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Februar 2017
    Beiträge:
    3.846
    Zustimmungen:
    4.766
    Geschlecht:
    männlich
    Lag aus den USA etwas gegen D.-B. vor? Und selbst wenn, Deutschland liefert eigene Staatsbürger nur innerhalb der EU aus. Eine Auslieferung in die USA wäre unmöglich.
     
    Bintje gefällt das.
  8. Alubehütet
    Offline

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    10.830
    Zustimmungen:
    5.433
    Geschlecht:
    männlich
    Man hätte ermitteln können wegen Bildung einer kriminellen Vereinigung. Verdacht auf. Geheimnisverrat, Dokumentendiebstahl, Anstiftung dazu, Beihilfe. Domscheidt-Berg dazu mal vorladen, verhören. Anfangsverdacht. Keine Ahnung, ob das reicht, ihn einzubuchten. Gar sieben Jahre. Aber es gab nichts. Keine Ermittlungen, keine Vorladung, nichts.

    Dem Zentrum für politische Schönheit ist in Deutschland übler mitgespielt worden als WikiLeaks. Ich will da mal eine Erklärung zu.
     
  9. sommersonne
    Offline

    sommersonne Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 März 2017
    Beiträge:
    7.186
    Zustimmungen:
    6.454
    Geschlecht:
    weiblich
    Vielleicht hat er Glück und Trump will ihn garnicht ausgeliefert haben. Immerhin haben die Enthüllungen seiner Gegnerin Clinton geschadet, nicht ihm. Er behauptet ja auch, nichts über Wikileaks zu wissen.
     
    Berfin1980 und Alubehütet gefällt das.
  10. Bintje
    Offline

    Bintje Well-Known Member

    Registriert seit:
    5 Mai 2018
    Beiträge:
    3.017
    Zustimmungen:
    4.174
    Nein, glücklicherweise nicht! U-Haft gibt's nur bei dringendem Tatverdacht und einem Haftgrund.

    Wenn du alle wegsperren wolltest, bei denen nur ein "Anfangsverdacht" besteht, der lediglich Ermittlungen auslöst, die ja auch Entlastendes ergeben können: gute Nacht, Marie.

    Nun, vermutlich liegt's am Unterschied zwischen neutral und parteiisch agierenden Juristen. o_O

    https://www.zeit.de/politik/2019-04...erkollektiv-bjoern-hoecke-afd/komplettansicht
    https://www.spiegel.de/panorama/jus...6-monaten-herausgefunden-haben-a-1262619.html
     
    sommersonne und EnRetard gefällt das.
Die Seite wird geladen...